Schüsslersalze

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Lumixera / shutterstock

Schüsslersalze

Hinter der mehr als 130 Jahre alten Idee der sanften Gesundung steckt ein grosses Urwissen der Zusammenhänge. Doch wie wendet man es an und wie wirkt es?
Wilhelm Heinrich Schüssler erfand die Biochemie und ihr Wirkungsprinzip. Wie die Homöopathie ist auch die biochemische Mineralsalz-Methode nach Schüssler geeignet, um die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Doch kann man mit diesen Salzen tatsächlich gesund bleiben?

Schüssler war ein deutscher Homöopathie-Mediziner, der im 19. Jahrhundert lebte. Er entdeckte, dass oft ein Defizit an Mineralstoffen für viele Probleme verantwortlich ist und behandelte daher seine Patienten entsprechend. Die Schüsslersalze fanden schnell Anklang. Auch nach dem Ableben von Schüssler wurde seine Methode fortgesetzt und weiterentwickelt.

Was sind Schüsslersalze?

Schüsslersalze sind homöopathisch verarbeitete Mineralstoffe. Sie zählen zu den alternativen Mitteln. Schüsslersalze werden wie Homöopatica verordnet, die die Defizite des Patienten beheben.

Wissenschaftlich betrachtet ist die Wirksamkeit bisher nicht nachgewiesen worden. Das ist jedoch für zahlreiche Menschen kein Grund, auf die zwölf Funktionsmittel sowie fünfzehn Ergänzungsmittel zu verzichten. Die Salze sind oft als Tabletten oder Pulver erhältlich und decken laut der unterstellten Wirkung vielfältige Bereiche von gesundheitlichen Problemen ab.

Sie werden gern als eine sehr beliebte Art der Naturverfahren eingesetzt. Die Mineralstoffe sind im Blut und auch im Körper vorhanden. Sie sind nach Schüssler als Zellnährstoffe anzusehen. Diese biochemischen Funktionsmittel wirken auf noch unbekannte Weise auf die Zellstruktur ein und stellen damit ein Gleichgewicht erneut her.

Interessant ist dabei, dass mit diesen Salzen der Körper somit wieder befähigt wird, die zugeführten Mineralsalze aufzunehmen. Das Problem liegt bei einer Aufnahmeblockade. Die Wirkung der Homöopathie ist individuell zu harmonisieren. Daher kann man sie nicht definitiv beschreiben.

Wilhelm Heinrich Schüssler (1821 bis 1898) legte das Abitur ab. Er studierte Medizin, um so seine Approbation zu erhalten. Sein Interesse galt der Naturheilkunde und so spezialisierte er sich darauf.

Schüsslers Vita

Der Lehre des Mediziners Hahnemann folgend, praktizierte er in Oldenburg als Naturheilkundiger. Schüssler war mit der Homöopathie-Lehre nicht vollends glücklich, obwohl er mehr als 15 Jahre erfolgreich damit arbeitete. Schüssler erschien die Homöopathie als ein sehr unübersichtliches Gebiet.

Zu weitreichender Selbstmedikation ist die Naturheilkunde der Salze nicht geeignet. Die Resultate des Berliners Mediziners Rudolf Virchow aus Berlin faszinierten Schüssler, da er die Biologie der Zellstrukturen zum ersten Mal im Labor nachwies. Auf Virchows Studien basierend, plante Schüssler eine leicht zu verstehende und zur Eigenanwendung geeignete Methode zu entwickeln.

Seine Thesen über die Harmonisierung von Zellfunktionen durch Mineralsalze werden durch moderne Zell- und Molekularforschung zunehmend bestätigt. Obgleich der Nutzen von Schüsslersalzen nicht ausreichend nachgewiesen werden konnte, sind dennoch viele Menschen von ihrer Wirkung überzeugt und sehen diese als wichtigen Bestandteil der Medizin.

Die ersten zwölf Salze wurden durch fünfzehn Ergänzungsmittel erweitert, die heute überwiegend von Heilpraktikern eingesetzt werden. Bislang konnten ausser der Erstverschlimmerung keine Nebenwirkungen erkannt werden. Dieses Phänomen wird bei Anhängern der Schüsslersalze positiv bewertet.

Hergestellt werden Schüsslersalze ähnlich wie homöopathische Mittel. Es gibt Mittel in den gleichen Potenzen wie Homöopatica. Man verdünnt das Mittel mehrmals, bis die benötigte Potenz erreicht ist. Möglicherweise muss man die Salze häufiger einnehmen, da ihre Dosierung nicht konkret bekannt ist.

Bei diesen Mitteln braucht kein Nachweis über die Wirksamkeit erbracht werden. Eine Zulassung reicht aus.

Fazit

Ob es nun wissenschaftliche Tests oder schulmedizinische Studien gibt, ist für die Anwender dieser Methode nicht relevant. Wichtiger ist, dass der Benutzer die Anwendung gut toleriert und dass er subjektiv fühlt, dass es ihm guttut, diese Methode durchzuführen.

Der ewige Streit zwischen Kritikern und Verfechtern ist sehr unschön, denn in der Mitte verbleibt ein verunsicherter Patient, der zwischen Homöopathie und Schulmedizin aufgerieben wird. Auch allopathische Mittel helfen nicht in jedem Fall und jedem Patienten. Es gibt immer eine gewisse Ausfallquote, bei der selbst hochbewährte Medikamente nichts bewirken.

Wichtig ist aber, dass es immer auch Patienten gibt, denen gut geholfen werden kann und dass diese Patienten frei wählen und bestimmen können, was sie für sich als richtig empfinden. So gesehen haben die Schüsslersalze einen festen Platz im Walhalla der Medizin.

Die Kritiker der Verfahren bemängeln, dass wissenschaftlich gar keine Wirkstoffe in der grobstofflichen Trägersubstanz vorhanden sein sollen. Ergo könne auch kein Wirkstoff helfen, wenn er de facto nicht vorhanden sei.

Jedoch behaupten die Naturheilkundler, dass es sich um feinstoffliche Informationen handelt, die an die Mittel übertragen wurden und die erst im Körper ihre Wirkung entfalten. So muss auch hier gelten: Wer kuriert, der hat recht.


© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Schüsslersalze ist ein Fachgebiet von:

Russische Starseherin Emmilia
Russische Starseherin Emmilia

Fate Matrix-Methode. Russische Magierin, Hellseherin & Kartenlegerin berät Sie professionell zu allen Bereichen des Lebens. Über 40 Jahre Erfahrung, hohe Trefferquote. Rituale, Partnerzusammenführung, Farbberatung, Quantenphysik.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 24h erreichbar
Zahlen per Telefon
0901 901 929
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2033
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 511 508
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 43
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Schüsslersalze"

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK