Beiträge von Beratern

❮ Beiträge Hauptseite

Mondritual mit Göttin Hathor

❮ Der Mond
Beitrag
Foto: © kdshutterman / shutterstock
Autor:
Heidi
|
Rubrik:
Der Mond

Mondritual mit Göttin Hathor

Ich vertraue auf die Kraft der Sigillen und erstelle Ihre Sigille mithilfe der Göttin Hathor, die besonders für die Liebe zuständig ist. Wichtig ist zu bemerken, dass die Sigille NUR dann funktioniert, wenn es sich um die WAHRE Liebe handelt, ich versuche, Manipulation zu vermeiden und erstelle Sigillen immer mit der offenen Möglichkeit, dass die Vorsehung (Karma) wirken kann. Die Sigille soll helfen, Blockaden zu beseitigen und soll einer "BESTELLUNG" ans Universum gleichkommen. Wenn die bestellte Ware vorrätig, also für Sie vorgesehen ist, dann wird sie geliefert!

Im alten Ägypten war die jeweilige Hauptgemahlin des Pharao die Hathor-Oberpriesterin und galt als menschgewordene Inkarnation der Göttin Hathor, die Göttin der Liebe. Gleichzeitig war sie als Königin auch für den Schutz des Königs verantwortlich und wurde als dessen Amme dargestellt.

Die Göttin Hathor wurde in Form einer Kuh abgebildet, die die Sonnenscheibe des Sonnengottes Ra zwischen den Hörnern trug. Ihre Hauptaufgaben lagen im Schutz der Frauen für Geburt, Empfängnis und vor Wehen. Isis und Hathor waren sich sehr ähnlich und nur durch die jeweiligen Namen konnte man erkennen, wer gemeint war. Meist trugen ihre Bildnisse das Gehörn mit der Sonnenscheibe, aber auch als Papyruspflanze oder Sykomore wurde sie abgebildet.

Der Name "Hathor" wurde von Horus abgeleitet, genauer gesagt bedeutet er Haus des Horus. Als Tochter des Sonnengottes Re war sie eine mächtige Unterstützerin und die Menschen verehrten sie und fürchteten gleichermassen ihre Macht.

Hathor und der Mond

Wenn Hathor um Hilfe gebeten werden soll, kann man diese Bitte mit der Kraft des Mondes verstärken. Nicht nur Liebesrituale, sondern auch Bitten um Kindersegen und Familienglück kann sie erfüllen.

Die Rituale für Hathor wirken innerhalb einer Vollmondphase zur nächsten. Hathor kann die Erfüllung auch versagen, wenn es sich nicht um die wahre Liebe handelt und die Erfüllung für die Personen schädlich wäre.

Auch Aphrodite war ein Pendant zu Hathor, die in westlichen Ländern auch heute noch für ihre Schönheit und Weiblichkeit bekannt ist. Hathor wurde daher auf Gegenständen abgebildet, die für das Aussehen und das Wohlbefinden vorgesehen waren, wie zum Beispiel Spiegel oder Bürsten.

Wer ein Ritual plant, um seinen Partner zurückzugewinnen, der ist bei Hathor an der richtigen Stelle. Ihr Einfluss auf die Liebe ist legendär und nur selten versagt sie ihre Hilfe.
Wenn man das Ritual korrekt durchführen will, muss man zunächst darauf achten, dass man sowohl den Raum als auch seinen Körper rituell reinigt.

Die Vorarbeit: Rituelle Reinigung

Zunächst sollte man sein Umfeld ordentlich aufräumen und auch putzen. Danach geht man mit einer Räucherung durch jeden Raum und sagt dabei jeweils den Satz:

"Göttin Hathor, ich lade dich ein, zu mir zu kommen."

Man versiegelt dann die gereinigten und rituell entgifteten Räume mit etwas Himalaja-Salz. Dabei verteilt man eine kleine Prise des Salzes vor jede Tür.

Auch für sich selbst macht man eine rituelle Reinigung. Die Arme, der Nacken, das Gesicht und die Ohren müssen dabei dreimal gereinigt werden.

Man verzichtet für 24 Stunden auf Fleisch und alle anderen tierischen Nahrungsmittel. Es ist daher ratsam, sich auf diesen fleischlosen Tag vorzubereiten, indem man genug pflanzliche, Alternativen einkauft.

Durchführung des Rituals

Man nehme ein grosses Blatt Papier und einen Füller mit Tinte oder Tusche. Ein Glas Rotwein symbolisiert, dass Hathor auch die Patronin der Feste und Feiern ist, welche für Freude und Lust zuständig ist.

Im nächsten Schritt weiht man den Wein der Göttin, indem man den Wein unter freiem Himmel im Mondlicht segnet. Dabei spricht man folgenden Spruch aus:

"Göttin Hathor, Göttin der Schönheit und der Liebe, ich weihe diesen edlen Wein dir zu Ehren und segne ihn mit dem Licht des Mondes."

Man gibt davon einen kleinen Teil in die Erde und benetzt den Füller ebenfalls mit Wein.
Dazu sagt man folgende Worte:

"Göttin der Liebe, mit der Kraft des Weines und des Mondes soll dieser Stift mit übernatürlicher Fähigkeit gestärkt werden."

Nun zeichnet man ein Bild der Göttin Hathor.

Man zeichnet sie in der Kuhgestalt auf das Blatt Papier und zeichnet die Scheibe des Ra zwischen die Hörner. Dann schreibt man die Bitte auf, zusammen mit dem Namen der Person, um die sich die Bitte handelt.

Ein Beispiel wäre:

Göttin Hathor, ich (Name) bitte dich, meine Liebe (Name) zu mir zurückzubringen und uns Glück und Segen zuteilwerden zu lassen. Göttin Hathor, du mächtige Königin, allumfassende Herrin der Liebe und Schutzgöttin der Familie, hilf mir (Name), dass sich meine Liebe zu (Name) zum Guten wendet. Segne unsere Beziehung und mache uns frei von alten Wunden, wenn du es für gut empfindest.

Ich vertraue dir, Göttin Hathor, und gebe die Last der Sorge und meine Ängste in deine Hände, auf dass du sie kurieren mögest und für mich durch die Kraft des Mondes einwirkst auf das Schicksal.

Danach nimmt man das Papier und legt es unter einen etwa gleich grossen Spiegel, den man so platziert, dass das Mondlicht darauf scheinen kann. Man lässt für drei Tage und Nächte das Papier unter dem Spiegel und am dritten Tag kann man das Papier dann falten und in ein fliessendes Gewässer geben, damit die Wünsche direkt zu Hathor fliessen können.

Das Ritual, sofern korrekt durchgeführt, entfaltet seine Wirkung innerhalb von vier Wochen.
© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise

Weiterempfehlen:

Beitrag von Schweizer Starmedium Heidi

Das Thema Der Mond ist ein Fachgebiet von

Schweizer Starmedium Heidi
Schweizer Starmedium Heidi

Einfühlsame und ehrliche Kartenlegerin mit hoher Trefferquote. Legung mit dem grossen Lenormandkartendeck (54 Karten), Vollmondlegung, Sigillenmagie. ***NEU!*** Rundumblick auf Video und Rundumblick per E-Mail. Schweizerdeutsch.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 00:00-23:45 Uhr
Pause: 19:30-21:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 000 190
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2042
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 239
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 58
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat
Weitere Beiträge von Heidi anzeigen ›
 
❮ Der Mond

Weiterführende Seiten zu "Der Mond"