Lavendel

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Neirfy / shutterstock

Die violette Pflanze der Ruhe und Entspannung

Der violette Strauch mit den silber-grün schimmernden Blättern, dessen aromatischer und süsslicher Duft sowie sein Aussehen sofort an die Provence erinnert, ist seit jeher für seine positiven Eigenschaften und Wirkungen auf Geist und Seele bekannt und wird für verschiedenste Zwecke gerne genutzt. Auch wenn der Lavendel rund um den Globus angebaut wird, so ist er ursprünglich und vermehrt im Mittelmeergebiet beheimatet. Vor allem die Provence in Südfrankreich ist für seine zahlreichen Lavendelfelder bekannt.
Der Lavendel gehört zur Pflanzenfamilie der Lippenblütler und ist ein mehrjähriger Strauch.

Sein Duft und das elegante violette Erscheinungsbild hypnotisiert die Menschen seit jeher. Doch nicht nur für sein Aussehen wird der violette Strauch hoch geschätzt. Auch seine vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und seine spirituelle Bedeutung macht diese Pflanze so begehrt.

Die spirituelle Bedeutung der Lavendelblüte

Zu den Hauptattributen der Lavendelblüte gehören unter anderem Reinheit, Harmonie, Unschuld, Schönheit, Gelassenheit, Entspannung, Frieden der Seele und Treue. Je tiefer seine violette Farbe, desto tiefgründiger ist auch seine Bedeutung. Auch wenn die meisten den Lavendel mit lilafarbenen Blüten kennen, gibt es auch den roten Lavendel. Diese haben seit jeher Könige repräsentiert und stehen dementsprechend für Eleganz, Wohlstand und Reichtum.

Die häufiger vorkommende violette Lavendelblüte steht in der Welt der Esoterik in Verbindung mit dem Kronenchakra (Sahasrara) und wird daher auch gerne als Übergang zum Kosmos gesehen, die spirituellen Wachstum fördern soll.

Anwendungsmöglichkeiten von Lavendel

Bereits seit vielen Tausenden von Jahren wird die Lavendelblüte zum Beispiel für kosmetische Produkte verwendet sowie auch als Gewürz zum Kochen und Backen. Auch als Topfpflanze wird der Lavendel im Garten gerne verwendet, da er einfach hübsch anzusehen ist. Im alten Rom beispielsweise wurden getrocknete Lavendelblüten für betörende und entspannende Öl-Bäder gerne und häufig genutzt.

Bei den alten Ägyptern diente Lavendel auch als Zutat für Einbalsamierungen bei der Beerdigung von Verstorbenen. Und bis heute ist der Nutzen der violetten Blüte beliebt wie eh und je. Sie wird in Parfums, Deodorants und anderen Produkten rund um die Kosmetikpflege verwendet.

Die Lavendelblüte für das Herstellen von ätherischen Ölen

Für das Herstellen von ätherischen Ölen ist die Lavendelblüte eine beliebte Zutat, denn sie soll sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken. So sagt man, dass der Lavendel einen erholsamen Schlaf fördern und allgemein die Seele beruhigen soll.

Vor allem bei Meditationen, im Yoga und/oder im Wellnessbereich werden die ätherischen Lavendelöle für ihren entspannenden Effekt eingesetzt. Sie sind optimale Unterstützer, wenn es darum geht, die Seele baumeln zu lassen und zur Ruhe zu finden. Auch für Gebete und Rituale wird das Lavendelöl eingesetzt, um zu mehr Konzentration und Fokus in einem spirituellen Ritual zu finden. Der Lavendel zur Unterstützung der Gedanken.

Energetische und kosmetische Reinigung mit der Lavendelblüte

Zu den zahlreichen positiven Effekten des Lavendels gehört sicherlich auch seine reinigende Wirkung. So wird er beispielsweise auch in der Kosmetikbranche für Gesichtsreinigungen verwendet. Doch auch in der Welt der Esoterik ist die Lavendelblüte eine gerne genutzte Pflanze, um sich mithilfe von energetischen Reinigungsritualen beispielsweise von Fremdenergien oder Blockaden zu befreien.

Lavendel als Symbol für Moral und Tugend

Die Lavendelblüte steht nicht nur für Ruhe und Entspannung. Vielmehr ist sie in der Spiritualität auch ein Zeichen für Tugend und Moral. Die violette Pflanze soll uns daran erinnern, wie wichtig es ist, die Gedanken zu ordnen und unseren moralischen Kompass nicht zu verlieren.

Die Lavendelblüte als Zeichen von Luxus und Wohlstand

Der Duft des Lavendels wird seit jeher auch als Symbol für den Genuss des Lebens gesehen. Er soll daran erinnern, jeden Moment und jeden Augenblick in Wohlstand zu leben und generell das Leben als wertvoll und reich anzusehen.

Getrocknete Lavendelblüten sind auch in vielen Rezepten der guten Küche nicht wegzudenken. Die Blüten des Lavendels werden zum Beispiel in Desserts oder auch erfrischenden Sommergetränken verwendet, denn sie verleihen diesen einen unvergleichbaren Geschmack.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Lavendel ist ein Fachgebiet von:

Schamane Stefan (CH)
Schamane Stefan (CH)

Schamanischer Hellseher - treffsicher, auch ohne Hilfsmittel. Ich decke auf, was im Verborgenen liegt und helfe Ihnen, Blockaden und Hindernisse zu beseitigen. Ob durch Karten, Runen oder Rituale, ich stehe jederzeit an Ihrer Seite.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 00:00-23:00 Uhr
Pause: 02:00-13:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 520
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 710
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 510 019
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 39
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Lavendel"