Numerologie - Wir in Zahlen

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Numerologie

❮ Welt der Esoterik
Blog
Foto: DIDEM HIZAR / Fotolia
Beitrag vom 03.04.2014

Numerologie - Wir in Zahlen

Zahlen begegnen uns überall. Neben unserem Geburtsdatum gibt es da noch beispielsweise Telefonnummern, Autokennzeichen oder Mitarbeiternummern und noch viele andere Zahlenverbindungen. Doch können diese tatsächlich mehr über unser Glück oder Unglück im Leben aussagen? Sind Zahlen mehr als nur die Grundlage für Berechnungen verschiedener Art? Die Antworten darauf finden wir in der Numerologie.

Was ist Numerologie?

Grundsätzlich kann man wohl davon ausgehen, dass Zahlen und Rechensysteme bereits so lange existieren wie die Menschheit selbst. So gilt die Numerologie als eine der ältesten Geheimwissenschaften, die sich mit der Zahlensymbolik beschäftigt. Darunter versteht man die Bedeutung der einzelnen Zahlen oder Zahlenkombinationen, hinausgehend über ihre eigentliche mathematische Bedeutung. Ursprünglich waren Astrologie und Numerologie ein Wissenszweig, der ca. 3.000 vor Christus in zwei Teile geteilt wurde.
Des Weiteren können wir Pythagoras in diesem Zusammenhang erwähnen, der als einer der ersten Philosophen der Antike gilt. Mit seinem angeeigneten Wissen vertrat er die Meinung, dass Zahlen und Schwingungen als ein Gebilde die Grundlage für den gesamten Kosmos darstellen. Neben der Tetraktys (Griechisch: Viergruppe), in der man den Schlüssel sah, die Weltharmonie zu verstehen, stammt von ihm auch die Gematrie (Zahlen und Buchstaben in numerologischer Verbindung). Wohl jedem von uns dürfte der Satz des Pythagoras bekannt sein: a²+b²=c².

Daneben gibt es Meinungen, dass die Numerologie auch Bestandteil der jüdischen Kabbala ist. Die Kabbala gilt als eine jüdische Geheimlehre beziehungsweise eine mystische Tradition des Judentums. Offenbar wurden numerologische Kenntnisse als Schlüssel angesehen, mittels derer die kodierte Wahrheit hinter Namen und Worten zugänglich gemacht werden sollten. Nur den Eingeweihten dieser Gemeinschaft waren die Werke der sogenannten Kabbala zugänglich, die so über die Zeit erhalten und weitergegeben wurden.

Zudem vermutet man, dass neben den Chaldäern und der jüdischen Kabbala ein weiterer Ursprung der Numerologie in den vedischen Systemen der Inder liegen könnte.

Die Zahlensymbolik richtig deuten

Auch heute noch befassen sich verschiedene Zweige der Wissenschaft wie beispielsweise die Kulturwissenschaft, die Linguistik oder die Theologie stetig und tiefgründig mit dem Thema der Zahlensymbolik.

Die Zahlenmystik, wie dieser Bereich auch genannt wird, wurde und wird heute zur Erkennung des Schicksals einer Person eingesetzt. Im Namen und Geburtsdatum eines Menschen sind Zahlenwerte enthalten, die eine Bedeutung haben. Diese persönlichen Zahlen haben jeweils eine eigene Grundschwingung und deren Bedeutung lassen Rückschlüsse auf die Persönlichkeit, die Lebensaufgabe sowie den Lebensweg einer Person zu. Testen Sie es einfach mit unserer Gratis-Numerologie-Software (siehe weiter unten).

Schon in den ältesten Schriftstücken, die jemals gefunden wurden, finden sich Hinweise auf die Numerologie. Sei es bei den Babyloniern, Juden, Japanern oder Chinesen. Viele Völker haben unabhängig voneinander geforscht, aber trotzdem stimmten die jeweiligen Ergebnisse überraschenderweise überein. Das gilt sowohl in der Astrologie wie auch in der Zahlenmystik. So haben sich innerhalb der Welt der Zahlensymbolik unterschiedliche Systeme etabliert, wie die Zahlen eingesetzt und interpretiert werden können.

Einige Menschen gehen davon aus, dass die Zahlen selbst das Geheimnis sind, die Formel aller Formeln und so auch gleichzeitig die spirituelle Basis der Existenz. Andere sehen die angewandte Numerologie als passende Lösung, um sich selbst und das Leben aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten, wenn es darum geht Probleme zu lösen, Potentiale zu erkennen oder Sichtweisen neu zu überdenken. Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck und probieren Sie unsere Gratis Numerologie-Software einfach mal aus.

Numerologie als universelle Sprache

Neben der Namenszahl gibt es noch einige andere Zahlen, die mittels der Numerologie berechnet werden können, beispielsweise die Seelen-, die Charakter-, die Herzens-, die Partner- und die Schicksalszahl oder der günstigste Zeitpunkt. Zahlen kann man als eine universelle Sprache bezeichnen. Sie überqueren Grenzen und haben keinen einheitlichen Standard in der Ausdrucksweise, sondern können auf unzählige Arten und durch zahllose Formen oder Symbole dargestellt werden. Um mit Zahlen effektiv zu arbeiten, muss die Natur und das Wesen der Zahlen erkannt und berücksichtigt werden.

Der wahren Numerologie geht es nicht um eine kurzfristige Lösung, um einen Lotteriegewinn oder um Wahrsagerei. Und doch ist das Wissen um die Zahlen ein Juwel, auf den sich jeder Mensch immer wieder beziehen kann.

Unsere Gratis Numerologie-Software kann Ihnen auch die Bedeutung Ihrer Zahlen näher bringen. Probieren Sie es doch einfach mal aus und begeben Sie sich auf eine Reise zu Ihrem eigenen Ich. Unser Tool bietet Ihnen eine kostenfreie numerologische Berechnung. Sie sind nur einen Klick weit entfernt. Worauf warten Sie also?!


© Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Numerologie ist ein Fachgebiet von

Beraterin Larissa
Beraterin Larissa

Empathische, ehrliche Beraterin bietet Soforthilfe in allen Lebensbereichen. Partnerzusammenführung, Kartenlegen, Handlesen, Liebesrituale, Liebe & Beziehung, Beruf & Finanzen, Hellsehen, Blockadenlösung, Energiearbeit, Engelkontakte, Numerologie.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 576 657
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2056
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24402
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 98
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
❮ Welt der Esoterik

Weiterführende Seiten zu "Numerologie"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK