Energieausgleich

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Zolotarevs / shutterstock

Energieausgleich - Ganz einfach von zu Hause

Beim Energieausgleich geht es darum, den Energiehaushalt zu harmonisieren. Stress oder Blockaden können sich in unserem Energiekörper festsetzen und sogar physische Auswirkungen haben. Der Energiekörper, auch oft als Aura bezeichnet, kann durch verschiedene Techniken und Rituale ausgeglichen und harmonisiert werden. Wir stellen Ihnen Praktiken vor, die Sie ganz einfach zu Hause durchführen können.

Klangschalen

Beim Energieausgleich können verschiedene Hilfsmittel verwendet werden. Klangschalen sind eine wundervolle Art, um Schwingungen in Seele, Geist und Körper freizusetzen und seine Aura in Balance zu bringen. Setzen Sie sich dazu an einen ruhigen Ort, an dem Sie entspannen und abschalten können. Achten Sie darauf, eine aufrechte Sitzhaltung einzunehmen. Sie können ein Räucherstäbchen anzünden, ein paar Kerzen und leise, meditative Musik einschalten. Nehmen Sie Ihre Klangschale und fahren Sie mit dem Stiel am Rand entlang. Lauschen Sie den Klangwellen und lassen Sie sich in eine andere Welt mitnehmen. Sie können auch versuchen, selber die Töne wiederzugeben und Ihren Körper auf dieselbe Frequenz zu bringen.

Smudging

Bereits bei den nordamerikanischen Ureinwohnern war das Räuchern mit Salbei besonders beliebt. Sie nutzten den Rauch, um böse Geister und schlechte Energien zu vertreiben. Zum Energieausgleich kann man den weissen Salbei nutzen. Die sogenannten "Smudge-Sticks" kann man auch ganz einfach zu Hause selber zubereiten: Dazu nimmt man ganz einfach ein Bündel weissen Salbei und faltet diesen mehrmals zusammen. Dann nimmt man einen dünnen Baumwollfaden und wickelt diesen ganz eng um den Salbei, sodass er ein ganz festes Stück wird. Die Smudge-Sticks müssen dann 2-3 Wochen zum Trocknen aufgehangen werden. Erst dann kann man sie anzünden und verwenden. Man kann Smudge-Sticks dazu verwenden, seine Wohnräume und sein Umfeld auszuräuchern und von schlechten Energien zu befreien. Die Zubereitung und die Anwendung haben etwas magisches...

Meditation

Um einen Energieausgleich herzustellen, bietet sich selbstverständlich auch die Meditation an. Es gibt unzählige Meditationen, die Sie dabei unterstützen können, Ihre Energien wieder in Balance zu bringen. Setzen Sie sich für eine energieausgleichende Meditation an einen stillen Ort und und schliessen Sie die Augen. Atmen Sie tief und langsam ein und aus, bis Sie merken, dass sich Ihr Herzschlag verlangsamt und Sie ganz im Moment sind. Fahren Sie mit Ihren Händen nun mit etwas Abstand über Ihren Körper und versuchen Sie auf die Energien zu achten, die Sie spüren. Merken Sie, wo Verspannungen und Blockaden liegen? Legen Sie dann Ihre Hand auf jene Stellen auf. Senden Sie sich selber Energie und achten Sie darauf, wie Ihre Hände immer wärmer werden und sich die Blockaden in Ihrem Körper lösen. Diese Übung gleicht nicht nur die Energien im Körper aus, sondern ermöglicht es Ihnen gleichzeitig, sich selber besser kennenzulernen.

Tanzen

Ja, richtig gehört! Tanzen ist eine jahrhundertealte Praxis, um die schlechten Energien in einem Selbst und in seinem nahen Umfeld zu vertreiben. Man spürt es gleich: Beim Tanzen wird man sofort glücklicher, Blockaden und Anspannungen fallen ab und die gute Energie ist sogar ansteckend. Genauso wie beim Lachen wird beim Tanzen der Energiekörper reguliert und ausgeglichen. Also einfach mal die eigene Lieblingsmusik einschalten und vor dem Spiegel abrocken oder improvisieren. Lassen Sie Ihren Emotionen und Bewegungen freien Lauf und sehen Sie, wie Sie sich anschliessend energetisch erholt fühlen.

Edelsteine

Es gibt eine Vielzahl von Edelsteinen, die Sie beim Energieausgleich unterstützen können. Natürlich können Sie sich Ihren Stein nach Belieben und nach persönlicher Vorliebe aussuchen. Es gibt jedoch auch bestimmte Edelsteine, die zu jedem Sternzeichen passen sollen. Steine, die Ihnen beim Ausgleich Ihres Energiekörpers helfen können, sind unter anderem Aktinolith, der Amethyst, Dioptas, Feuerachat, Jaspis, Larimar, Malachit, Onyx und der Saphir.

Ein Medium aufsuchen

Auch die Expertise eines Mediums kann für einen Energieausgleich in Anspruch genommen werden. Es gibt verschiedene Methoden, welche Medien nutzen, um einen Zustand der energetischen Balance herbeizuführen. Dies kann sowohl durch direkten Körperkontakt als auch auf Distanz, wie zum Beispiel beim Fern-Reiki geschehen. Natürlich haben Sie mit einem Medium den Vorteil, dass Sie keinerlei gewisse Vorkenntnisse zum Thema Energieausgleich aufweisen müssen.

Unsere Berater bei Zukunftsblick stehen Ihnen jederzeit bei Fragen rund ums Thema Energieausgleich zur Verfügung und freuen sich, Sie auf Ihrer spirituellen Reise zu begleiten.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Energieausgleich ist ein Fachgebiet von:

Schamane Stefan (CH)
Schamane Stefan (CH)

Schamanischer Hellseher - treffsicher auch ohne Hilfsmittel. Ich decke auf, was im Verborgenen liegt und helfe Ihnen, Blockaden und Hindernisse zu beseitigen. Ob durch Karten, Runen oder Rituale, ich stehe jederzeit an Ihrer Seite.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-12:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 520
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 710
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 510 019
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 39
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Energieausgleich"