Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Die richtige Entscheidung

Blog
Foto: Photographee.eu / Fotolia
Nachdem Dara noch einmal tief durchgeatmet hatte, machte sie den ersten Schritt in die Wohnung. Keiner der anderen rührte sich auch nur einen Zentimeter. Sie wollten ihr ein paar Minuten Zeit geben, ein Gefühl für ihr neues Zuhause zu bekommen, ohne dass Menschenmassen in der Nähe waren. Dara bemerkte nicht, dass die anderen nicht mehr hinter ihr waren. Sie war damit beschäftigt die Eindrücke aufzunehmen und ihr Gefühl zu erkennen, welches sie genau in diesem Moment hatte.
Schon in den ersten Sekunden hatte Dara sich wohl gefühlt, obwohl sie kaum etwas von der Wohnung gesehen hatte. Es war wie eine Art Energie, die sie verspürte, als sie sich jetzt durch die Räume bewegte. Dara fühlte sich leicht, geborgen und doch gleichzeitig wie ein neuer Mensch. WOW. Das ist es! Dara war sich sicher, dass sie tatsächlich intuitiv und aus der Ferne die richtige Entscheidung getroffen hatte. Vielleicht lag es ein Stück weit auch an ihrer Freundin Sabine, der sie einfach vertraute. Wahrscheinlich war es die Kombination aus allem - ihrer Person als Hexe, ihrer allerbesten Freundin, ihrer Mutter und dem Hellsehen sowie das Endergebnis aus ihrem One Night Stand mit Markus, dem sie zeitweise sogar Magie zugesprochen hatte. Dara schüttelte den Kopf. Tatsächlich war dies eigentlich unwichtig.

Es zählte nur, dass Dara sich wohlfühlte. Jetzt erst bemerkte sie, dass sie ganz alleine durch die Räume gegangen war. Die anderen standen immer noch an der Tür und schienen sie zu beobachten. >>Hey, habt ihr Angst vor irgendwas oder wolltet ihr zusehen, wie ich mich alleine mit irgendwelchen Geistern rumschlage.<< Dara konnte sich diesen Spruch nicht verkneifen, der auf Sabines Aussage vorhin abzielte. Sabine reagierte auch prompt. Während sie und die anderen nun auch die Wohnung betraten lächelte sie vor sich hin.

>>Na ja, wir waren uns nicht ganz sicher.<< Spielerisch gab Dara ihr einen Klapps auf den Oberarm. >>Nein, Süße. Wir wollten nur, dass du die ersten Minuten für dich alleine in deinem neuen Zuhause hast.<< Dara umarmte ihre Freundin ganz fest. >>Dankeschön. Ihr seid so lieb zu mir.<< Dieser Satz kam aus vollem Herzen und jeder im Raum freute sich mit ihr. Alle wussten mittlerweile wie wichtig dies für Dara war.

Aus dem Augenwinkel konnte Dara sehen, wie ihre Mutter sich verstohlen ein paar Tränen wegwischte. Sie musste kurz schlucken und versuchte ihre Tränen zu unterdrücken, die in diesem Moment auch in ihr aufstiegen...
Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Parapsychologin Jill
Parapsychologin Jill

Parapsychologie, Kartenlegen, Pendeln, Hellsehen, 24 Stunden online! Botschaften aus der geistigen Welt. 30 Jahre Erfahrung, Liebe und Beziehung, Gesundheit und Finanzen. Sehr treffsicher! Schweizerdeutsch.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 525
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 706
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24406
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 72
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz