Apfelorakel

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: PRILL / shutterstock

Apfelorakel – ein alter Brauch

Im frühen England und Süddeutschland galt der Apfel als Orakel. Er wurde verwendet, um in die Zukunft zu schauen. Es gibt verschiedene Apfelorakel-Bräuche. Das Apfelorakel zieht auch heute noch eine lange Tradition hinter sich. Wer einen Blick in die Zukunft werfen möchte, kann einen Apfel zur Hand nehmen.

Ein Brauch, der noch heute bei Wahrsagern beliebt ist

Der Apfel wird auf verschiedene Arten als Orakel genutzt. Mal ist es die Schale, mal sind es die Kerne und mal ist es die Form des Kerngehäuses. Beim ersten Brauch wird in der Sankt-Andreas Nacht, die im November stattfindet oder auch der Nacht vor Allerheiligen der Apfel so geschält, dass die Schale aus einem Stück besteht. Die Apfelschale wirft man nach dem Schälen hinter sich. Anhand dessen, wie sie auf dem Boden landet, zeigt sie den Anfangsbuchstaben Ihres zukünftigen Partners.
Ein weiterer Brauch ist es, Wasser in eine hölzerne Wanne zu geben. Die Äpfel legt man dann in das Wasser. Derjenige, der in der Lage ist, mit verbundenen Augen einen Apfel mit dem Mund zu fangen, hat im nächsten Jahr viel Glück. In Tschechien wird er ebenfalls als Orakel genutzt, jedoch auf andere Art und Weise. Er wird vor Mitternacht des neuen Jahres halbiert. Die Form des Kerngehäuses gibt Auskunft über das Schicksal einer Person im nächsten Jahr. Hat das Gehäuse die Form eines Kreuzes, bedeutet das für das kommende Jahr Unheil. Ist die Form ein Stern, bedeutet das Glück.

Die Arten des Apfelorakels

- Apfelkerne ins Feuer werfen
- Apfelschale über die linke Schulter werfen
- Form des Kerngehäuses
- Anzahl der Kerne

Anleitung:

Pro Person wird ein mittlerer bis grosser Apfel benötigt, dann brauchen Sie noch einen Apfelschäler sowie eine Apfelschälmaschine oder ein Messer. Gespielt wird das Apfelorakel nacheinander. Der Gast beginnt ihn zu schälen. Die Apfelschale sollte beim Schälen ganz bleiben, das heisst eine Spirale bilden. Nach dem Schälen des Apfels wird noch eine kleine Beschwörung vorgenommen. Jeder Teilnehmer kann sich aussuchen, wie seine Beschwörung aussehen soll. Es kann ein Voodoo-Spruch sein oder ein Stossgebet.

Anschliessend schwingen Sie die Spirale drei Mal über ihren Kopf und lassen sie nach der dritten Schwingung los und die Schale fällt auf den Boden. Jetzt geht es mit dem Apfelorakel los. Nun geht es darum, die Art und Weise und die Form der Schale, die auf dem Boden liegt, zu deuten. Sieht die Schale wie ein Buchstabe aus, hat sie ein bestimmtes Muster oder sieht sie wie ein Gegenstand aus? Die Bedeutungen sind recht unterschiedlich.

Jeder Spieler darf weissagen und orakeln. Wurde für den ersten Spieler das Apfelorakel gelesen, dann ist der nächste Spieler dran. Sollte ein junges Mädchen, das sich im heiratsfähigen Alter befindet, einen Apfel vor einem Spiegel schälen, zeigt der Spiegel dem Mädchen das Bild des baldigen Ehemannes. Schneiden Sie ihn auf und zählen seine Kerne. Die Anzahl der Kerne ebenfalls ein Hinweis auf eine zukünftige Ehe sein. Ergeben die Kerne eine gerade Anzahl, ist eine baldige Heirat in Sicht. Ist die Zahl der Kerne ungerade, wird es noch lange dauern, bis man auf den richtigen Partner trifft.

Wird ein Apfelkern in die Flamme von einem Herdfeuer geworfen und Sie rufen dabei den Namen Ihres Liebsten oder Ihrer Liebsten, hat auch dies eine Bedeutung. Sollte der Kern aufplatzen, sind beide Personen von Liebe erfüllt. Wenn der Kern aber leise verbrennt, deutet das darauf hin, dass Sie belogen werden oder sogar verlassen.

Der Apfel und die Liebe

Das Apfelorakel wird oft verwendet, um Fragen zur Liebe zu beantworten. Die Frucht selbst dient ebenfalls als Orakel. Bekommt ein Mädchen ihn von einer Witwe und beide schweigen bei der Übergabe und isst man die eine Hälfte vor Mitternacht und die andere Hälfte nach Mitternacht, träumt das Mädchen von seinem zukünftigen Ehemann. In England murmelten Mädchen den Namen desjenigen, den sie anbeten, während sie die Apfelkerne ins Feuer werfen. Platzten die Kerne laut, konnte das Mädchen auf eine glückliche Beziehung hoffen. Selbstverständlich lässt sich dieses Ritual auch im umgekehrten Fall durchführen. Ein Junge kann auch seine wahre Liebe mittels dieses Orakels finden.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Apfelorakel ist ein Fachgebiet von:

Starmedium & Tierheilpraktikerin Vanessa
Starmedium & Tierheilpraktikerin Vanessa

Top Star Medium Vanessa. Parapsychologin, Telepathin und Voodoo Priesterin. Partnerzusammenführung, Dipl. Astrologin, Hellsehen u. fühlen. Seit über 40 Jahren erfolgreich mit exakten Zeitangaben, Ritualen, Blockadenlösung und Energieübertragung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 09:00-23:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 502
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2046
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 57
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Apfelorakel"