Johanniskraut

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: christo mitkov christov / shutterstock

Johanniskraut - Der natürliche Stimmungsaufheller

Man sagt, Johanniskraut sei die eingefangene Kraft der Sonne. Seither zählt das Kraut zu den beliebtesten Anwendungsmethoden gegen ein Stimmungstief. Wir erklären Ihnen alles, was Sie zu diesem Wunderkraut wissen sollten und wie Sie es anwenden können.
Seit vielen Jahrhunderten ist die positive Wirkung der Pflanze bekannt und schon in vielen Studien konnte die stimmungsaufhellende Wirkung des Johanniskrauts nachgewiesen werden. Das Johanniskraut kann die Stimmung wieder heben, wenn man sich gerade in einem kleinen Stimmungstief verlaufen hat.

Es kommt auch gerne bei einem seelischen Tief zum Einsatz. Aufgrund der geringen Nebenwirkungen erweist sich das Naturprodukt auch als eine beliebte alternative Methode.

Was ist Johanniskraut?

Seine gelben Blüten lassen schon vermuten, dass diese Pflanze eine positive Wirkung auf das Gemüt hat: Es zählt mittlerweile zu den bestuntersuchtesten Pflanzen und seine Wirkung wurde auch wissenschaftlich bestätigt. Es gilt als pflanzlicher Stimmungsaufheller.

Geschichte

Der Namensgeber für das Wunderkraut ist der Heilige Johannes. Der Saisonbeginn Ende Juni macht das Johanniskraut zum Symbol der Sonnenwendfeier der Heiden am 21. Juni.

Zubereitung

Johanniskraut wird getrocknet und anschliessend mit heissem Wasser übergossen. Dieser Johanniskraut-Tee kann jederzeit getrunken werden. Auch ein Öl kann aus der Pflanze hergestellt werden: Dazu übergiesst man die Blätter und Blüten des Johanniskrauts mit Sonnenblumenöl und lässt die Mischung über mehrere Wochen stehen. Das Öl wird zur äusseren Pflege verwendet.

Vorsicht: Darauf sollten Sie bei der Einnahme achten

Wenn Sie Johanniskraut einnehmen, sollten Sie darauf achten, sich keiner intensiven Licht- und UV-Strahlung auszusetzen! Vermeiden Sie also den Gang ins Solarium oder den See- und Strandbesuch. Der exzessive Gebrauch des Wunderkrauts sollte vermieden werden.

Weitere Tipps, mit denen Sie Ihre Stimmung aufhellen können

Ob durch den Winterblues, Stress oder eine einfache Verstimmung: Jeder braucht Wege, um aus einem Stimmungstief herauszukommen. Neben der Verwendung von Johanniskraut können Sie auch folgende Methoden nutzen, um Ihre Stimmung auf natürliche Weise aufzuhellen:

Früh aufstehen

Ja, richtig gehört: Früh aufstehen hebt die Laune! Vielleicht liegt es daran, dass man als erste/r wach ist, vielleicht liegt es an der Routine. Fakt ist, früh aufstehen, soll glücklicher machen und Stimmunsgstiefs entgegenwirken.

Raus in die Natur!

Tageslicht und die Bewegung in der Natur machen glücklich. Gönnen Sie sich einen Spaziergang im Freien und holen Sie tief Luft: Das Tageslicht hat eine positive Auswirkung auf Körper, Geist und Seele - selbst wenn der Himmel bedeckt ist.

Freunde treffen

Eigentlich ganz klar: Gute Freunde heben die Laune an. Gute Gesellschaft bringt Sie wieder auf andere Gedanken und hat einen positiven Effekt auf Körper und Seele. Selbst wenn Sie lieber alleine sein würden, wirkt ein Treffen mit guten Freuden wie ein natürliches Wundermittel.

Musik

Musik ist ein natürlicher Stimmungsaufheller. Machen Sie Ihre Lieblingsplatte an und lassen Sie los! Bewegen Sie Ihren Körper; Tanzen und singen Sie. Wir verbinden Musik mit schönen Momenten, Erinnerungen und vergangenen Urlaubsreisen. Also nichts wie ran an die alten Sommerhits!

Lachen

Lachen ist die beste Medizin! Ja, das stimmt tatsächlich. Schauen Sie sich im Kino eine Komödie an oder versuchen Sie sich doch einfach mal im Lach-Yoga. Es ist unglaublich, wie Lachen ein Stimmungstief aufhellen, ja sogar verfliegen lassen kann.

Alles im Masse

Mehr ist nicht immer gleich mehr! Auch wenn Sie sich im Winter mehr zu Süssem und Ungesundem hingezogen fühlen, kann es ratsam sein, sich zu zügeln. Denn die Kohlenhydrate erzeugen nur ein kurzfristiges Glücksgefühl und die gewonnenen Pfunde können schnell zu Frust und einem geschwächten Selbstwertgefühl (ganz zu schweige zu einem ungesunden Lebensstil) führen.

Das Einnehmen von Johanniskraut entpuppt sich als wunderbare, alternative Methode, um Ihr Stimmungstief aufzuhellen und Ihre Seele mit Sonne zu versorgen! Nicht umsonst ist das Kraut als "Sonne für die Seele" bekannt.

Bei Fragen zu alternativen Methoden sowie zum Johanniskraut können Sie sich jederzeit an einen unserer erfahrenen Berater wenden, die Ihnen gerne beiseitestehen.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Johanniskraut ist ein Fachgebiet von:

Star - Premiumberaterin Saddyne
Star - Premiumberaterin Saddyne

Kartenlegen, Energiearbeit, seit 1995 Reiki-Meisterin, Reinigung von Fremdenergie, karmische Verstrickungen, Channeln, Befreiung von Besetzungen, Fluchlösungen, Blockadenlösungen. Ehrlich, direkt, einfühlsam und seriös.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 10:15-12:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 001 117
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2081
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 536 686
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 69
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Johanniskraut"