Aura sehen

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Pixel_Shot / stock.adobe.com

Faszination Aura

Frische, Leichtigkeit und unerschöpfliche Energie, es gibt Menschen, die haben eine Ausstrahlung, die einen umhaut. Sie haben das gewisse Etwas. Sie müssen nicht einmal etwas sagen oder tun, sondern ziehen uns einfach mit ihrer Anwesenheit in ihren Bann.
Auch Objekte oder Orte können solch eine Atmosphäre erzeugen.

Ebenso nehmen wir unbewusst negative Energien wahr. Wir fühlen uns unwohl und schwer. Gehen auf Abstand zu anderen.

Nicht jeder Mensch ist in der Lage, die Aura sehen zu können, ohne einiges an Übung. Doch fast jeder reagiert auf die Ausstrahlung eines Menschen oder eine bestimmte Atmosphäre, meistens eben unbewusst.

Aber was genau ist die Aura nun?
Und wie kann man lernen, die Aurafarben zu sehen?

Was hat es mit der Aura auf sich?

Der Begriff Aura bedeutet aus dem Griechischen übersetzt so viel wie Lufthauch. Zudem steht er auch für die Göttin der Morgenröte in der Antike.

Die Aura wird in der Esoterik als ein energetisches Feld bezeichnet, von dem ein jedes Lebewesen, Mensch wie Tier und auch Pflanzen, umgeben sein soll. Eine Art unsichtbare Hülle, jenseits des physischen Körpers. Diese weist verschiedene Farben, Formen und Muster auf. Häufig wird auch von Fingerabdruck beziehungsweise Energiefeld der Seele gesprochen.

Jedes Lebewesen hat eine einzigartige Aura, deren Farben und Schattierungen wiederum bestimmte Bedeutungen haben. Die jeweilige Färbung wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, wie beispielsweise Stimmung und Wohlbefinden auf körperlicher und seelischer Ebene sowie die jeweilige spirituelle Ebene. Die Aurafarben sollen zudem auch Auskunft über die Charaktereigenschaften eines Menschen geben, ebenso über Stärken und Schwächen.

Zum Beispiel ist eine rote Aura mit Energie, Leidenschaft und Durchsetzungsvermögen verbunden, während eine grüne Aura mit Wachstum, Frieden und Harmonie assoziiert wird.

Grundsätzlich stehen klar und lichtvolle Aurafarben für Wohlbefinden und sehr stark genutzte Talente.

Eine trübe Färbung kann ein Hinweis auf Energielecks, Blockaden, Verunreinigungen oder eingeschränktes Wohlbefinden sein. Aber möglicherweise auch ein Hinweis auf nicht oder nicht richtig genutzte Potenziale.

Eine weisse, weit strahlende Aura soll einen Menschen umgeben, der in völlig innerem Gleichgewicht lebt und die höchste Stufe der spirituellen Entwicklung erreicht hat.

Wie kann man die Aurafarben wahrnehmen?

Dazu gibt es verschiedene Methoden. Mit ein wenig Übung und einer offenen Einstellung kann das Aura lesen gelingen. Auch wenn das Konzept nicht wissenschaftlich bewiesen ist.

Eine Möglichkeit ist, über den Kopf des anderen hinwegzuschauen und versuchen die Farben und Schattierungen um die Person herum wahrzunehmen. Dazu sollte diese zwei bis drei Meter entfernt sein und vor einer weissen Wand stehen.

Wenn man seine eigene Aura sehen möchte, sollte man sich vor einen Spiegel stellen, mit einer weissen Wand im Hintergrund. Auch hier heisst es, den Fokus auf den Bereich knapp oberhalb des Kopfes zu legen und den Blick leicht verschwimmen zu lassen.

Es kann auch helfen, in einem ruhigen Raum zu meditieren und sich mit seiner Intuition zu verbinden, um die Aurafarben einer Person wahrzunehmen.

Eine andere Technik ist, den Blick auf die Mitte zwischen den Augenbrauen, auf das sogenannte Dritte Auge zu richten und dann durch den Kopf "hindurchzuschauen".

Des Weiteren kann dieses Feld der Energie auch auf Fotos sichtbar gemacht werden. Für die sogenannte Kirlianfotografie braucht es jedoch eine spezielle Ausrüstung.

Die Aura - Spiegelbild des inneren Zustands

Das Wissen über Ihren eigenen Energiezustand kann Ihnen helfen, sich selbst besser zu verstehen. Wenn Sie die Aura sehen können, ermöglicht Ihnen dies auch zu erkennen, wie Sie und Ihre Energie auf andere Menschen wirken. Zu lernen, wie Sie Ihre Energie verbessern und stärken können.

Das Betrachten der eigenen Aura wird zudem von vielen als ein spirituelles Erlebnis empfunden, das der Entwicklung auf dieser Ebene förderlich ist.

Eine unreine Aura ist eine Belastung, die sich auf die Stimmung, Gefühle und Gedanken auswirken kann.

Werden beim Aura sehen Blockaden oder Verunreinigungen erkannt, lässt sich mit einer sogenannten Aurareinigung das Energiesystem unterstützen sowie Körper, Geist und Seele wieder in Balance bringen. Es gibt verschiedene Rituale, die die Aurafarben wieder zum Strahlen bringen sollen. Unterstützend wirken dabei ebenfalls Achtsamkeit und Selbstliebe.


Die Aura sehen zu können gibt uns den Raum ein tieferes Verständnis für die Welt, um uns herum und unsere Mitmenschen zu entwickeln. Damit sind wir in der Lage, die Beziehungen zu anderen zu verbessern.


Begeben Sie sich auf diese wundervolle Reise der Selbstentdeckung und lassen Sie sich auf neue Erfahrungen ein. Lernen Sie, die Energie und Persönlichkeit von anderen Menschen zu erkennen.

Übung macht auch hier den Meister.
Aber geben Sie sich und dem Prozess Zeit. Überfordern Sie sich nicht. Ansonsten werden Sie sich nur selbst blockieren.

Meditation oder Achtsamkeitsübungen können hier ein wertvoller Begleiter sein.

Wenn Sie diese Reise nicht allein antreten möchten, unsere Berater von Zukunftsblick stehen Ihnen gerne unterstützend zur Seite.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Aura sehen ist ein Fachgebiet von:

Aluna
Aluna

Karten- und Mokkasatz-Leserin mit langjähriger Erfahrung! Erleben Sie die Kraft der Weissen Magie! Ich biete Unterstützung in allen Bereichen: Liebe, Beruf, Familie, Finanzen und Freundschaften. Erhalten Sie Antworten, die Ihr Leben verändern werden! ...mehr

Erreichbar: Heute: 11:00-23:00 Uhr
Pause: 15:15-15:30 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 123
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 729
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24424
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 41
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat         Terminanfrage    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Aura sehen"