Liebeskummer

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: drubig_photo / Fotolia

Liebeskummer

Liebeskummer ist ein Gefühlszustand, den wahrscheinlich jeder von uns wenigstens einmal, wenn nicht sogar mehrere Male, durchlebt hat.
Wer kennt das nicht - Man hat einen Menschen kennengelernt, bei dem einfach alles zu stimmen scheint:

Der Himmel hängt voller Geigen und das Leben könnte einfach nicht schöner sein. Bis zu einem gewissen Tag, an dem sich alles ändert und nichts mehr so ist, wie es vorher war. Der Partner/die Partnerin ist nicht mehr da und man wird vom Liebeskummer überrannt. Man kann nichts dagegen tun, denn dieses Gefühl ist mit dem Gefühl der Liebe verbunden.

Legt sich ein Schatten darüber, folgt unweigerlich der Liebeskummer. Ein Medikament als Gegenmittel gibt es leider nicht, denn das Herz ist ja nicht krank, aber das dort verankerte Gefühl.

Liebe und Liebeskummer

Die Definition für Liebe besagt, dass dies die stärkste Form der Zuneigung, Verbundenheit und Wertschätzung eines Menschen zu einem anderen Menschen ist. Sie bedarf nicht der Gegenseitigkeit, um vorhanden zu sein.

Dieses Gefühl der Verbundenheit und Zuneigung ist wichtig für uns. So schön, wie das Gefühl von Liebe ist, so schmerzhaft kann die Phase von Liebeskummer für uns sein. Vielleicht könnte man es somit als negative Seite der Liebe bezeichnen.

Das Wort Liebeskummer beschreibt in der Umgangssprache die gefühlsmässige Auswirkung von unerfüllter oder zurückgewiesener Liebe, Trennung oder Verlust, welche sowohl mit geistigen wie auch körperlichen Symptomen einhergehen kann.

Grundsätzlich ist diese Phase harmlos und kann von ganz unterschiedlicher Dauer sein. Allerdings kann sie, je nach Gemütszustand des Betroffenen, auch zu dauerhaften körperlichen oder psychischen Erkrankungen führen.

Was sind die Ursachen?

Haben wir eine starke emotionale Bindung zu einem Menschen, so verursacht die Trennung oder der Verlust dieser Person den sogenannten Liebeskummer. Aber auch eine unerfüllte Liebe zu einem anderen Menschen kann diesen Gefühlszustand hervorrufen. Sei es, weil man selbst in einer festen Partnerschaft steckt und sich in einen anderen Menschen verliebt hat oder aber, dass man einen Menschen liebt, von dem dieses Gefühl nicht erwidert wird.

Auch die Sehnsucht nach einem Menschen, der an einem anderen Ort wohnt und es kaum Möglichkeiten gibt sich regelmässig zu sehen, ist eine Form von Liebeskummer.

Was passiert wirklich?

Wenn wir von dem für uns wichtigsten Menschen verletzt oder verlassen werden, reden wir oftmals von gebrochenem Herzen. Wir fühlen uns alleine und verstehen die Welt nicht mehr. Es ist als würde die Erde aufhören sich zu drehen und wir fallen in ein tiefes schwarzes Loch. Alles erscheint uns sinnlos, weil der geliebte Mensch nicht mehr in unserem Leben ist. Jeder von uns kann während dieser Phase unterschiedliche Symptome aufweisen. Dies kann von Alltagsproblemen über Zukunftsängsten bis hin zu Depressionen oder Selbstaufgabe führen.

Leidet man unter Liebeskummer durchläuft man oftmals diese vier Phasen:

1. Phase:

Man kann diesen Zustand nicht akzeptieren und will ihn vor allem nicht wahrhaben.

2. Phase:

Man stellt sich den vorherrschenden Gefühlen und versucht diese, soweit möglich, auch auszuleben.

3. Phase:

Man nimmt sich Zeit sich selbst zu entdecken und für eine Neuorientierung.

4. Phase:

Man definiert sein Leben neu und ist bereit, einen neuen Partner in sein Leben zu lassen.

Allerdings ist es wichtig, dass das Gefühl von Liebeskummer durchlebt und nicht verdrängt wird. Notfalls mit Hilfe von aussen.

Liebeskummer - und was nun?

Steht man nun vor den Scherben seiner Partnerschaft oder Ehe, gilt es nach vorne zu schauen. Auch wenn es am Anfang unmöglich erscheint, so kann man doch den Liebeskummer überwinden.

Wichtig ist, sich Zeit für seine Gefühle zu nehmen. Wenn man nicht weiss, wie man sie ausdrücken soll, kann man es zum Beispiel mit Schreiben, Malen oder dem Führen eines Tagebuches versuchen.

Auch Gespräche mit Freunden und Familie können helfen. Die vorherrschende Wut der ersten Zeit kann beispielsweise mit Sport oder anderen körperlichen Aktivitäten kompensiert werden.

Man sollte sich selbst die Zeit geben, seinen eigenen Rhythmus zu finden. Hier kann das Ausgehen mit Freunden ein erster Schritt sein oder das Integrieren bestimmter Rituale in sein Leben. Auch neue Interessen oder Pflegen alter Gewohnheiten und Freundschaften können helfen. Auf keinen Fall sollte man versuchen, die Realität mit Hilfe von Alkohol oder Medikamenten zu verdrängen.

Auch Rachegedanken, Gewalt oder gar Selbstmordgedanken sind nicht der richtige Weg, um den Liebeskummer zu überwinden. Hat man das Gefühl, dass man diese Phase alleine nicht überwindet, kann ein Therapeut oder Coach als Aussenstehender helfen.

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, so hat Liebeskummer auch seine positive Seite. Mit Hilfe dieser Phase können wir uns selbst neu entdecken, unser Selbstbewusstsein stabilisieren, Bilanz über Vergangenes ziehen und neue Lebensziele verfolgen. Machen Sie den ersten Schritt und entdecken Sie Ihr Leben neu! Eine Trennung ist nicht das Ende von allem. Wir begleiten Sie gerne auf diesem Weg!


© Zukunftsblick Ltd.






Wichtiger Hinweis!


Im telefonischen Beratungsgespräch zwischen Kunde und Berater werden weder medizinische Diagnosen noch therapeutische Ratschläge erteilt. Die Beratung ersetzt in keinem Fall die durch den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten verordnete Medikation, Konsultation oder Therapie. In keinem Fall wird von selbigen abgeraten. Es werden weder zukünftige Erfolge noch Versprechen bezüglich der gesundheitlichen Verfassung in Aussicht gestellt oder angepriesen. Die telefonische Energiearbeit erfolgt freiwillig und mit persönlicher Zustimmung.


Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Liebeskummer ist ein Fachgebiet von:

Beraterin Larissa
Beraterin Larissa

Empathische, ehrliche Beraterin bietet Soforthilfe in allen Lebensbereichen. Partnerzusammenführung, Kartenlegen, Handlesen, Liebesrituale, Liebe & Beziehung, Beruf & Finanzen, Hellsehen, Blockadenlösung, Energiearbeit, Engelkontakte, Numerologie.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 576 657
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2056
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24402
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 98
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Liebeskummer"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK