Auramagie

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Chepko Danil Vitalevich / shutterstock

Die Magie der Aura und die Bedeutung ihrer Farben

Die Welt der Magie bietet Ratsuchenden eine Vielzahl an Möglichkeiten, mit denen man mehr über die eigene Persönlichkeit und die inneren Kräfte sowie das eigenen Schicksal erfahren kann. Zu den zahlreichen und verschiedenen Formen der Magie gehört auch die Auramagie. Auf diese gehen wir im folgenden Beitrag näher ein.

Was ist die Aura?

Die Aura: Das ist die Energiehülle, von der wir Menschen und alle anderen Lebewesen umgeben sind. Diese Schicht von Energien setzt sich aus den verschiedenen Aurafarben sowie Schattierungen zusammen. Mithilfe der Auramagie kann die Aura entweder von aussen, aber auch von uns selbst gelesen und auch beeinflusst werden. Das Beeinflussen der Aura passiert mit den eigenen Gedanken sowie auch Gefühlen und Emotionen.
Das Energiefeld der Aura gilt auch als unser energetisches Schutzschild, das uns vor äusseren Einflüssen schützt. Auch ist unsere Aura unter anderem verantwortlich dafür, ob wir andere Menschen sympathisch oder unsympathisch finden. Hat eine Person beispielsweise eine blockierte Aura, so zeigt sich dies für sensible Menschen oft anhand von den Energien, die von dieser Person ausgesendet, beziehungsweise empfangen werden. Die Aura sendet sozusagen Frequenzen aus. Manche Menschen besitzen sogar die Fähigkeit, die Farbschichten und Energiefelder der Aura mit dem Auge zu sehen. Auch Disharmonien lassen sich mithilfe der Aura erkennen.

Auramagie: Wie kann man das Auralesen üben?

Wer das Auralesen lernen möchte, der hat dazu mehrere Möglichkeiten. Unter anderem kann man durch Meditation die Konzentration sowie das Bewusstsein und die Intuition stärken - diese sind für das Aura Reading unerlässlich. Ob man die Aura lesen kann, lässt sich beispielsweise ausprobieren, indem man sich in einem entspannten Zustand auf die eigene Hand fokussiert. Dabei sollte man jedoch nicht die gesamte Hand anstarren, sondern vielmehr den äusseren Rand beobachten und dabei versuchen, Farben zu erkennen. Diese Übung kann man beliebig oft wiederholen und mit etwas Geduld, klappt das Auralesen, beziehungsweise Wahrnehmen der Aurafarben ganz bestimmt.

Was ist die Auramagie?

Die Auramagie gehört zu einer der drei Formen der sogenannten Höheren Magie, bei der die Kraft der eigenen Seele genutzt wird, um magische Praktiken auszuführen - auch zu benennen als Zaubersprüche. Zur Auramagie gehört zudem auch das Aura Reading, also das Lesen der einzelnen Auraschichten. Bei der Auramagie beschäftigt man sich mit dem Erscheinungsbild der Aura, um zu erkennen, ob diese womöglich blockiert ist, oder eine Disharmonie vorherrscht.

Auch kann man mit einem Aura Reading beispielsweise herausfinden, welche Aurafarben oder welche Auraschicht vielleicht blockiert ist und welche der Aurafarben eher blass, und welche stark leuchtend sind. Dies kann im Gesamten ein Bild darüber geben, ob eine Person im Gleichgewicht ist. Das Aurafeld kann also viel über unseren inneren, seelischen und geistigen Zustand verraten. Was uns wiederum auch einen tieferen Einblick auf unser Leben bietet.

Meist ist die Fähigkeit, die Aura anderer Menschen oder Lebewesen zu sehen, eine Gabe, die über Generationen hinweg weitergegeben wurde. Man kann das Anwenden von Auramagie, also vor allem das Auralesen aber auch lernen. Es benötigt allerdings etwas Zeit und Übung, bis man sensibel und feinfühlig genug ist, die einzelnen Farben der Aura zu erkennen und sich ins Energiefeld einer Person hineinzufühlen. Wichtig ist vor allem auch, dass dabei die eigene Intuition gestärkt wird.

Die Bedeutung der einzelnen Aurafarben

Weiss

Die Aurafarbe Weiss deutet auf eine ausgeglichene und ruhige Persönlichkeit hin, die offen für neue Möglichkeiten ist. Eine weisse Aura kann jedoch auch bedeuten, dass diese Menschen dazu neigen, die Energie von anderen aufzunehmen. Weiss als Aurafarbe gehört eher zu den seltener erscheinenden Farben. Zudem bedeutet sie Reinheit sowie Weisheit.

Grau

Menschen, die eine graue Aura haben, neigen dazu, eine eher skeptische Einstellung zu haben, oder eher pessimistisch statt optimistisch durchs Leben zu gehen. Sich neuen Chancen und Herausforderungen zu stellen, fällt Menschen mit einer grauen Aura meist schwer und bedeutet für sie Anstrengung.

Braun

Erscheint die Aura eines Menschen braun, so kann diese Farbe auf Unsicherheit hindeuten, oder aber auch auf eine Phase des Egoismus. Ebenfalls zeigt eine braune Aura mögliche Energieblockaden an und weist auf eine empfohlene Reinigung hin.

Schwarz

Wird einem eine schwarze Aura angezeigt, deutet dies möglicherweise auf dunkle Energien hin. Vielleicht ist dies das Zeichen, dass die Person, oder man selbst wieder mehr Positivität ins Leben lassen sollte. Auch ist eine schwarze Aura ein Hinweis auf eine Verunreinigung des Energiefeldes und hängt mit Energielosigkeit zusammen. Negative Emotionen können ebenfalls mit einer schwarzen Aura einhergehen.

Rot

Eine rote Aura deutet auf Leidenschaft hin und zeigt an, dass es sich vermutlich um eine vitale und starke Person voller Lebensenergie handelt. Auch Kreativität und Sinnlichkeit stecken hinter dieser Aurafarbe.

Pink

Die pinke Aura deutet auf eine hingebungsvolle Person hin, die ihr Herz gerne an andere verschenkt. Das Interesse an Ästhetik und Kunst steckt ebenfalls hinter dieser Aurafarbe.

Orange

Menschen mit einer orangefarbenen Aura sind kreative Menschen und finden Frieden in der Kunst. Eine orange Aura steht ebenfalls für Wärme und ein Überschuss an Gedanken.

Gelb

Die gelbe Aura haben Menschen mit viel Energie und Optimismus. Auch eine aktive Mentalität steckt hinter dieser Aurafarbe.

Grün

Eine grüne Aura haben meist geerdete und bodenständige Menschen, die vermutlich eine enge Verbindung zur Natur haben. Auch sind diese Menschen meist bereit, Wachstum in ihr Leben zu lassen.

Blau

Die Farbe Blau als Aura steht für emotionale, sensible und ausdrucksstarke Personen. Auch kann hinter dieser Aurafarbe stecken, dass der Mensch eher schüchtern ist, wenn es darum geht, Gefühle offen auszusprechen.

Violett

Die violette Aura steht für eine Person, die ständig auf der Suche nach dem spirituellen Bewusstsein ist. Auch das emotionale sowie geistige Bewusstsein sind Kennzeichnungen dieser Aurafarbe.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Auramagie ist ein Fachgebiet von:

Lanara
Lanara

Lösungsorientierte, kompetente und ehrliche Beratung auf höchstem Niveau. Langjährige Erfahrung. Klare und präzise Antworten auf Ihre Fragen. Liebe, Partnerschaft, Beruf und Finanzen.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 13:00-23:00 Uhr
Pause: 15:00-21:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 901 967
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2056
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 520 626
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 87
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Auramagie"