Handlesen - Die Linien unseres Lebens

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Wahrsagen

Blog
Foto: Kzenon / Fotolia
Beitrag vom 16.06.2014

Handlesen - Die Linien unseres Lebens

Der Begriff "Handlesen", auch Chiromantik oder Chiromantie genannt, soll die Versuche aus Linien und Form der Hand nützliche Rückschlüsse auf die betreffende Person zu ziehen, beschreiben. Der Ursprung des Wortes liegt im Altgriechischen in der Kombination der Wörter "Hand" und "Weissagung". Das Handlesen wurde früher durch das fahrende Volk (die Zigeuner) zu einer Jahrmarktattraktion, wo sie als Wahrsager ihre Dienste anboten.
Das Schicksal eines Menschen aus dessen Hand zu lesen, dieses Bestreben ist bis in die frühen Hochkulturen Babyloniens, Ägyptens, Indiens oder Assyriens zurückzuverfolgen. Handlesen galt in der Antike sogar als angesehene Geheimwissenschaft.

Jede Hand ist einzigartig

Die Hand gilt neben dem Gesicht als ein Körperteil, welches am individuellsten ausgeprägt ist. Dieser Umstand leitet so die besondere Eignung der Hände ab, um durch Handlesen Charaktereigenschaften, bestimmte Anlagen oder personenbezogene Ereignisse in der Zukunft erkennen zu können.

Handlesen - man könnte sagen, dass Schicksal liegt in unseren Händen, aber ist das tatsächlich so? Kann man tatsächlich aus der Hand lesen oder ist das nur eine Wunschvorstellung oder gar fauler Zauber? Können uns die einzelnen Linien tatsächlich etwas über unser eigenes Selbst erzählen? Immerhin ähnelt keine Hand der anderen und ist sozusagen individuell, wie jeder Mensch auch, und doch erzählen sie immer das Gleich, etwas über die Persönlichkeit eines Menschen.

Eine Wissenschaft für sich

Die Handlesekunst ist fast schon eine kleine Wissenschaft für sich. Chirologen, Menschen die sich mit Hilfe ihrer Fähigkeiten darauf spezialisiert haben aus der Hand zu lesen, beherrschen diese Kunst und können die erkannten Merkmale zu einem Ganzen zusammenfügen und so verblüffende Analysen erstellen.

Schon lange vor unserer Geburt formen sich die Linien in unseren Händen und mit der persönlichen Entwicklung verändern sie sich ein Leben lang. Erst mit dem Tod verblassen diese Linien, bis sie dann ganz verschwinden. Handlesen verbindet so Faszination und Geheimnis zugleich.

Unsere Hände sind somit unser ganz persönliches Spiegel. Werfen wir also einen Blick hinein und erkennen unsere Persönlichkeit mit all unseren Begabungen, Stärken und Schwächen. Lassen wir unser ICH in einem völlig neuen Licht erscheinen und erfahren wir, welche Herausforderungen auf uns warten.


© Zukunftsblick Ltd.



Wichtiger Hinweis!

Im telefonischen Beratungsgespräch zwischen Kunde und Berater werden weder medizinische Diagnosen noch therapeutische Ratschläge erteilt. Die Beratung ersetzt in keinem Fall die durch den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten verordnete Medikation, Konsultation oder Therapie. In keinem Fall wird von selbigen abgeraten. Es werden weder zukünftige Erfolge noch Versprechen bezüglich der gesundheitlichen Verfassung in Aussicht gestellt oder angepriesen. Die telefonische Energiearbeit erfolgt freiwillig und mit persönlicher Zustimmung.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Wahrsagen ist ein Fachgebiet von

Schweizer Medium Deborah
Schweizer Medium Deborah

Kartenlegen: Madame Lenormand als Ergänzung mit Zigeunerkarten, Atlantisheilkarten, hellhörend, hellfühlend, empathisch. Kristallkugel. Energiearbeit. Lösungs-und zielorientiertes Lebenscoaching, Chakrareinigung und Blockadenlösung. Schutzrituale ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 260 852
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2058
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 440
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 82
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Weiterführende Seiten zu "Wahrsagen"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK