Der Amethyst – Ein faszinierender Stein

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Thema: Auflösung negativer Energien

❮ Welt der Esoterik
Blog
Foto: Elores NorWood / shutterstock
Beitrag vom 29.10.2019

Der Amethyst – Ein faszinierender Stein

Bereits seit vielen Tausenden Jahren gehört der Amethyst, eine violette Varietät des Minerals Quarz zu einem der am meisten verehrten und beliebtesten Steine der Welt. Der Amethyst ist weit verbreitet.
Unter anderem ist er an Orten wie Mexiko, Afrika, Brasilien, Kanada, USA sowie in Europa zu finden. Er ist ein unglaublich schöner, in Lila leuchtender Stein, der viele Menschen in seinen Bann zieht.

Der Glaube an die Wirkung des Amethysts hat eine lange Geschichte

Das neolithische Volk in Europa (etwa um 25.000 v. Chr.) verwendete den Amethyst eher als Dekorationsgegenstand, während die alten Römer und Griechen den Stein zur Herstellung von Schmuck verwendet haben. Egal, welche Verwendung der Amethyst fand, er wurde von allen Menschen sehr geschätzt und es wurde grossen Wert auf ihn gelegt.

Er wurde als eine Art Symbol für Luxus angesehen. Nicht zuletzt deswegen wurde er vor allem auch in königlichen Kronen sowie Zeptern und Ringen verarbeitet. So wurde er von einigen christlichen Bischöfen als opulenter Ringschmuck getragen. Die Farbe des Steins sollte vor allem das Königreich sowie die Treue zum Glauben widerspiegeln.

Der Begriff "Amethyst" stammt aus dem Griechischen "amethystos" und lässt sich übersetzen als "nicht betrunken" oder "dem Rausch entgegen wirken". Diese Namensbedeutung stammt aus dem alten Glauben, dass die Person, welche den Amethyst trägt, gegen den Rauscheinfluss durch das Trinken von Wein geschützt sei. Ausserdem glaubten die Menschen daran, dass das Trinken von Wein in einem Behältnis, das mit Amethyststeinen versetzt war, ebenso das Betrunkenwerden verhindern sollte.

Dieser Aberglaube stammt vermutlich aus dem alten Brauch, Rotwein mit Wasser zu verdünnen - wodurch das Gemisch eine dem Amethyst ähnliche Farbe erhielt.

Eine andere Legende besagt, dass Bacchus (Gott des Weines) ein Mädchen so stark erschreckte, dass das Mädchen zu einem Kristall erstarrte. Nachdem Bacchus aufgrund dieses Ereignisses ein Seufzen losliess, färbte sich das zum Kristall gewordene Mädchen in die Farbe Purpur - die Farbe des Weines.

Vor allem die Griechen setzten viel in die vielen, ihm nachgesagten, positiven Wirkungen des Amethyst-Kristalls. Sie glaubten, dass der Amethyst seinen Träger/seine Trägerin vor Vergiftungen schützen konnte. Eine ganz andere Eigenschaft wird dem Violetten Quarz in der chinesischen Philosophie von Feng Shui nachgesagt - er sollte vor allem Reichtum bringen, wenn er in einer bestimmten Ecke in der Wohnung/Haus platziert wurde.

Der Amethyststein ist eine Quarzart und besteht aus Siliziumdioxid. Seine Lavendel bis violette Farbe erhält er durch Eisen- und Aluminiumablagerungen sowie natürliche Lichteinstrahlung.

Dem Amethyst werden viele positive Eigenschaften nachgesagt …

Die Wirkungen, welche dem Amethyst nachgesagt werden, sind so vielseitig wie der Kristall selbst. Vor allem als Schutzstein soll er seinem Träger zur Seite stehen. Der Amethyst ist mit dem Kronenchakra verbunden - daher dient er zur Reinigung des Geistes sowie dazu, sich von negativen Energien zu befreien. Von vielen Menschen wird der Amethyst ebenfalls genutzt, um beispielsweise zu meditieren. Er soll nämlich angst- und stresslindernd wirken.

Der Amethyst ist mit Fülle verbunden und soll daher Stress abbauen und Wohlstand bringen. Ausserdem soll der violette Quarz die Intuition sowie die Kommunikation stärken. Auch auf die Produktivität soll er sich positiv auswirken.

Viele verwenden den Amethyst auch, um die eigenen vier Wände zu dekorieren. Er dient aber hierbei nicht nur als hübsches Dekorationselement, sondern soll vielmehr auch positiv die Bindung zwischen Familienmitgliedern stärken, wenn er richtig platziert wird. So soll er auch für Ruhe sorgen und Vertrauen schaffen.

Platziert im Büro oder an einem anderen Arbeitsplatz, soll er die Intuition stärken, dabei helfen Entscheidungen zu treffen und Stress abzubauen. Der Amethyst soll zum Beispiel auch bei einem Bad für eine wohltuende Atmosphäre sorgen.

Der violette Quarz-Kristall ist der Geburtsstein für all diejenigen, die im Februar geboren wurden und der Tierkreisstein für das Sternzeichen Fische. Der Amethyst gehört zum Element Luft. Das Element Luft soll den Geist sowie Hellsichtigkeit aktivieren.

Der Amethyst als Meditationshilfe

Der Kristall ist der ideale Stein für Sie, wenn sie einen Begleiter zur Meditation suchen, oder sich nach Entspannung, Schutz und Fülle suchen. Wenn Sie den Amethyst zum Beispiel zum Meditieren nutzen, können Sie sich dabei auch ein Mantra aufsagen, welches die Konzentration stärkt. Ein solches Mantra könnte folgendermassen lauten:

"Ich vertraue mir selbst und meiner Intuition. Was ich brauche, wird zu mir kommen."

So meditieren Sie mit dem Amethyst:

Gehen Sie für Ihre Meditation in einen Raum, in dem Sie sich wohlfühlen und der für Sie eine beruhigende Atmosphäre hat. Auch sollte der Raum nur sanft beleuchtet sein. Die Form und Grösse des Amethyst-Kristalles spielt dabei keine grosse Rolle. Setzen oder legen Sie sich einfach mit einem Amethyst Ihrer Wahl auf den Boden und halten Sie den Stein in den Handinnenflächen.

Betrachten Sie die vielseitigen violetten Farbtöne des Amethysts und konzentrieren Sie sich dabei auf das, was Sie sich wünschen. Mantras sind immer hilfreich, um die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche zu lenken. Nutzen Sie für Ihre Meditation auch gerne oben genanntes Beispiel für ein einfaches Mantra.


© Zukunftsblick Ltd.






Wichtiger Hinweis!


Im telefonischen Beratungsgespräch zwischen Kunde und Berater werden weder medizinische Diagnosen noch therapeutische Ratschläge erteilt. Die Beratung ersetzt in keinem Fall die durch den Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten verordnete Medikation, Konsultation oder Therapie. In keinem Fall wird von selbigen abgeraten. Es werden weder zukünftige Erfolge noch Versprechen bezüglich der gesundheitlichen Verfassung in Aussicht gestellt oder angepriesen. Die telefonische Energiearbeit erfolgt freiwillig und mit persönlicher Zustimmung.

Wir weisen darauf hin, dass wir jegliche Verantwortung für Glaubensbekenntnisse, Überzeugungen und/oder Weltanschauungen, welche in Texten auf unseren Kanälen von Zukunftsblick Ltd. veröffentlicht werden, ablehnen.

Der Inhalt des Textes stellt lediglich die Meinung des Autors dar und/oder wurde aus verschiedenen Quellen der Esoterik und Spiritualität zusammengetragen. Beachten Sie auch, dass die Esoterik und Spiritualität immer eine persönliche Glaubenssache ist.

Danke für Ihr Verständnis
Zukunftsblick Ltd.
Weiterempfehlen:


Das Thema Auflösung negativer Energien ist ein Fachgebiet von

Kartenlegerin & Liebesexpertin Larissa
Kartenlegerin & Liebesexpertin Larissa

Hinweis: Leider bis zum 18.07.2020 nicht zu erreichen! Wir bitten um Ihr Verständnis! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 576 657
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2056
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24402
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 98
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    
❮ Welt der Esoterik

Weiterführende Seiten zu "Auflösung negativer Energien"

Ihre Karriere bei Zukunftsblick: Hier informieren

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK