Blog

❮ Blog Hauptseite

Ouija-Brett - Lass die Geister sprechen

Blog
Foto: nutech21 / Fotolia
Beitrag vom 11.02.2014

Das Ouija-Brett gehört schon lange zu meinem Repertoire. Richtig angewandt, kann es eine große Hilfestellung sein. Dennoch sollten unerfahrene Menschen das Ouija-Brett nur unter Anleitung einer bereits erfahrenen Person anwenden, da es doch einige Regeln gibt, die man beherzigen sollte, um sich nicht in Gefahr zu bringen. So oft wurde schon von Menschen berichtet, die das Ouija-Brett benutzt hatten, ohne eine Ahnung zu haben, was Sie damit in der Anderswelt in Gang setzen. Nicht selten passiert es dann, dass die gerufenen Seelen in der Dieswelt verbleiben und den Nutzern auf das Gemüt schlagen. Diese Situation sollte tunlichst vermieden werden, da die Auswirkungen nicht abzusehen sind.
Umso mehr habe ich mich gefreut, als mich zwei junge Frauen aufsuchten und mich baten, mit ihnen zusammen das Quija-Brett zu befragen. Schon lange wollten Sie dieses Ouija-Brett benutzen, aber alleine hätten Sie sich nicht getraut. Immerhin wüssten Sie ja nicht ganz genau, wie dies richtig gehandhabt wird und mit der Anderswelt hatten Sie überhaupt keine Erfahrung.

Zusammen hielten wir dann eine Sitzung ab. Als Erstes zog ich einen Sicherheitskreis um uns herum als Vorsichtsmaßnahme. Dann zündete ich Kerzen an, drehte das Raumlicht herunter um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen und setzte mich zu den Beiden. Wir legten alle unseren Zeigefinger auf den Anzeiger des Hexen-Bretts. Ich bat einen Geist, zu uns zu kommen. Recht schnell machte sich jemand aus der Anderswelt bemerkbar und kommunizierte mit uns. Die Frauen waren sichtlich überrascht und aufgeregt. Es war eine entspannte Sitzung mit dem Brett. Sie hatten keine bestimmten Fragen, Sie wollten eine Sitzung mit dem Ouija-Brett einfach einmal erlebt haben.

Ich habe diese Sitzung in guter Erinnerung behalten. Ich konnte den Frauen zum Schluss noch gute Tipps mit auf den Weg geben. So zum Beispiel, dass man sich immer bedankt und richtig von dem Geist verabschiedet. Ein wichtiger Punkt, den man nicht vergessen sollte, wenn man das Brett benutzt. Auch gibt es einige Fragen, die man dem Hexen-Brett nicht stellen sollte. Manch einer kam schon einmal auf die Idee, das Ouija-Brett nach dem eigenen Tod zu befragen. Ich kann jedem nur davon abraten. Die Seelen können dies nicht wissen, da Sie nicht in die Zukunft schauen können. Allerdings können Sie etwas aus der Vergangenheit oder zur derzeitigen Situation sagen.

Man sollte der gerufenen Seele mit viel Respekt entgegentreten, denn nur dann kann man dies auch von Ihr erwarten.
Weiterempfehlen:


Das Thema Jenseitskontakte ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Evelina
Starberaterin Evelina

Eine der jüngsten Starseherinnen Europas, Ausnahmetalent, Liebe & Beziehung, Magische Rituale, Beruf, Jenseitskontakte, Tierkommunikation, Allgemeines Kartenlegen. 24 Stunden, immer für Sie erreichbar! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 520
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 704
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24404
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 84
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Jenseitskontakte"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz