Beiträge von Beratern

❮ Beiträge Hauptseite

Werdet wie die Kinder!

❮ Mystik / Praxis
Beitrag
Foto: © Yellowj / shutterstock
Autor:
Ute
|
Rubrik:
Mystik / Praxis

Werdet wie die Kinder!

Lange Zeit habe ich über dieses Zitat aus der Bibel nachgedacht, habe hin und her überlegt und in meinem Herzen bewegt.

Wie wird man als erwachsener Mensch wieder zu einem Kind? Soll man sich kindisch verhalten? Was bedeutet es genau, wieder ein Kind zu sein? Ich habe doch schon so viele Erfahrungen gemacht, bin dadurch doch gewachsen, gereift und erwachsen geworden ...

Und jetzt soll ich wieder zum Kindsein zurückkehren?

Kind sein! Sein Kind sein! Gottes Kind sein!

Plötzlich machte es bei mir

Ich war so sehr damit beschäftigt, reif und erwachsen zu sein, meine "Pflichten" zu erfüllen und das "Perfektsein" anzustreben, meinen Verantwortungen gerecht zu werden usw., dass ich vergessen habe, was es bedeutet, ein Kind zu sein:

Neugier auf das Leben, Fragen stellen, unbeschwert, unbekümmert, voll Vertrauen, Freude und Leichtigkeit sein ...

Ich begann meine eigenen "inneren Kinder", meine eigenen Anteile zu entdecken. Sie alle tragen Namen wie: Sorglosigkeit, Unbeschwertheit, Vertäumtheit, Selbstvergessenheit, Vertrauen, Vertrautheit, Hoffnung...

Sie erzeugen ein weiches, wohliges, warmes, inneres Gefühl - man fühlt sich in seine Kindheit zurückversetzt - in eine Zeit, bevor alles begann, schwierig und kompliziert zu werden ...

Ich entdeckte noch andere

Zwiespältigkeit, Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit, Ärger, Wut, Enttäuschung ... (man fühlt sich nicht sehr gut dabei) ...

Und als ich mir diese beiden Gruppen von "Kindern" so betrachtete und ihre Geschichten so anhörte (es waren meine eigenen Geschichten/Erlebnisse), wurde ich tief in mir sehr traurig und etwas in mir sehnte sich nach "Zuhause".
Etwas in mir wollte in diesem Augenblick nur "nach Hause". Es ging jedoch nicht um meine Wohnstätte oder mein Elternhaus/meine Eltern ...

Ich fand heraus, dass ich mich nach dem Urzustand, der Quelle, Gott - oder wie auch immer man es nennen mag-sehnte!
Da wurde mir bewusst: Dieser Zustand des Seins war damit gemeint! Sich zu fühlen als SEIN Kind!
Ich habe für mich erkannt: So, wie ich viele Anteile ("innere Kinder") habe, so hat auch Gott viele Kinder...
Und so wie Gott ALLE seine Kinder liebt, so darf auch ich all meine "inneren Kinder" lieben...
Doch ich SELBST bin und bleibe SEIN Kind - diese (meine) Erkenntnis war unendlich erlösend für mich, hat mir so viel Druck und Last von den Schultern genommen und ich fühlte mich unendlich geliebt.

Ich darf wieder Kind sein!

Ich würde mich unendlich mit Ihnen freuen, wenn auch Sie Ihr Kind entdecken und begleite Sie gerne auf Ihrem Weg dorthin!
Zu werden wie ein Kind!


© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise

Weiterempfehlen:

Beitrag von Starberaterin Ute

Das Thema Mystik / Praxis ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Ute
Starberaterin Ute

Hellsehen ohne Hilfsmittel, Hellseherin, sehr hohe Trefferquote. Medium mit viel Lebenserfahrung und Kontakten zur geistigen Welt. Empathie, Tierkommunikation, Jenseitskontakte, Liebe und Beziehung, Analysen zu Männern und Frauen, Treue.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 10:00-22:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 450
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2053
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 536 675
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 48
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    
Weitere Beiträge von Ute anzeigen ›
 
❮ Mystik / Praxis

Weiterführende Seiten zu "Mystik / Praxis"

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK