Mantik

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: goffkein.pro / shutterstock

Mantik - Die Kunst des Wahrsagens

Der Mensch stösst auf der Suche nach den Antworten im Leben oft auf die Grenzen der Vernunft, Wissenschaft und Rationalität. Er sehnt sich nach Transzendenz, nach etwas Übernatürlichem und fragt sich, ob es etwas wie Schicksal gibt.
Unter den Begriffen Wahrsagen und Mantik werden verschiedene Praktiken und Methoden zusammengefasst, die dazu dienen, zukünftige Ereignisse und Entwicklungen vorherzusagen.

Geschichte der Mantik

Historisch ist die Kunst des Wahrsagens in allen Zeitaltern und Gesellschaften nachweisbar. Bereits im 3. Jahrhundert wurde versucht, die Zukunft durch Lekanomantie (Wahrsagen durch Öl) oder durch Oneiromantie (sogenannte Warnträume deuten) vorherzusagen, und auch im alten Babylon wurden die Schicksale der Menschen anhand der Eingeweide von Opfertieren abgelesen. Alleine im alten Griechenland waren über 200 Methoden der Mantik bekannt, wobei die sogenannten Orakel eine besondere Stellung einnahmen. Durch den stärkeren Aberglauben der Menschen damals wurden wichtige Handlungen niemals ohne eine vorher erfolgte Wahrsagung unternommen. Einen wahren Aufschwung hatte die Mantik Anfang des 20. Jahrhunderts, als die Wahrsagerei durch Zeitungsastrologie viel mehr Menschen zugänglich wurde als jemals zuvor.

Es gibt eine Vielzahl von Methoden der Mantik und des Wahrsagens. Ein paar stellen wir Ihnen hier vor:

Kartenlegen

Die wohl bekannteste Methode der Mantik ist wohl das Kartenlesen. Es gibt viele verschiedene Kartendecks wie die Lenormand-, Zigeuner- oder Tarotkarten, welche Kartenleger verwenden, um die Zukunft einer Person vorherzusagen und einen Einblick in ihr Leben zu erhaschen. Die Karten werden nach ihrer Position in der Legung und ihrer Bedeutung an sich gedeutet. Im 15. Jahrhundert wurde das Kartenlegen in Europa bekannt und im 18. Jahrhundert wurde die Praktik durch die Okkultisten so populär wie noch nie zuvor gemacht.

Pendel

Mit dem Pendel lassen sich bestimmte Schwingungen eines Menschen aufzeichnen. Es geht vor allem um die Schwingungen des Unterbewussten. Viele Wahrsager können mit dem Pendel vor Gefahren warnen oder den richtigen Tag für eine bestimmte Handlung erkennen. Auch der Blick in die Zukunft soll durch das Pendeln möglich sein.

Wasserzeichen

Die Magie des Wassers kommt in vielen Weissageverfahren vor. Wahrsager lesen die Reflexionen in Brunnen oder Wasserlachen und interpretieren diese, um einen Einblick in das Schicksal und in die Zukunft zu bekommen. Auch Wellenmuster, die entstehen, wenn man Objekte in das Wasser wirft, werden bei dieser Praktik gedeutet und interpretiert.

Handlesen

Handlesen ist auch als Chiromantie bekannt. Aus den Linien und Formen der Hand und der Finger können Handleser die Zukunft und die Vergangenheit eines Menschen ablesen. Die Linien sollen Informationen über die Talente, Charaktereigenschaften sowie das Schicksal des Fragenden liefern. Heutzutage ist die Handlesekunst vor allem auf Jahrmärkten und Volksfesten verbreitet.

Traumdeutung

Träume gelten schon seit vielen Jahrhunderten als das Portal zur Seele und Zukunft: Dabei werden sie als göttliche Botschaften wahrgenommen, die den Träumer vor Gefahren warnen und ihn auf zukünftige Ereignisse hindeuten.

Numerologie

Die Numerologie schreibt Zahlen eine andere Bedeutung zu als die Mathematik. So kann man anhand des Geburtsdatums oder anderen wichtigen Lebenszahlen eines Menschen sein Schicksal erkennen. Man kann sich bei einem Experten die Lebenszahl berechnen lassen, die auch als eine Art Schicksalszahl betrachtet werden kann. Das mit der Numerologie verwandte Zahlenorakel erzeugt zufällige Zahlenfolgen, die anschliessend interpretiert werden und ebenfalls die Zukunft vorhersagen können.

Kristallkugel-Lesen

Im 19. Jahrhundert war das Lesen der Zukunft aus der Kristallkugel in Europa stark verbreitet. Ein Wahrsager kann aus den Lichtmustern, die er in seiner Kugel erkennt, zukünftige sowie vergangene Ereignisse deuten und geistige Reisen ins Jenseits unternehmen.

Tierdeutung

Auch Tiere wurden oft als Boten der Zukunft gesehen und so wurde unter anderem im alten Rom der Vogelflug beobachtet und aus ihm Prognosen für die Zukunft gelesen. Aber auch aus dem Gang von Pferden oder dem Fressverhalten von Hühnern zogen die Menschen Schlüsse auf ihr Schicksal.

Channeling

Channeling beschreibt die Fähigkeit mancher Menschen, Botschaften und Mitteilungen übernatürlicher Wesen wie Engeln, Seelen oder Geistern zu empfangen. Der Wahrsager wird bei dieser Praktik zum Medium für Nachrichten aus dem Jenseits und hört unter anderem Stimmen, sieht Bilder oder nimmt Ahnungen und Gefühle wahr. Der Blick in die Zukunft soll durch das Channeln auch möglich sein.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Mantik ist ein Fachgebiet von:

Ukrainisches Starmedium und Telepathin Emmilia
Ukrainisches Starmedium und Telepathin Emmilia

Fate Matrix-Methode. Russische Magierin, Hellseherin & Kartenlegerin berät Sie professionell zu allen Bereichen des Lebens. Über 40 Jahre Erfahrung, hohe Trefferquote. Rituale, Partnerzusammenführung, Farbberatung, Quantenphysik.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 24h erreichbar
Zahlen per Telefon
0901 901 929
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2033
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 511 508
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 43
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Mantik"