Blog

❮ Blog Hauptseite

Auflösung negativer Energie - Das Leben ist schön

Blog
Foto: Jürgen Fälchle / Fotolia
Beitrag vom 24.02.2014

Auflösung negativer Energie - mystisch und faszinierend zugleich. Jeder, der meint Er hätte negative Energien, wie zum Beispiel, Zorn, Wut oder Hass kann diese natürlich nicht vor der Haustür abschütteln. Wir tragen Sie mit uns herum, auch in die eigenen vier Wände. Doch was kann man tun, wenn Sie erst einmal da sind?
Zur Auflösung negativer Energie eignet sich neben einem Hausputz und dem Aussortieren von Gegenständen, in diesem Fall auch das Räuchern. Hier geht es bei Weitem nicht darum gute Gerüche im Haus zu erzeugen, sondern der Rauch bezieht sich insbesondere darauf, dass wir vor Unheil geschützt sind. Hier gibt es viele Möglichkeiten den Rauch zu erzeugen. An erster Stelle natürlich, wie sollte es anders sein, die altbewährten Räucherstäbchen. Doch auch Schalen und Kessel können hier ihren Einsatz finden. Die Auflösung negativer Energie durch Rauch wurde schon in vielen Kulturen praktiziert.

Negative Gedanken loswerden!
Für die Auflösung negativer Energie, die sich in unseren Köpfen abspielt, reichen sicher keine Räucherstäbchen und umso länger wir über ein negatives Ereignis nachdenken, desto mehr setzt es sich in unserem Gehirn fest. Hier ist es schon schwerer, dagegen anzukämpfen. Doch, was ist zu tun? Erst einmal sollte man versuchen, sich auf etwas anderes positives zu konzentrieren. Jeglicher Stress kann vermieden werden, indem zum Beispiel Musik die beruhigend auf einen wirkt, eingeschaltet wird. Dabei müssen die Gedanken auf etwas Schönes fokussiert werden.

Manche Menschen haben durchaus auch gute Erfahrungen mit der Auflösung negativer Energie, indem Sie die unangenehmen Gedanken einfach aus Ihrem Kopf löschen. Das ist zwar nicht so einfach, klappt aber ab und zu.

Die Auflösung negativer Energie ist aber gar nicht notwendig, wenn man sich schon vorher vor ihnen schützt. Manche tragen ein Amulett, andere ziehen Gebete vor und schwören auf Tai Chi oder Qi Gong. Dabei ist die beste Methode die, negative Energien gar nicht zu zulassen. Durch Meditieren kann jeder, der es möchte, sich soweit schulen, dass Wut und Zorn gleich an Ihm abprallen. Dieses ist mit Sicherheit ein möglicher Weg.

Sollte sich allerdings einfach zuviel aufgestaut haben, hilft sicherlich eine Beratung bei einem Spezialisten, der sich mit Energiearbeit auskennt. Dieser weiss was zu tun ist, um das Gleichgewicht wieder herzustellen.
Weiterempfehlen:


Das Thema Auflösung negativer Energien ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Edelgard Schopf
Starberaterin Edelgard Schopf

30 Jahre Erfahrung mit verschiedenen Kartendecks, sehr treffsicher, bekannt durch TV- Auftritte. Hellhörendes Engelmedium, Schreibmedium, Tierkommunikation, Jenseitskontakte, Kundalini- Reiki- Meisterin, Energieübertragung. Mediales Schreiben lernen! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 117
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2057
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 233
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 89
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Auflösung negativer Energien"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz