Geister

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Quick Shot / shutterstock

Geister - zwischen Mystik und Realität

Mehr als ein Viertel aller Deutschen gibt an, Ausserweltliches und Übernatürliches wahrgenommen zu haben. Die sogenannten Geister, die oftmals als Seelen Verstorbener angesehen werden, besuchen ihre Familien noch über einen langen Zeitraum oder bleiben in ihrem ehemaligen Zuhause spürbar. Doch handelt es sich dabei um Mystik oder ist es die Realität?

Was sind Geister und woher kommen sie?

Ist die Rede von Geistern, so denken die meisten an ein weisses Gespenst, wie es noch heute in Kinderbüchern vorkommt. Doch Geister sind viel mehr als das. Sie sind weder greifbar noch sichtbar, sondern machen sich über Energien und ihre spirituelle Existenz bemerkbar. In der Regel wird auch von Seelen gesprochen.
Mehr als ein Viertel aller Deutschen gibt an, Kontakt zu einem Geist gehabt zu haben. Dies kann eine einfache Erscheinung sein, das Gefühl, jemand sei im Haus anwesend oder es passieren Dinge, die man sich einfach nicht erklären kann. Es gibt verschiedene Theorien, je nach Ansicht und Kulturkreis, die erklären sollen, was hinter dem Phänomen steckt.

- Spirituelle Theorie

Diese Theorie besagt, dass es sich bei Geistern um Seelen handelt, die nach dem Tod nicht ins Jenseits übergangen sind. Es wird behauptet, dass Seelen 42 Tage Zeit haben, um den Körper und das Umfeld zu verlassen. Ist dies in dieser Zeit nicht möglich, so bleibt die Seele auf Erden präsent und nutzt die Energie der Lebenden. Dadurch entstehen Phänomene, die mit dem blossen Auge nicht erklärbar sind.

- Esoterische Theorie

Auch die Esoterik hat eine Antwort bereit. Laut ihrer Theorie gibt es zwischen Geist und Materie selbst einen Raum, der ausserhalb dessen liegt, was wir physisch wahrnehmen können. In diesem Raum bleibt seelische Energie der Geister erhalten und kann so auf die Lebenden und das Ambiente wirken.

- Spektrum-Theorie

Diese Idee wurde von einem Wissenschaftler entwickelt, der behauptet, dass paranormale Eindrücke mit den eigenen unbefriedigten Bedürfnissen zusammenhängen. Dabei handle es sich besonders um emotionales Verlangen. Geist und Materie seien nicht klar abzugrenzen.

- Naturwissenschaft

Wissenschaftler gehen jedoch davon aus, dass Geister und Seelen nur in unserem Gehirn als Fantasie auftreten und vergleichen diese mit einem Spuk, der von uns selbst hervorgerufen wird.

Schaut man sich die verschiedenen Theorien an, so wird klar, dass es etwas gibt, was wir Menschen nicht erklären können. Viele Dinge, die passieren und auf Geister zurückgeführt werden, können eine Verbindung mit dem Leben des Verstorbenen in Verbindung gebracht werden, sodass klar wird, dass die Seele eine wichtige Rolle spielt.

Was wie eine Art Mystik erscheint, ist mehr als das, es ist eine Realität, die wir tagtäglich spüren. Der Geist kann sowohl in einem Raum auftauchen, weshalb unerklärbare Dinge passieren, wie zum Beispiel Türen öffnen oder Gegenstände verrücken oder auch an eine Person gebunden sein. Ist direkt eine Person im Spiel, so versucht der Geist, Lebensenergie zu rauben, was sich in körperlichen Einschränkungen bemerkbar macht.

Jedoch sind Geister nicht unbedingt negativ anzusehen. Ein Zusammenleben ist durchaus möglich, solange man die Geister als solche akzeptiert und Wünsche derer erfüllt.

Methoden, um mit Geistern in Kontakt zu treten

Wie bereits erwähnt, tauchen viele Geister auf, da die Seelen nicht ins Jenseits übergehen konnten. Dies kann verschiedene Ursachen haben. Eventuell sind noch Fragen offen oder Dinge konnten nicht ausgesprochen werden, sodass der Verstorbene die Welt noch nicht verlassen kann.

Es gibt die Möglichkeit, Kontakt zu einem Geist aufzunehmen. Dies ist hauptsächlich mit Methoden aus der Esoterik und Mystik möglich. Kontaktaufnahme erfolgt über ein Medium. Medium können Menschen sein, die sich darin spezialisiert haben und über eine besondere Gabe verfügen. Aber auch Praktiken können als Medium genutzt werden, wie es beim Gläserrücken der Fall ist. Egal welche Methode angewendet wird, es müssen klare Fragen gestellt werden und der Geist sollte einem nicht fremd sein.

Tritt eine Person als Medium auf, dann wird häufig Channeling als Methode angewendet. Hierbei versucht das Medium, den Geist anzurufen und Antworten auf die Fragen zu erhalten. In vielen Fällen können so Unklarheiten beseitigt werden, woraufhin der Geist die Welt verlassen kann oder ein Zusammenleben möglich wird.

So kann man Geister vertreiben

Lebt man in einem Haus, in dem ein Geist das Sagen hat, so gibt es Möglichkeiten der Esoterik, diesen zu vertreiben. Meist handelt es sich dabei um Rituale, die mit den Energien arbeiten und Schwingungen harmonisieren. Zuerst gilt es, den Raum zu lüften und den Seelen die Möglichkeit zu geben, den Ort verlassen zu können.

Aufräumen und Altes loslassen zählen zu den wichtigsten Aspekten. Anschliessend kann man den Ort räuchern oder mit Klangschalen Schwingungen erzeugen. Vor allem aber sollte man vorbeugend wirken und negative Energien daran hindern, ins Haus eindringen zu können. Geister sind keineswegs nur Mystik, sondern eine Realität, die besonders im Bereich der Esoterik Anklang findet.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Geister ist ein Fachgebiet von:

Top Berater Pierre
Top Berater Pierre

Partnerzusammenführung, Treuefragen oder Trennungsprobleme: Als Hellseher und Kartenleger berate ich Sie speziell zu Liebe und Beziehung, Energieübertragung, Blockadenlösung, Haustiere. Ich sehe, wie es ist und in Ihrer Zukunft sein wird.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-23:00 Uhr
Pause: 17:00-21:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 001 113
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2062
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 510 693
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 35
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Geister"