Krafttier Pferd

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Ideas_everything / shutterstock

Krafttier Pferd

Wenn einem das Pferd als Krafttier zur Seite steht, dann ist das ein besonders positives Zeichen. Kein anderes Tier war der Menschheit mehr von Nutzen als das Pferd, welches den Menschen neue Länder und neue Perspektiven eröffnete.
Erst durch das Pferd wuchsen Menschen über sich hinaus: Was wäre Napoleon zu Fuss gewesen? Nur ein kleiner, unbedeutender Soldat, der über sein Heimatland nicht hinausgekommen wäre. Was hätte Alexander der Grosse gemacht, wenn nicht Pferde seine Reiterhorden in alle Regionen getragen hätten? Die römischen Eroberungen von Caesar wären vermutlich kurz hinter Rom vorbei gewesen, hätten nicht Pferde die Streitwagen gezogen.

Das Pferd ist auch eng verbunden mit der wichtigsten Erfindung der Menschheit: dem Rad. Als das Rad erfunden wurde, bekam das Pferd eine einzigartige Verwendung als Antrieb für die Kutschen. Die Krafteinheit Pferdestärke wurde erfunden. Schon Pharao Tutanchamun war ein leidenschaftlicher Fahrer von Pferdewagen.

Faszination Pferd

Das Pferd ist von seinem Wesen her ein Pflanzenfresser. Es ist ein instinktgesteuertes Fluchttier, das in einem engen sozialen Verband lebt und durch Anmut und Kraft besticht. Es existiert in fast allen Teilen der Erde und bis zum heutigen Tag gibt es noch Wildpferde, die frei und ungezähmt leben.

In Frankreich ziehen noch viele weisse Pferde wild lebend umher, die den Namen der Region tragen, in der sie beheimatet sind: die berühmten Schimmel der Camargue. Auch in Deutschland leben noch einige wilde Vertreter der Spezies Pferd. Man findet die kleinen, zähen Wildpferde in Dülmen/Westfalen.

Durch seine ausgeprägten sozialen Fähigkeiten ergab sich eine einzigartige Symbiose zwischen dem Raubtier Mensch und dem Fluchttier Pferd: Das Pferd, mit durchschnittlich 500 kg Gewicht viel mächtiger als der Mensch, ordnete sich dem Willen eines fleischfressenden Raubtieres unter. Kein Wunder, dass das Pferd unter allen Tieren eine Sonderstellung bei den Krafttieren einnimmt.

Symbolische Bedeutung

Wenn ein Mensch das Pferd sattelte, bedeutete dies auch immer einen Aufbruch. Somit steht das Pferd wie kein anderes Symbol für den Neubeginn, den Start eines Projektes oder einer Idee. Es half in den frühen Jahren, als es noch keine Motoren gab, die Ackerflächen zu bereiten und es war ein Symbol für Reichtum und Wohlstand.

Obwohl das Pferd als Fluchttier grundsätzlich jede Auseinandersetzung meidet, kann es sich im Notfall mit Huftritten und Bissen verteidigen. Es ermöglichte dem Reiter durch die erhöhte Position einen besseren Überblick über das Umfeld und erweiterte den Wirkungsbereich des Menschen immens.

Bedeutung der Pferde im Traum:

Erscheint das Pferd im Traum, so ist das ein Hinweis darauf, dass man auf seinen Instinkt hören sollte. Pferde wittern Gefahren lange bevor sie eintreten. So sollte man genau hinsehen, was gerade passiert, da das Pferd eine Aufforderung ist, sich auch mit Risiken und Problemen im direkten Umfeld zu befassen. Skepsis ist ein guter Ratgeber, wenn es um neue Geschäftspartner oder eine neue Arbeit geht.

Wenn das Pferd in das Leben des Träumers tritt, dann ergeben sich in Kürze viele unerwartete neue Chancen und Möglichkeiten. Ein Projekt oder eine Idee reift zu einer lebensverändernden Möglichkeit heran, die in der Zukunft viel Ertrag abwerfen wird. Durch die Pferde-Energie wird man den richtigen Instinkt bekommen, um erfolgreich zu sein.

Mit grossen Sprüngen entwickeln sich wie von Zauberhand neue Offerten. Der Triumph ist einem sicher, solang das Pferd mit seiner Kraft mitwirkt. Gleichzeitig imponiert das Pferd mit seiner schieren Präsenz, sodass Neid und Missgunst ferngehalten werden. Falsche Propheten werden durch den Instinkt des Pferdes sofort enttarnt. Ihre Lügen haben kurze Beine.

Farben des Krafttieres

Ein schwarzes Pferd steht für Gefahr und Schnelligkeit und für maskuline Kraft, die in dem Träumer selbst steckt.

Ein braunes Pferd ist das Symbol für die Verbundenheit mit der Natur, einen Neuanfang, die Sexualität und die Fortpflanzung. Eine neutrale Wirkung, eine praktische Unterstützung, ein Kindersegen oder das Gelingen eines lang gehegten Plans stehen kurz vor der Realisierung.

Ein weisses Pferd steht für die Unschuld und das göttliche Selbst. Es ist ein Hinweis auf schnelle Erfolge und Glück in der Liebe. Eine lange Beziehung festigt sich oder eine neue Beziehung erblüht zu grosser Liebe.

Ein weisses Pferd mit Flügeln steht für die Reinheit der Seele und die Wahrheit. Die Flügel symbolisieren die Freiheit des Geistes und die göttliche Kraft. Die Zeit vergeht wie im Flug und Hindernisse werden bewältigt dank der Pegasus-Kraft.

Unnatürliche Farben wie Blau oder Lila stehen für spirituelle Unterstützung, die dem Träumer zuteilwird. Die spirituelle Welt zeigt sich in Form des Pferdes, um dem Träumer aus einer schweren Situation herauszuhelfen.


© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Krafttier Pferd ist ein Fachgebiet von:

Starseherin und Medium Syrid-Marlen
Starseherin und Medium Syrid-Marlen

Star-Seherin, Medium, Hellwissen, Kartenlegen. Sehr hohe Trefferquote: Liebe, Beruf, Treue, Geld etc. LIEBESORAKEL. Tipps "kurz & knackig", sehr erfahren! Herzlich & ehrlich. Für Singles: Ghosting & Benching-Beratung. Magie, Rituale etc.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 05:00-00:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 455
SFR 2.89/Min.
Alle Netze
0900 310 2054
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24409
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 65
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Krafttier Pferd"

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK