Xenoglossie

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Tammada / shutterstock

Xenoglossie - Wenn man auf einmal eine andere Sprache spricht

Es klingt absurd: Man wacht eines Tages auf und spricht auf einmal eine fremde Sprache. Xenoglossie heisst dieses Phänomen und ist ebenso selten wie auch faszinierend. Manche Menschen sehen in ihm den Beweis für Reinkarnation, andere finden wissenschaftliche Erklärungen dafür. Der Begriff ist sowohl in der Psychologie als auch in der Parapsychologie bedeutsam und beschreibt ein weltweites Wunder. Was es mit diesem unglaublichen Phänomen auf sich hat, erfahren Sie hier.
Xenoglossie beschreibt das plötzliche und unerklärliche Reden in einer fremden Sprache. Oft wird dieses Phänomen mit veränderten Bewusstseinszuständen wie Trance oder Ekstase verbunden, doch es gibt verschiedene Erklärungen für den seltsamen Sprachenwechsel.

Unter Trance

Der Begriff wird oft mit einem tranceartigen Bewusstseinszustand in Verbindung gebracht. Im hypnotischen Zustand kann es eher dazu kommen, dass ein Mensch auf einmal eine andere Sprache spricht. Denn in Trance hat das Gehirn Zugriff auf das Unterbewusstsein und kann auf Informationen zugreifen, die im Alltag unterbewusst aufgenommen und abgespeichert wurden. So kann es sein, dass jemand in Trance sich an Gesprächsfetzen und Unterhaltungen in einer anderen Sprache erinnert und diese wiederholt. Ziemlich verrückt, oder?

Aus parapsychologischer Sicht

In der Parapsychologie wird eher davon ausgegangen, dass Xenoglossie auf frühere Leben zurückzuführen ist. Man geht hier davon aus, dass jemand in Trance durchaus in der Lage ist, in eine frühere Existenz zu reisen und in einer noch nie zuvor gesprochenen Sprache zu sprechen. Auch ein Medium besitzt diese Fähigkeit. Medien können, wenn sie Kontakt zum Jenseits aufnehmen, von Geistwesen durchdrungen und übernommen werden. Dann dienen sie über einen gewissen Zeitraum als deren Sprachrohr und können auch in anderen Sprachen sprechen ...

In der Wissenschaft

Obwohl das Phänomen unglaublich scheint, kann es durchaus wissenschaftlich erklärt werden. Es gibt zum Beispiel den Fall eines Teenagers aus den USA, der nach einem Sportunfall im Jahr 2016 in ein Koma verfiel und der nach seinem Aufwachen plötzlich nur noch Spanisch spricht. Er war Torwart und hatte aus Versehen einen Tritt gegen den Kopf erlitten, wobei er sich eine Gehirnerschütterung zuzog. Ganze drei Tage lag der Junge im Koma und schwebte dabei in Lebensgefahr.

Dass er nach seinem Aufwachen plötzlich Spanisch spricht, lässt sich in der Wissenschaft mit dem FAS erklären. Es handelt sich dabei um eine neurologische Kondition, die das Sprachzentrum betrifft und 86 % derer Fälle durch Multiple Sklerose, einen Schlaganfall oder eine gravierende Gehirnerschütterung ausgelöst werden. Ganz selten lässt sich FAS auch auf die Gedanken eines Menschen zurückführen.

Tatsächlich lässt sich FAS mit einer Sprachtherapie behandeln, aber auch mit Medikamenten. Es kann einige Zeit dauern, bis sich die Muttersprache wieder einstellt oder der fremde Akzent abklingt, manchmal aber auch nur drei Tage.

In einem anderen Fall sprach eine 94-jährige Chinesin nach einem Koma auf einmal Englisch. Dies lässt sich auf den kurzzeitigen Sauerstoffmangel im Gehirn zurückführen. Als junge Frau soll die Dame Englisch unterrichtet haben, dies lag aber bereits 30 Jahre zurück. Trotzdem lag dieses Sprachwissen in ihrem Gehirn gespeichert, wo es jedoch nach so langer Zeit im Nichtgebrauch von bestimmten Gehirnarealen unterdrückt wurde. Die medizinischen Befunde ergaben, dass eben jene Areale ihres Gehirns Schaden erlitten hatten und sich dieses Sprachwissen damit verändert habe. Wie genau sich dieses Wissen vermischt, können selbst Neurologen nicht sagen. Faszinierend!

Unter religiösen Umständen

Im religiösen Kontext spricht man statt von Xenoglossie von "Zungenrede". Manchmal verfallen Priester beim Gebet in unverständliches Sprechen, welches als besondere Unmittelbarkeit und Nähe zu Gott angesehen wird. Aber auch im Neuen Testament kommt die Zungenrede unter anderem im ersten Korintherbrief des Apostels Paulus und in der Apostelgeschichte des Lukas vor. Alle Geschichten besagen, dass Gott den Menschen die plötzlichen fremden Sprachen eingab.

Es gibt viele weitere Erklärversuche für dieses faszinierende Phänomen, welches so unglaublich scheint. Die Xenoglossie wird für die Menschen wohl immer eine gewisse Mystik für sich bleiben und uns zum Rätseln bringen. Sie möchten mehr zum Thema Xenoglossie, Reinkarnation oder über ein anderes Thema erfahren? Wir beraten Sie gerne. Seit über 20 Jahren dreht sich bei Zukunftsblick alles um die Themen Wahrsagerei, Kartenlegen, Astrologie und Spiritualität. Unsere langjährigen Berater haben viel Erfahrung und betreuen Sie diskret und persönlich. Alle Informationen finden Sie auf unserer Homepage.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Xenoglossie ist ein Fachgebiet von:

Topberaterin Dara
Topberaterin Dara

Hellsichtiges Kartenlegen zu allen Themen des Lebens! Unterstützung mit dem Blick in die Karten. Über 20 Jahre Erfahrung, Lebensberaterin aus Berufung. Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. Herzliche und direkte Lösungsfindung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-22:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 228
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2039
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 420 208
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 78
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Xenoglossie"