Naturheilkunde

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Abrosimov / shutterstock

Naturheilkunde

Naturheilkunde wird zunehmend beliebter bei den Menschen. Die Schulmedizin versteckt sich hinter einem lateinischen Fremdwortschatz, den der Normalbürger nicht einmal ansatzweise versteht. Die Naturheilkunde hingegen ist leicht verständlich, schonend und preiswert zugleich.
Doch hält die Naturheilkunde auch, was sie verspricht? Oder verbergen sich hinter der Werbung für die schonende Medizin auch nur die Interessen der Big Pharma?

Werfen wir einen Blick auf die Realität der meisten Klienten und analysieren das Gesamtbild: Schon bei der Terminvergabe beim Medikus haben die meisten Klienten den ersten Stresstest zu bestehen. Wochenlange Wartezeiten sind hier keine Seltenheit. Auch die Aufnahme im Krankenhaus ist kompliziert und langatmig.

Deshalb vertrauen immer mehr Menschen dem Naturpraktiker oder dem Physiotherapeuten. Denn deren Sprechstunden sind meist nicht überlaufen. Sie werden nicht über die Krankenkasse bezahlt und sind deshalb noch klientenorientiert.

Leider ist es gerade der Schulmedikus, der sich an die Weisungen der Krankenkassen halten muss, ohne selbst etwas an diesen Vorgaben ändern zu können, der dann die ganze Palette an Kritik einstecken muss. Würde man die Schulmedizin entsprechend honorieren wie die Naturheilkunde, könnten auch diese Praxen sehr viel stressfreier arbeiten.

Der grundlegendste Unterschied zwischen den beiden Verfahren aber ist, dass die Schulmedizin Probleme im Fokus hat, während die Naturheilkunde darauf abzielt, diese bereits vor ihrem Entstehen zu vermeiden.

Präventivmedizin - was ist das?

Die Präventivmedizin ist ein ganzheitliches Verfahren, das den Klienten auf seinen Lebensstil hin untersucht, schädliche Einflüsse analysiert und deren Wirkung auf den Klienten bewertet.

Während ein Medikus am Beispiel eines Zuckertests die Rahmenwerte prüft und nicht tätig wird, solange die Blutwerte noch im Normbereich liegen, erkennt der Heilpraktiker bereits, bevor die Werte sich verschlechtern, dass der Klient dabei ist, in der Zukunft an Diabetes zu erkranken. Der Heilpraktiker wird darauf hinwirken, dass der Klient bereits im Vorfeld der Probleme gegensteuert und wird ihm helfen, dass er die Probleme gar nicht erst bekommt.

Es haben zum Beispiel Studien ergeben, dass Menschen, deren Blutzucker im nüchternen Zustand im oberen Normbereich liegt, in der Zukunft ein achtfach erhöhtes Diabetesrisiko haben gegenüber Menschen, deren Nüchternblutzucker im unteren Normbereich liegt.

Wie geht der Naturmedikus vor?

Die Diagnostik ist bei beiden Medizinarten, also Naturheilkunde und Allopathie, jeweils dieselbe. Beide werden den Klienten in Augenschein nehmen, körperlich untersuchen und Blutanalysen veranlassen.

Jedoch beschränkt sich der allopathische Medikus darauf, dass er den Klienten in seinem speziellen Fachgebiet untersucht und behält. Also zum Beispiel wird ein Klient, der bei einem Internisten mit Fachgebiet Kardiologie untersucht wird, weil er über Stechen im Brustbereich klagt, mit einiger Wahrscheinlichkeit von EKG bis Ultraschalluntersuchung diagnostiziert werden.

Findet sich weder im EKG noch im Ultraschall etwas Auffälliges, so wird der Spezialist eventuell noch ein Herzröntgen oder ein Herz-CT veranlassen. Dass das Stechen in der Brust auch ganz andere Gründe haben kann, blendet er erst einmal komplett aus und untersucht im Ausschlussverfahren, was der Klient alles nicht hat.

Der Naturmedikus geht hingegen anders vor: Er hinterfragt erst mal, wann, wie lange, wie oft die Probleme auftraten und bewertet Alter und Konstitution, Gewicht und Lebensumstände des Klienten. Unter einem Gesamteindruck wird er ein oder zwei mögliche Verdachtsdiagnosen erstellen und beide Möglichkeiten in Betracht ziehen.

Neben dem Herz kann sowohl die Wirbelsäule als auch der Magen als Verursacher der Brustprobleme erscheinen. Hier wird der Naturmedikus nun ansetzen und beide Varianten genauer untersuchen, bis er schliesslich die wahre Ursache im Gesamtbild erkennen kann.

Diese behandelt er dann ausschliesslich mit pflanzlichen oder natürlichen Wirkstoffen. Er wird dem Klienten Verhaltensmassnahmen erteilen und ihm helfen, sein Problem schnellstmöglich von der Wurzel an zu beseitigen.

Ganzheitliche Medizin

Jeder kennt naturheilkundliche Mittel: Angefangen vom Pfefferminztee, den die Mutter bei Erkältung aufgebrüht hatte, bis hin zu Quarkwickeln bei Fieber: Grossmutters Hausmittel basierten alle auf alt überlieferten Mittel aus der Natur.

Nur wenige aber wissen, dass Naturheilkunde bis in die Schulmedizin Verwendung findet, so zum Beispiel bei Herzmedikamenten wie Digitalis, die als hochwirksame Herzmedikamente pflanzlicher Art in der Schulmedizin Anwendung finden.

Einige Beispiele hochwirksamer Phytomedikamente: Tollkirsche, Rizinus und Kamille sind sowohl in der Schulmedizin als auch in der Naturheilkunde nicht wegzudenken. Viele Pilze, zum Beispiel der glänzende Lackporling, helfen sogar bei Krebs und werden präventiv eingesetzt.

Frauenmanteltee gegen Regelkrämpfe, Himbeerblättertee, wenn es mit der Schwangerschaft nicht klappen will, Sojapräparate, wenn die Wechseljahre ein Fiasko sind... Gegen fast alles ist ein Kraut gewachsen und ein guter Naturmedikus weiss dieses Wissen einzusetzen.

Man sollte daher nicht warten, bis man krank ist, um Rat zu suchen, sondern auch ohne Probleme einen Naturmedikus seines Vertrauens aufsuchen, um gesund zu bleiben.


© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Naturheilkunde ist ein Fachgebiet von:

Top Star-Seherin & Botschafterin der Neuen Zeit Syrid-Marlen
Top Star-Seherin & Botschafterin der Neuen Zeit Syrid-Marlen

Nur ein Schritt vom Glück entfernt! Star-Seherin mit Herzwissen, sehr erfahren & treffsicher. Botschaften, Kartenlegen: Liebe, Beruf, Geld etc. Ghosting & Benching. Toxische Bez. /Mobbing etc. Hohe Magie/Telepathie. Tipps, kurz & knackig! ...mehr

Erreichbar: Heute: 00:15-00:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 455
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2054
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24409
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 65
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Naturheilkunde"