Halloween

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Alexander Raths / shutterstock

Halloween

Die meisten Menschen assoziieren mit Halloween Schnitzeljagd und verkleidete Kinder. Vom 31. Oktober zum 01. November ziehen kostümierte Kinder mit Papiertüten und Klopapier um die Häuser. Halloween ist mit Abstand eines der beliebtesten Feste bei Kindern. Durch die USA verbreitete sich Halloween so ziemlich auf der gesamten Welt. Jedoch stammt dieses Fest ursprünglich nicht aus den USA.
Für die Kelten und Heiden spielte der 31. Oktober in der Vergangenheit eine bedeutsame Rolle. Denn dieser Tag symbolisierte nicht nur das Ende des Sommers, sondern galt auch als Totenfest. Bis heute ist der 31. Oktober für die spirituelle Welt ein ganz besonderer Tag. https://www.zukunftsblick.ch offenbart den Zusammenhang zwischen Halloween und dem keltischen Samhain-Fest.

Begriffserklärung

Halloween ist die Abkürzung des englischen Begriffs "All Hallows´ Eve" und bedeutet übersetzt "Abend vor Allerheiligen". Halloween wird im deutschsprachigen Raum "Hallovin" und "Haellovin" ausgesprochen.

Samhain ist der schwarze Totengott und beginnt seine Herrschaft im keltischen Jahreskreis mit dem elften Neumond des Jahres. Die Kelten bezeichneten die Nacht des 31. Oktobers auf den 01. November als Samhain-Fest. Dieses war nicht nur ein Fest voller Magie, sondern nach keltischem Jahreskreis auch der Jahresbeginn.

Entstehung und Geschichte

Die genaue Herkunft von All Hallows´ Eve konnte bis heute noch nicht festgestellt werden. Am Ende des 19. Jahrhunderts während der irischen Renaissance wurde von dem Theologen Sir James G. Frazer (1854-1941) eine Verbindung zwischen dem Halloweenbrauch und dem heidnisch-keltischen Samhain-Fest angenommen.

Laut Frazer war Halloween beziehungsweise Samhain ursprünglich ein heidnisches Totenfest und das zweitwichtigste Fest der Kelten. Bis heute wird seine Theorie in Bezug auf den Ursprung von Halloween häufig zitiert und findet weltweit zahlreiche Anhänger. Die englischsprachige Encyclopædia Britannica (Erstausgabe 1771) schrieb ebenfalls, dass Halloween keltischen Bräuchen entsprang. Demnach feierten die alten Kelten am 31. Oktober das Fest "Samhain", welches das Sommerende symbolisierte.

Auch wurde angenommen, dass während des Samhain-Festes die Seelen von Toten nach Hause zurückkehrten. Die alten Kelten verkleideten sich in der Nacht vom 31. Oktober zum 01. November, um böse Geister zu vertreiben. Üblicherweise wurden während des Festes Wahrsagungen getroffen.

Auf der anderen Seite besteht auch die Theorie, dass Halloween durch die katholische Kirche entstanden sei. Der Vorabend zu Allerheiligen dient somit den Katholiken bis heute dazu, den Seelen von Verstorbenen zu gedenken.

Halloween: spirituelle Bedeutung

Für die Kelten war die Nacht des 31. Oktobers zum 01. November eine magische Zeit. Denn nach ihrem Glauben sollen die Tore zur geistigen Welt in dieser Nacht weit offenstehen. Die Lebenden sind so in der Lage, sich in Verbindung mit ihren Ahnen zu setzen.

Traditionell trugen die Kelten Schutzpflanzen wie Engelwurz, Bilsenkraut und Knoblauch. Dies sollte die Lebenden davor bewahren, sich versehentlich in die geistige Welt zu verirren. Schamanen, Wahrsager und Zauberer nutzten die Nacht des 31. Oktobers, um Geister zu beschwören, Wahrsagungen zu treffen und das Orakel zu befragen.

Keltische Schamanen setzten sich vermutlich mit der giftigen Tollkirsche in eine Art Trance, um magische Rituale zu vollziehen. Der Glaube der alten Kelten konnte sich bis heute halten und wird von Neoschamanen praktiziert. Da viele der Meinung sind, dass der Schleier zwischen den Welten während Samhain sehr dünn ist, sollen Kartenlegungen und Wahrsagungen besonders erfolgversprechend sein. Laut Überlieferung sollen die Kelten Tiere als Opfergaben verwendet haben, um Weissagungen zu treffen.


© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Halloween ist ein Fachgebiet von:

Seherin Lena
Seherin Lena

Sehr erfahrene Kartenlegerin, hellfühlig und intuitiv, gibt klare einfühlsame Antworten auf Ihre Fragen in allen Themenbereichen. Auflösen negativer Verhaltensmuster und Glaubenssätze.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 10:30-00:00 Uhr
Pause 1: 13:00-16:00 Uhr
Pause 2: 23:00-23:30 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 155 455
SFR 2.89/Min.
Alle Netze
0900 310 2045
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 240
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 40
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Halloween"

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK