Freya

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Artit Fongfung / shutterstock

Freya - Göttin der Fruchtbarkeit und Liebe

Freya ist eine nordische Göttin, die für die Liebe, den Frühling, für Zauber und Fruchtbarkeit steht. Sie ist das nordische Gegenbild zur Venus der römischen Götter oder zur Aphrodite des griechischen Olymps. Doch die Göttin hat auch eine dunkle Seite und ist ähnlich wie Aphrodite oder Inanna auch als Toten- und Kriegsgöttin bekannt. Auch als Anführerin der Walküren bekannt, soll sie mit anderen schönen, kämpferischen Frauen in Schlachten gezogen sein, um ihre Geliebten zu verteidigen.

Herkunft der Liebesgöttin

Sie ist die Tochter der Riesin Skandi und des Meeresgottes Njörd. Der Gemahl der Liebesgöttin Freya ist der Gott Odr, der im Vergleich zu ihr eher unbekannt ist. Ganze drei Mal muss er um die schöne Kampfgöttin werben, ehe sie der Ehe mit ihm einwilligt. Gemeinsam haben sie die beiden Töchter Gersimi und Hnoss. Eddische Texte besagen, dass ihr Mann eines Tages den Drang verspürte, in die weite Welt zu ziehen, um Einsicht und Weisheit zu erfahren und sie verlässt. Freya sucht noch immer nach ihm und weint dabei goldene Tränen, die zu Bernstein werden...

Der Brisingame

Die schöne Göttin Freya wird oft mit einem imposanten Halsschmuck abgebildet, der den Namen Brisingame trägt. Dieser besagte Schmuck soll der Legende nach von vier Zwergen geschmiedet worden sein, mit denen Freya an vier aufeinanderfolgenden Tagen schlafen musste, um in den Besitz des kostbaren Colliers zu kommen. Dies soll ihren Gemahl sehr in Rage gebracht haben, sodass er sie strafte und sie zurück unter die sterblichen Menschen schickte, um diese zu einem Krieg anzustiften. Gleichzeitig beauftragte er Loki, den Schmuck von Freya zu stehlen. Der Brisingame soll die Verbindung zwischen Menschen und den Göttern ermöglicht und von unglaublicher Schönheit gewesen sein. Wie der Brisingame genau aussieht, ist nicht bekannt, da die schöne Göttin ihn nie herzeigte.

Das Falkengewand

Auch das Falkengewand ist ein Kleidungsstück, für welches die Göttin bekannt war. Das Gewand verlieh ihr die Kraft zu fliegen: Wenn sie den Umhang um ihre Schultern schlang, schoss sie wie ein Falke in die Luft. Das Falkengewand ermöglichte ihr nicht nur die irdische Welt frei zu bereisen und die Geschehnisse zwischen den Menschen zu beobachten, sondern auch in andere Welten zu fliegen. Doch ihr bekanntestes Fortbewegungsmittel ist nicht das Falkengewand, sondern ein von Katzen gezogener Wagen. Die Liebesgöttin soll fast immer von Waldkatzen umgeben gewesen sein.

Freyas Reinkarnation?

Überall versuchten Menschen Zeichen für die Präsenz und Existenz ihrer Götter zu finden. Die Germanen waren die ersten, die die Linde mit der Liebesgöttin Freya in Verbindung brachten. Die heilige "Freya-Linde" galt nicht nur bei den Germanen als "Sitz der guten Geister". Unter den Linden versammelten sich die Stämme, um Signale und Stimmen aus der Geisterwelt aufzunehmen. Die Linde gilt als heiliger Baum, der in vielen Religionen und Kulturen verehrt wird. Auch die wilde Erdbeere, Birken, Gänseblümchen, Arnika, Frauenmantel, Schlüsselblume und noch viele andere Pflanzenarten werden der Liebesgöttin zugeschrieben.

Die Zauberlehrerin der Asen

Die schöne Liebesgöttin wandte Magie und Zauber nicht nur an, sondern gab ihre Künste auch gerne an Lehrlinge weiter. Als Lehrerin des "Seidhr" lehrte sie die vanische Art der Verwandlung und der Magie und zeigte ihren Schülern, wie sie magische Tränke im Kessel zubereiten konnten. Ihr Spezialitäten waren Liebes-, Wetter-, Fruchtbarkeits- und Gesundheitszauber. Freya lehrte ihre Magie sowohl Männern als auch Frauen sowie auch Odin, der später die Hauptgottheit der Asen werden sollte. Ihre Magie lebte durch das Volk weiter und trug später das Druidentum.

Die Göttin Freya zu sich rufen

Wen Liebeskummer oder Kinderwunsch plagt, kann Zuflucht und Zuversicht bei der schönen Göttin finden. Um ihr nahe zu sein, muss man lediglich den Fuss vor die Tür setzen und sich in die Natur bewegen. Ihre Präsenz spürt man wohl am intensivsten, wenn man sich unter einer Linde niederlässt und sich von ihrer Magie verzaubern lässt - einfach mal innehält und die Augen schliesst. Wer still genug ist und genau hinfühlt wird Freyas sanften Schutz und ihre Liebe um sich spüren.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Freya ist ein Fachgebiet von:

Starmagierin Marli
Starmagierin Marli

Partnerzusammenführung. Jenseitskontakte, Lenormandkarten, Engelkarten, Hellsehen ohne Hilfsmittel. Inneres Kind. Reiki, Chakrenharmonisierung, Aurareinigung, Lichtarbeit, Blockadenlösung. Ehrliche und herzliche Lebensberatung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 12:00-23:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 901 522
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 713
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24413
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 56
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Freya"