Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Abenteuer oder doch vielleicht Schicksal?

Blog
Foto: Serg Zastavkin / Fotolia
Dara´s Mutter setzte sich wieder an den Tisch, legte ihre Hände um ihre Kaffeetasse, sowie Dara es selbst vorhin getan hatte, und beugte sich zu ihr hinüber. >>Und du bist dir sicher, dass du diesen Markus nicht kennst, ja? Du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen, dass du einem völlig Fremden von deinem Geheimnis, von dir als Hexe, erzählt hast. Falls ja, dann kann ich verstehen, dass du nicht weißt, was du tun sollst. Liebes, was ist denn alles passiert?<< Ihre Mutter sah Dara mit einem fragenden Blick über den Tisch hinweg an.
>>Ach Mom, ich weiss doch auch nicht. Ich hatte noch nie einen One-Night-Stand und ich wusste nicht wirklich, ob ich das überhaupt wollte, aber irgendwie erschien es mir gestern wie ein Abenteuer, dass ich erleben wollte. Das ich Markus über mich und mein Leben als Hexe erzählen würde, war nicht im Entferntesten mein Gedanke, aber irgendwie hat sich das alles so ergeben und zwar bevor wir im Bett gelandet sind.<<

Dara schloss kurz die Augen und versuchte die Bilder zu verdrängen, die sich schon wieder in ihrem Kopf breit machten. Markus war einfach immer da. >>Obwohl er tatsächlich ein Fremder war, hatte ich das Gefühl, dass er gar nicht fremd ist. Ich habe mich in seiner Gegenwart wohl gefühlt und irgendwie hat er es geschafft mich tief in meinem Inneren zu berühren, nur mit seinen Worten und seinen Fragen, die er gestellt hat. Er hat mich gebeten ihm meine Gabe, das Kartenlegen, zu zeigen und ich hab es getan.<<

Dara schaute kurz zu ihrer Mutter hinüber, aber diese machte keine Anstalten eine Frage zu stellen. Es schien als wollte sie Dara einfach reden lassen. Und genau das tat Dara auch. >>Vielleicht war es ja tatsächlich Schicksal, dass ich Markus getroffen habe. Vielleicht musste ich ihn einfach treffen um aufzuwachen, um über mich und mein Leben nachzudenken. Mom, ich hab wirklich keine Ahnung, warum ich das alles gemacht habe, aber ich habe es getan. Und als ich mit ihm geschlafen habe, war das fast ein wenig wie Magie. Ich kann es Dir nicht wirklich erklären, aber es hat sich einfach nur gut angefühlt. Jede einzelne Sekunde.<<

Wieder schaute Dara zu ihrer Mutter, vielleicht in der Hoffnung, dass sie sie unterbrechen würde, aber das tat sie nicht. Also erzählte Dara weiter...
Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Schweizer Medium Deborah
Schweizer Medium Deborah

Vollmondrituale, Kartenlegen, hellhörend und hellfühlend, empathisch. Energiearbeit mit Pendeln und Karten. Lösungs- und zielorientiertes Coaching, Chakrenreinigung und Blockadenlösung, Schutzrituale.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 260 852
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2058
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 440
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 82
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz