Nicht einsam beim Alleinsein - Wege aus der Einsamkeit

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Blockadenlösung

❮ Welt der Esoterik
Blog
Foto: fizkes / shutterstock
Beitrag vom 08.01.2019

Nicht einsam beim Alleinsein - Wege aus der Einsamkeit

Einsamkeit bedeutet nicht unbedingt, alleine sein zu müssen. Man kann sich auch in einer Grossstadt wie New York oder Tokio einsam fühlen, obwohl man von Millionen von Menschen umgeben ist. Dort, wo man immer viele Menschen um sich hat, ist man zwar nie wirklich allein, man kann sich aber durchaus einsam fühlen.
Es ist heutzutage schon eine Kunst, alleine mit sich sein zu können, ohne sich dabei einsam zu fühlen. Viele Menschen kämpfen mit der Einsamkeit und fühlen sich isoliert von der Aussenwelt. Wer sich ständig einsam fühlt, riskiert es, auf Dauer unglücklich und sogar davon krank zu werden.

Doch woher kommt die Einsamkeit?

Wir leben in einer schnelllebigen und anonymen Zeit, in der es schwerfallen kann, im stressigen Alltag Freundschaften und Kontakte aufrechtzuerhalten. So endet man gestresst nach einem anstrengenden Arbeitstag alleine zu Hause, weil man keine Kraft und Energie mehr hat, einen Freund zu besuchen oder gar in eine Bar zu gehen. Man entscheidet sich dazu, sich lieber mit dem Smartphone oder dem Laptop zu beschäftigen, denn das ist ja viel bequemer. Man erfährt alle Neuigkeiten, ist immer auf dem neusten Stand, was die Freunde und Verwandten gerade so treiben, in welchem Land sie gerade Urlaub machen und was es zum Mittagessen gab. Wir scrollen endlos an unserem Handy und vergessen dabei, dass langsam aber sicher der persönliche Kontakt zu unseren Lieben verloren geht. Freundschaften bestehen nur noch im Netz. Internet hat einen enormen Vorteil für unser tägliches Leben, aber es hilft meist nicht, dabei reale Kontakte zu erhalten und lässt uns so in das Gefühl der Einsamkeit rutschen.

Doch nicht nur unsere moderne Zeit ist schuld an der Einsamkeit. Auch im Alter spielt sie leider eine grosse Rolle. Wenn man ein gewisses Alter erreicht hat und vielleicht keine grosse Familie oder einen stabilen Freundeskreis hat, ist die Gefahr gross, dass man am Ende ganz alleine dasteht und sich einsam fühlt.

Nach einer Trennung von dem Partner neigen wir ebenfalls häufig dazu, von dem Gefühl der Einsamkeit überrollt zu werden. Wir fühlen uns verlassen und einsam, denn schliesslich ist der Partner, mit dem wir so lange das Leben geteilt haben, nicht mehr da. Wir fühlen uns leer und isoliert. Wir stehen nun alleine da und müssen unseren Alltag ohne andere Hilfe meistern.

Aber sogar innerhalb einer Partnerschaft können wir uns einsam und unverstanden fühlen. Wenn man ohne Ende mit dem Partner streitet und einfach keinen gemeinsamen Weg mehr zueinander findet, wird der Partner schnell zu einem Fremden, mit dem man nur den Lebensraum teilt.

Die Einsamkeit kann natürlich auch tiefer sitzende Wurzeln haben. Etwa aus der Kindheit, wenn man nicht genug Liebe erfahren hat, die Eltern sich getrennt haben oder man gar ohne Eltern aufgewachsen ist. Die Gründe, warum viele darunter leiden sind vielfältig.

Wie man sieht, kann Einsamkeit in jedem Alter und in jeder Lebenssituation auftreten und uns seelisch belasten. Wenn wir nicht gelernt haben, auch alleine glücklich zu sein, werden wir uns in gewissen Situationen immer einsam fühlen. Denn nur, wer mit sich selbst klar kommt und die Ich-Zeit geniessen kann, ist fähig, eine gewisse Zeit auch alleine zu verbringen.

"Um die Einsamkeit ist´s eine schöne Sache, wenn man mit sich selbst in Frieden lebt und was Bestimmtes zu tun hat." - Johann Wolfgang von Goethe

Es gibt Momente, in denen geniessen wir es, alleine zu sein. Doch warum fühlen wir uns dann in bestimmten Situationen so schrecklich einsam? Wir haben verlernt, uns so gerne zu haben, dass es uns nichts ausmacht, gewisse Dinge einfach alleine zu erleben. Wir sind ständig auf der Suche nach einem Partner oder irgendjemandem, der an unserer Seite ist. Dabei müssen wir nur die Zeit mit uns ganz alleine in vollen Zügen geniessen, sodass ein Gefühl der Einsamkeit erst gar nicht aufkommt. Denn man selbst ist sich als Gesellschaft genug. Eine gesunde Selbstliebe ist der Schlüssel!

Hier die drei wichtigsten Tipps von uns für einen Start positiv mit dem Alleinsein umzugehen und die Einsamkeit zu überwinden:

1. Werden Sie selbst Ihr bester Freund.

Wir sind alleine auf die Welt gekommen und werden sie auch alleine wieder verlassen. Dessen müssen wir uns bewusst werden. Im Laufe unseres Lebens werden wir immer wieder mit Verlusten konfrontiert. Sei es durch Trennung oder Tod. Dann steht man plötzlich alleine da und muss sich mit der Einsamkeit auseinandersetzen. Deshalb ist es wichtig, dass man sich selbst so sehr liebt, dass man sich nie einsam fühlt.
Selbstliebe und sich selbst genug sein, fängt zunächst einmal damit an, dass man sich genauso gut behandelt, wie man den Partner, Familienmitglieder oder Freunde behandeln würde. Höre dir selbst zu und gehe achtsam mit dir um.

Kleinigkeiten im Alltag können schon ein wichtiger Schritt sein, uns dabei zu helfen, mehr auf uns zu achten. Etwa ein Entspannungsbad mit Kerzen Zubereiten eines leckeren Abendessens alleine oder das Lesen eines Buches. Was auch immer Sie glücklich macht, ist hilfreich die Einsamkeit zu besiegen.

2. Unternehmen Sie etwas, das Ihnen Freude bereitet.

Was würden Sie mit Ihrem Partner oder einem guten Freund unternehmen? Überlegen Sie sich, wobei Sie Spass haben und dann unternehmen Sie genau das! So vermeiden Sie, alleine zu Hause zu sitzen, Zeit mit Grübeln zu verschwenden und im Gefühl der Einsamkeit zu versinken. Die Liste der Aktivitäten, die aus der Einsamkeit helfen, ist lang. Sie könnten ...

... ins Kino gehen.
... Sportkurse in einem Verein oder im Fitnessstudio belegen.
... Vorlesungen besuchen.
... einen Shopping-Tag einlegen
... Wanderungen in der Natur unternehmen
... einen Yogakurs belegen.

Um nur einige zu nennen.


3. Versuchen Sie, neue Kontakte zu knüpfen.

Wenn man weiss, wie man das Alleinsein zelebriert, kann es dann umso schöner sein, gewisse Erlebnisse mit wertvollen Menschen zu teilen. Egal in welchem Alter und unter welchen Umständen. Man muss nicht alleine durchs Leben gehen. Welche Ironie! Aber mit dem Alleinsein sind wir nicht allein. Es gibt so viele Menschen, die an Einsamkeit leiden, dass es doch ein leichtes sein sollte, Gleichgesinnte zu finden und neue Freundschaften oder Partnerschaften fürs Leben einzugehen.
Wichtig hierbei ist es, positiv und aufgeschlossen durch die Welt zu gehen. Seien Sie den Menschen gutgläubig gegenübergestellt! Seien Sie offen für neue Kontakte, dann werden Sie sie automatisch anziehen, denn Ihre Ausstrahlung zeigt, dass Sie bereit sind, Verbindungen zu knüpfen. Also gehen Sie hinaus in die Welt und finden Sie Ihre Lieblingsmenschen, die das Glück mit Ihnen teilen!

Wo und wie man Kontakt aufnehmen kann

In einem Verein oder beim Besuchen von Vorlesungen treffen Sie auf Menschen, die sich für dieselben Themen interessieren.
Werden Sie beispielsweise ehrenamtlich tätig, etwa in einem Tierheim oder helfen Sie in einer Suppenküche aus. Helfen verbindet und dort werfen Sie sicher neue Kontakte knüpfen. Unternehmen Sie eine Single-Reise. Es gibt verschiedene Anbieter, die auf das Alleinreisen spezialisiert sind und verschiedene Angebote haben.

Wenn Sie Hundehalter sind, sollten Sie auch keine Schwierigkeiten haben, beim Spazierengehen andere Hundeliebhaber kennenzulernen. Man hat ein offensichtliches Gesprächsthema. So fällt es leichter, einen ersten Kontakt herzustellen.

Es gibt natürlich eine Vielzahl von Möglichkeiten, Menschen kennenzulernen. Die Liste ist lang und richtet sich ganz nach Ihren Interessen. Machen Sie das, worauf Sie Lust haben und werden kreativ!
Doch eines müssen Sie ganz sicher: Raus aus Ihrer Komfortzone. Seien Sie also mutig!

Und solange Sie Freude dabei haben, eine gewisse Zeit mit sich alleine zu verbringen, ist auch das okay und sogar wünschenswert. Nur so können Sie wieder Energie tanken und sind dann offen für neue Verbindungen.


© Zukunftsblick Ltd.


Weiterempfehlen:


Das Thema Blockadenlösung ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Sarah
Starberaterin Sarah

Hellseherin, Wahrsagerin, Kartenlegerin. Ich sehe, wie es ist und sein wird in Ihrer Zukunft! Exklusiv für Zukunftsblick! Treffsichere, hellsichtige, sensitive Beratung. Lebensberatung auf hohem Niveau. Bekannt aus TV und Medien. Grande Dame! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 001 955
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 718
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24418
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 281 17
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Welt der Esoterik

Weiterführende Seiten zu "Blockadenlösung"

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK