Hyazinth

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Alejandro Lafuente Lopez / shutterstock

Hyazinth - Der Stein des Loslassens

Der Hyazinth gehört zu den weniger bekannten Edelsteinen. Dies macht ihn jedoch keinesfalls weniger wirkungsvoll oder weniger wichtig. Berühmt wurde er vor allem aus den Schriften der Hildegard von Bingen. Nicht zuletzt durch sie wurde die befreiende Wirkung des Hyazinth bekannt. Alles, was Sie über die Herkunft, Wirkung und Anwendung dieses Steins wissen sollten, lesen Sie in folgendem Blogbeitrag.

Eigenschaften und Zusammensetzung

Der Hyazinth gehört zur Familie der Zirkone. Seine Farbe ist üblicherweise rot-braun oder gelb rötlich. Der Stein hat magmatischen Ursprung und gilt als Mineral. Er kristallisiert sich in magmatischen Höhlen und Gesteinen wie Pegmatiten heraus. Das Mineral gilt als unglaublich resistent und soll jeglichen Verwitterungen und selbst extremer Gesteinsmetamorphosen standhalten. Tatsächlich kommt der Edelstein ziemlich selten vor, kann aber vorrangig in den USA, Russland, China und Sri Lanka gefunden werden.

Wirkung

Dem Hyazinth wird eine befreiende Wirkung zugeschrieben. Er soll das Loslassen vereinfachen, und das in allen Lebensbereichen. Ob es sich um eine Trennung, einen Umzug, einen Jobwechsel oder eine grosse Veränderung im Leben handelt - der Stein verdeutlicht einem, dass alles vergänglich ist. Der Edelstein soll auch von Vorurteilen befreien und unterstützt seinen Träger, unvoreingenommen auf Menschen und Situationen zuzugehen. Generell verhilft er seinem Träger dazu offen auf die Welt zuzugehen und Möglichkeiten statt Hindernisse zu sehen. Er macht deutlich, dass man Dinge mehr geniesst, wenn man sich ihrer Vergänglichkeit bewusst wird.
Wer ein schwaches Selbstbewusstsein hat, kann von dem Mineral profitieren: Es stärkt die Identität und macht seinen Träger unabhängig. Auch vor übler Laune soll dieser besondere Stein schützen: Er verleiht seinem Träger eine gewisse Leichtigkeit im Alltag und hilft ihm dabei, Dinge nicht allzu ernst zu nehmen. Die Loslösung weltlicher Dinge macht frei und glücklich.

Stein der Träumer und der Kreativen

Ausserdem ist der Hyazinth als Stein der Kreativen und der Träumer bekannt. Er regt Ideen und neue Gedankenprozesse an und ermöglicht seinem Träger Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln zu sehen. Dies kann vor allem hilfreich bei der Problemlösung sein, aber auch um sich selber besser kennenzulernen. Der Edelstein legt die Schichten des "Ichs" frei und verhilft zu einem besseren Bewusstsein über sich selbst. Wenn es darum geht, kreativ zu werden, kann das Mineral seinem Träger Flügel verleihen. Die befreiende Kraft des Hyazinth zieht Visionen und Ideen an.

Hildegard von Bingen und der Hyazinth

Bereits Hildegard von Bingen war sich über die Wirkung des Minerals bewusst. Viele ihrer Rituale und Zauber beinhalteten den Stein, denn Hildegard von Bingen war sich sicher, dass der Stein sich positiv auf das Herz auswirken würde. Heute geht man eher von der energetischen Wirkung des Edelsteins aus, weshalb er noch heute besonders gerne zur Meditation benutzt wird.

Chakra

Jedem Edelstein kann üblicherweise ein Chakra, also ein Energiezentrum des Körpers zugeordnet werden. Dem Hyazinth werden sowohl das Solarplexuschakra als auch das Herzchakra zugeordnet. Bei einer Chakrenmeditation empfiehlt es sich, den Stein auf diese Chakren aufzulegen, um seine maximale energetische Wirkung zu erfahren.

Anwendung

Der Edelstein kann vielfältig angewendet werden. Man kann Meditationen mit ihm durchführen und ihn auf betroffene Körperstellen oder bestimmte Chakren auflegen. Natürlich kann er auch als Schmuck (als Kette, Ohrringe oder Ring) direkt und für längere Zeit am Körper getragen werden. Man kann mit dem Stein auch Edelsteinwasser herstellen. Dazu benötigt man einfach nur eine Glaskaraffe, die man mit Mineralwasser und ein paar Steinen befüllt. Anschliessend lässt man die Steine über Nacht einwirken und kann das Edelsteinwasser am nächsten Morgen zu sich nehmen.

Sternzeichen

Der Hyazinth wird hauptsächlich dem Sternzeichen Stier zugeordnet. Das eher materiell veranlagte Sternzeichen kann von der befreienden Wirkung des Minerals profitieren, denn Stiere sind in der Regel gemütliche Menschen, die sich mit Veränderung schwertun.

Der Edelstein unterstützt den Stier dabei, die immateriellen Dinge mehr zu schätzen und sich nicht allzu sehr von materiellen Dingen abhängig zu machen.

Wenn Sie mehr zum Thema Edelsteine wissen möchten und mehr über deren Wirkungen erfahren möchten, wenden Sie sich gerne an einen unserer langjährigen Berater. Natürlich beraten wir Sie ebenfalls gerne, wenn Sie wissen möchten, welcher Edelstein zu Ihnen passt. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihren Besuch auf unserer Website.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Hyazinth ist ein Fachgebiet von:

Exklusivberaterin Dagmar-Charleen
Exklusivberaterin Dagmar-Charleen

99% Trefferquote ohne Vorabinformationen. Nennen Sie lediglich ein Thema zum Beispiel Partnerschaft, Treue, Familie, Beruf & Finanzen etc. Was denkt und fühlt mein Partner? ...mehr

Erreichbar: Heute: 10:00-21:30 Uhr
Pause: 10:30-11:30 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 002 004
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 701
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24401
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 49
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Hyazinth"