Blog

❮ Blog Hauptseite

One Night Stand - Spass auf Zeit

Blog
Foto: SENTELLO / Fotolia
Beitrag vom 06.05.2014

One Night Stand - wer von uns hatte ihn nicht schon einmal oder vielleicht sogar mehrmals? Die Erinnerungen daran mögen bei jedem verschieden sein. Einige von uns werden ihn in guter Erinnerung haben und vielleicht gerne mal daran zurückdenken, andere wiederum werden den One Night Stand so schnell wie möglich versucht haben zu vergessen oder zumindest zu verdrängen. Dies ist wiederum ist einerseits abhängig vom Erlebnis selbst sowie von den dazugehörigen Begleitumständen.

Was bedeutet ein One Night Stand eigentlich? Im umgangssprachlichen Sinn heisst es nicht anderes, wie eine kurze Beziehung meist nur für eine Nacht oder sogar weniger. Dabei geht es nicht darum eine tiefgehende Beziehung aufzubauen oder Gefühle entstehen zu lassen bzw. zu investieren, sondern in erster Linie geht es dabei um Spass und Sex. Grob betrachtet ist es eine oberflächliche Begegnung zweier Menschen, die eine gewisse Anziehung zueinander verspüren.


Was veranlasst uns zu einem One Night Stand? Die Motivationen dafür sind ganz unterschiedlich. Es kann das Ausleben einer Leidenschaft sein, die wir im normalen Leben nicht bekommen, es kann ein Ausbrechen aus dem Alltag oder einer langweilig gewordenen Beziehung sein oder aber es kann sogar eine Art Lebensmotto sein, um einer festen Bindung aus dem Weg zu gehen. In der Hauptsache Männer leben dies oftmals offenkundig. Frauen tun sich hingegen immer noch ein wenig schwer damit, da sie Angst haben, als Schlampe abgestempelt zu werden. Und das ist wiederum gar nicht so weit hergeholt, auch wenn sich die Zeiten geändert haben. In der Realität möchte ein Mann nun mal keine Frau als Partnerin haben, die ihre Liebhaber kaum noch zählen kann. Ein Mann hingegen hat kaum Probleme mit solch einem Vorleben.


Doch was passiert, wenn wir plötzlich mehr für unseren One Night Stand empfinden? Dann könnte aus dem eigentlich oberflächlichen Kontakt eine etwas kompliziertere Geschichte werden, vor allem, wenn dies nur einseitig ist. Derjenige wird mit Sicherheit eine Zeit lang leiden, auch wenn er den One Night Stand so schnell wie möglich vergessen möchte.

Wenn man alleine nicht darüber hinweg kommt, sollte man sich nicht scheuen und nach Hilfe fragen. Eine aussenstehende Person, wie beispielsweise ein Therapeut oder Coach, kann hier eine gute Unterstützung sein. Wir sollten unser Leben nicht mit schlechten Gefühlen oder gar Liebeskummer vergeuden.

Weiterempfehlen:


Das Thema Liebe und Beziehung ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Saddyne
Starberaterin Saddyne

Kartenlegen, Energiearbeit, seit 1995 Reiki-Meisterin, Reinigung von Fremdenergie, karmische Verstrickungen, Channeln, Befreiung von Besetzungen, Fluchlösungen, Blockadenlösungen. Ehrlich, direkt, einfühlsam und seriös.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 001 117
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2081
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 536 686
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 99
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Liebe und Beziehung"

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz