Heilige Zahlen

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Ruslan Grechka / shutterstock

Heilige Zahlen - Diese sollten Sie kennen!

Seit dem Beginn der Menschheit sind wir fasziniert von der Bedeutung von Zahlen. Sie sind immer und überall und trotzdem werden einigen von ihnen eine ganz bestimmte Bedeutung und Symbol zugeschrieben. Manche Nummern gelten je nach Kultur, Tradition oder Religion als magisch oder heilig. "Alle guten Dinge sind drei!", ist nur ein Sprichwort, welches die Bedeutung von heiligen Zahlen im Alltag beweist. Wir möchten Ihnen hier die wichtigsten und heiligsten Zahlen vorstellen und was sie zu bedeuten haben.
Am Freitag, den 13. bleiben die Menschen, die besonders abergläubisch sind, lieber zu Hause, wir klopfen dreimal aufs Holz, wenn wir Glück haben möchten und lassen ab und zu auch mal "Fünfe gerade sein". Die Symbolik mancher Nummern ist so tief in unsere Sprache und Kultur verankert, dass sie den meisten Menschen wohl kaum bewusst auffällt. Sie werden von unseren Vorfahren an uns weitergereicht und durch bestimmte Redewendungen und Traditionen verewigt und am Leben gehalten. Wir nutzen Zahlen als Wegweiser, sie führen dazu, dass wir uns zurechtfinden können. Doch nicht nur in der Mathematik und der Welt der "Logik" haben Nummern eine grosse Bedeutung, sondern auch in der Esoterik.

1

Die Nummer eins sein will fast jeder. Die Eins steht für den Anfang, das Unteilbare für die Grundzahl, aus der alles andere wird. Die Eins ist eine heilige Zahl und symbolisiert das Göttliche, aber auch Individualität und Persönlichkeit.

3

Die Drei steht für das Himmlische und das Allumfassende. Sie ist die Zahl der Trinität, welche in vielen verschiedenen Religionen aufkommt. In der indischen Mythologie gibt es die drei Gottheiten Shiva, Brahma und Vishnu, in der Ägyptischen gibt es die Götter Horus, Isis und Osiris. Wenn zwei sich streiten, freut sich bekanntlich der Dritte und dreimal dürfen wir raten. Im Christentum gibt es drei Erzengel und ganze drei Stunden hing Jesus am Kreuz. Das Kirchenjahr wird durch die drei hauptfeste Ostern, Pfingsten und Weihnachten geprägt.

7

Die Sieben ist für viele Hexen eine Glückszahl. Die Sieben ist die Zahl der Vollendung und der Fülle und ist eine besonders heilige Zahl. Gott soll die Welt in sieben Tagen geschaffen haben, wir sprechen von den sieben Tugenden und sieben Todsünden. Das Vaterunser enthält sieben Bitten und genau sieben Worte sprach Jesus Christus, als er gekreuzigt wurde. Nicht nur in der Bibel kommt die heilige Sieben häufig vor, auch im Buddhismus und im Islam werden der Zahl eine heilige Bedeutung zugeschrieben.

9

Die Neun gilt ebenfalls als eine heilige Zahl, die für Vollkommenheit steht. Sie hat etwas Magisches an sich: Egal mit welcher Zahl die neun multipliziert wird, die Quersumme ergibt immer wieder neun.

12

Die Zwölf gilt als eine heilige und besonders kosmische Zahl. Sie gilt als die Zahl der Vollständigkeit und des Glücks. Insgesamt gibt es zwölf Sternzeichen, welche die Grundlage für unsere Zeitrechnung bieten. Der Tag hat zwölf Stunden, und das Jahr zwölf Monate. Im Alten Testament hat Jakob zwölf Söhne und insgesamt zwölf Früchte birgt der heilige Geist der Menschheit: Freude, Enthaltsamkeit, Liebe, Friede, Milde, Geduld, Langmut, Güte, Sanftmut, Bescheidenheit, Treue und Keuschheit.

13

Vor der 13 fürchten sich viele Menschen. Deshalb gibt es in einigen Hotels keine Zimmernummer 13 und auch in manchen Flugzeugen wird die magische Zahl ausgelassen. Doch was hat es mit der 13 auf sich und wieso gilt sie als besonders? Die 13 ist eine negativ behaftete Zahl, und trotzdem wird sie von vielen als heilig und mächtig angesehen. Sie wird als unheilbringende Zahl angesehen: Die 13 überschreitet das Vollkommene und zerbricht es damit. In der Johannesoffenbarung geht es im 13. Kapitel um den Antichristen, und in der Kabbala wird von 13 bösen Geistern gesprochen.

40

Die Zahl 40 gehört auch heute noch zu den heiligsten Zahlen. Sie ist die Zahl der Vorbereitung, Erwartung und der Wende: Die Sintflut dauerte 40 Tage an und insgesamt 40 Tage befand sich Moses auf dem Sinai-Berg, um die Tafeln der Gesetze von Gott entgegenzunehmen. Jesus fastete 40 Tage, bevor er mit seinem Wirken und seinen Reden begann.

Selbstverständlich gibt es noch viele weitere heilige Zahlen, die sich je nach Religion und Kultur unterscheiden. Möchten Sie mehr über das Thema erfahren? Gerne stehen Ihnen unsere Experten jederzeit telefonisch zur Verfügung.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Heilige Zahlen ist ein Fachgebiet von:

Tierkommunikatorin und Hellseherin Deborah
Tierkommunikatorin und Hellseherin Deborah

Kommunikation mit Tieren. Kartenlegen mit Lenormand. Einfühlsam, hellsichtig und hellhörend. Energiearbeit. Schutzrituale. Lösungs- und zielorientiertes Lebenscoaching. Fachfrau für Chakrenreinigung und Blockadenlösung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 10:00-19:15 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 260 852
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2058
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 533 440
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 52
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Heilige Zahlen"