Herzchakra

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Microgen / shutterstock

Herzchakra für ein beschwingtes Leben

Bei dem Herzchakra handelt es sich um das vierte von sieben Chakren. Bei diesem Hauptchakra spricht man auch von dem Anahata Chakra. Es soll vermitteln, dass ein jeder Mensch ganz tief in seinem Herzen gesund und unversehrt bleibt.

Welche Bedeutung hat das Herzchakra?

Dieses Hauptchakra ist von höchster Bedeutung, denn es präsentiert die zwischenmenschlichen Themen. Es wird zudem als Bindeglied zwischen dem weltlichen und dem spirituellen Bereich gesehen. Ebenso unterstützt dieses Chakra, wenn es geöffnet ist, die Verbindung zwischen dem Kosmos und allem Seelischen. Die reine Liebe wird mit ihm dargestellt. Zu seiner Basis zählen Vergebung, Güte, Menschlichkeit, Hingabe und Harmonie, aber auch Empathie. Kurz gesagt sollen Sie Ihre Schwächen sowie Fehler akzeptieren und diese sich auch bewusst machen. Kein Mensch ist vollkommen.
Gerade im Yoga wird immer wieder von Chakren gesprochen. Es ist wichtig, dass man seine pflegt und eine Blockade erkennt beziehungsweise beseitigt. Es kann passieren, dass der Energiezugang plötzlich blockiert ist. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Es entsteht ein Ungleichgewicht. Gerade jetzt ist es wichtig, sich um sein Chakra zu kümmern, damit das Gleichgewicht wieder hergestellt werden kann. Eine regelmässig angewandte Meditation kann hier hilfreich sein, aber auch Yogaübungen können die nötige Unterstützung bieten.

Sie können nur frei für Neues sein, wenn Sie Altes loslassen und lernen, verzeihen zu können. Gewöhnen Sie sich ein positives Denken an und ein neues Lebensgefühl wird das Ergebnis sein. Es ist wichtig, dass Sie mit offenen Augen und einem offenen Herzen durchs Leben gehen. Gerade, die eher kleinen Dinge sollten Sie nicht mehr als selbstverständlich ansehen, sondern bewusst wahrnehmen.

Negative Energie richtig überwinden

Es ist besonders wichtig, dass Sie Frieden und Harmonie in Ihr Leben bringen. Das Chakra befindet sich nicht, wie so oft vermutet, direkt an unserem Herzen, sondern in der Mitte des Brustbereichs. Hierbei handelt es sich um das vierte Chakra und es ist für unsere Empfindungen beziehungsweise Gefühle verantwortlich. Ist dieses ausgeglichen, ist unser Leben in Ordnung. Wir fühlen uns mit Freude erfüllt, haben Mitgefühl für andere Menschen und unser Herz steckt voller Liebe. Ein ganz anderes Lebensgefühl wird wahrgenommen.

Negative Energie kann uns beeinflussen. Wir fühlen uns unwohl und oftmals ist uns der Auslöser hierfür gar nicht bekannt. Es ist jedoch möglich, mit ein paar einfachen Techniken die negative Energie zu beeinflussen.

1. Achten Sie auf eine gesunde Ernährung.
2. Bewegen Sie sich viel in der freien Natur.
3. Geben Sie Ihrem Sozialverhalten eine gute Balance.
4. Hören, sehen und riechen Sie intensiver.
5. Setzen Sie anderen Menschen Grenzen.
6. Hören Sie achtsam zu.

Herzchakra und das Element Luft

Das Herzchakra ist dem Element Luft zugeordnet. Es ist daher besonders wichtig, dass Ihre Atmung angepasst wird. Dies ist mit speziellen Atemübungen problemlos möglich. Es ist wichtig, dass jeder Moment in unserem Alltag intensiv wahrgenommen wird, auch die schlechten Momente. Halten Sie mehrmals täglich inne und atmen Sie tief in Ihren Bauch ein. Sie sollten sich in jedem Moment bewusst machen, dass es Ihr Moment ist und diesen geniessen. Die beste Luft, die Sie geniessen können und die Ihnen das Gefühl von Freiheit gibt, ist die Bergluft und die Luft am Meer. Ist es Ihnen eventuell im Urlaub schon einmal aufgefallen, dass Sie sich nach ein paar Tagen Erholung wie ein anderer Mensch fühlten?

Die Umgebung spielt hier eine sehr grosse Rolle. Sie lassen es zu, dass sich Ihr Herz, Ihre Seele, aber auch Ihr Geist öffnen kann. Nehmen Sie Ihre Umgebung und die damit verbundene Schönheit intensiver wahr. Wir sind täglich in unserem Alltag gefangen, sodass wir viele schöne Dinge gar nicht bemerken. Kümmern Sie sich um sich selbst. Es kann zudem hilfreich sein, dass Sie die Farbe Grün auf sich wirken lassen und Musik hören, die Ihr Herz erfreut. Gerade die passende Musik kann uns so viel geben. Sie sollten sich zudem jeden Tag mindestens einmal selbst verwöhnen.

Wie erkennt man seine Schwächen?

Schwächen selbst erkennen fällt einem oftmals schwer, denn man bemerkt diese häufig gar nicht. Sie sind vorhanden, aber schon über viele Jahre hinweg und bislang kam man mit ihnen ganz gut durchs Leben.

1. Fällt es Ihnen schwer, sich auf andere Menschen zu konzentrieren?
2. Kommt es immer häufiger zu Konflikten mit Ihren Freunden?
3. Mitgefühl für andere Menschen zu haben, fällt Ihnen schwer?
4. Sie haben oftmals das Gefühl, einsam und isoliert zu sein?
5. Können Sie sich nur schwer selber annehmen?
6. Sind Sie häufig erschöpft, nachdem Sie sich mit Bekannten oder Freunden getroffen haben?

Einfach mal die Seele baumeln lassen

Das Herzchakra ist das vierte Chakra und verantwortlich für ein befreites und ausgelassenes Leben. Es gehört zum Element Luft und wird mit der Farbe Grün in Verbindung gebracht. Es wirkt sich auf den gesamten Brustkorb aus und gibt uns die Kraft für andere Menschen Mitgefühl zu haben. Ein natürlicher Charme, der von uns ausgeht, ist das Ergebnis in Verbindung mit Wohlbefinden.


© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Herzchakra ist ein Fachgebiet von:

Kartenlegerin Charlie
Kartenlegerin Charlie

Erfahrene und intuitive Kartenlegerin: Hellsehen, Hellfühlen, Telepathie, Tierkommunikation, Seelenkommunikation, Pendeln, Auralesen. Energiearbeit - Chakrenharmonisierung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 07:00-22:30 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 128
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2049
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24406
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 54
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Herzchakra"

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK