Blog

❮ Blog Hauptseite

Runen - Die Welt der geheimen Zeichen

Blog
Foto: starblue / Fotolia
Beitrag vom 07.07.2014

Unter Runen versteht man in der Umgangssprache, die ältesten Schriftzeichen und Symbole der Germanen. Sie sind somit auch Erinnerungen an eine alte und lange vergangene Kultur. Das erste nachweisliche Auftreten von Runen geht in die zweite Hälfte des 2. Jahrhunderts, in Jütland sowie in Schweden, zurück. Die Runenschrift wurde bis auf eine kurze Phase im hochmittelalterlichen Skandinavien weder zur Alltagskommunikation noch entwickelte sich die Zeichenformen nicht in Richtung Gebrauchsschrift. Erst im 17. Jahrhundert erstand das Wort "Rune" selbst.
Runen werden in verschiedene Zusammenhänge gebracht - sowohl als Begriffszeichen, als magische Zeichen sowie auch als Lautzeichen. Über den tatsächlichen Ursprung gibt es viele unterschiedliche Meinungen. 24 Zeihen unterteilt in drei Abschnitte, so war die Zusammensetzung der ältesten überlieferten Runenreihe, welche anfänglich ausschliesslich von nordgermanischen, später auch von ost- und westgermanischen Stämmen, genutzt wurden. Man geht davon aus, dass die Runenreihe geschaffen wurde, um Menschen den bildlich - magischen Zugang sowohl zu innerem wie auch äusserem Wissen zu ermöglichen, welcher die Zeit überdauern und immer und von jedem zu nutzen wäre.


Runenmagie und Runenorakel werden auch heute in der Esoterik verwendet, von sogenannten Runenmeistern. Im Althochdeutschen bedeutet das Wort "Rune" übersetzt - Geflüster, raunen oder auch Geheimnis. Und das bergen Runen tatsächlich in sich, Geheimnisse des Werdens, Seins und Vergehens. So gesehen sind sie Sinnbilder (Orakel) für bestimmte Handlungen, Lebensumstände oder Wesenheiten, die für sich sprechen.

Runen sind ein beliebtes Hilfsmittel beim Wahrsagen und Hellsehen. Sie können als Orakel sowie zur Entscheidungsfindung genutzt werden. Durch die Legung der Runen kann Licht ins Dunkel gebraucht werden und man kann so den Schlüssel zur Lösung erhalten und die richtigen Weichen für die Zukunft stellen.


Alles was wir um uns herum wahrnehmen auch mit uns zu tun. Runen können wir als eine Art Wegweiser betrachten. Die Deutung der Zeichen auf diesem Weg muss jeder Mensch für sich als Einzelnes sehen, man kann es nicht pauschal in einem Buch niederschreiben. Wenn wir das, was uns begegnet mit Hilfe unseres Verstandes in Beziehung zu unseren Gedanken, Handlungen und auch zu uns selbst setzen, werden wir Zusammenhänge erkennen kennen. Jede Rune hat eine Grundbedeutung, die es ermöglicht einzelne oder mehrere Runen leichter zu deuten.

Wenn auch Sie wissen möchten, welche Runen Ihren Weg säumen, dann machen Sie sich auf die Reise und entdecken Sie die Welt der geheimen Zeichen. Unser Berater wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen...
Weiterempfehlen:


Das Thema Runen ist ein Fachgebiet von

Kartenlegerin Lucia
Kartenlegerin Lucia

Kartenmedium, Runenhexe. Beziehungs- und Treuefragen, Sigillenmagie, Lenormandkarten, Tarotkarten, Energieübertragung. Sehr treffsicher! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 127
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2043
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 511 506
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 60
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Runen"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz