KAP - Kundalini Activation Process

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: SFIO CRACHO / shutterstock

Das Aktivieren der eigenen Lebensenergie

Was ist KAP?
Der Kundalini Activation Process, auf Deutsch, Kundalini Aktivierungsprozess und kurz KAP, beschreibt das Übertragen und Aktivieren von Lebensenergie. Erstmals benannt wurde dieser energetische Prozess von Venant Wong. Venant Wong hat die Entdeckung gemacht, dass man durch das Arbeiten mit den Meridianpunkten und unseren Energiesystemen durch Berührung die Kundalini-Energie aktivieren kann. Dabei wird ein nicht-duales Bewusstsein übertragen sowie die Lebensenergie, welche am obersten Kronenchakra eintreten und am Wurzelchakra wieder hinausfliessen soll. Die Verbindung aus dem nicht-dualen Bewusstsein und der universellen Lebensenergie (Kundalini-Energie) nennt man KAP, also den Kundalini Activation Process.

KAP - eine einzigartige spirituelle Praktik

Anders als zum Beispiel spirituelle Praktiken wie das Kundalini-Yoga oder Tantra sind Praktiken des KAP keine selbst erzeugten Prozesse, bei denen man selbst daran arbeitet, die Lebensenergie in einen höheren Bewusstseinszustand zu bringen.

Vielmehr kann es beim KAP passieren, dass man durch die Aktivierung eine unerwartete oder gar unerwünschte Erfahrung verursacht. Ein Grund dafür ist, dass man Blockaden innerhalb der verschiedenen Energielevel hat, die den Energiefluss blockieren können. Und steigt die Energie durch KAP nach oben, kann es durch die Blockaden einen Widerstand geben. Wie der Kundalini-Aktivierungsprozess jeweils erlebt wird, ist jedoch sehr individuell.

Wenn die Kundalini-Energie übertragen wird, ist sie meist damit beschäftigt, zunächst die höheren Chakren zu harmonisieren. Erreicht sie das Wurzelchakra, beginnt die eigentliche Übertragung der Lebensenergie. Der Kundalini Aktivierungsprozess ist ein sehr natürlicher Vorgang, bei dem das Energiesystem in keiner Weise überfordert wird. Erlaubt man den Energien, das zu tun, was das eigene Energiesystem gerade braucht, kann KAP sehr positive Effekte erzielen.

Die positiven Effekte des KAP

Personen, die den KAP bereits ausprobiert beziehungsweise erlebt haben, berichten davon, dass sie dabei in einen ganz neuen Geistes- und Bewusstseinszustand gelangen. Diesen beschreiben sie als einen Zustand, den sie zuvor noch nie so erlebt haben und in dem sie viele verschiedene Farben sowie Bilder/Visionen wahrnehmen. Auch beschreiben sie KAP als ein überwältigendes Erlebnis.

Nach dem Aktivierungsprozess der Kundalini-Energie beschreiben viele Personen ebenfalls, dass sie ein Kribbeln im ganzen Körper spüren. Zudem berichten die meisten davon, dass sie die Kundalini-Energie ganz bewusst wahrnehmen können, wenn sie durch den Körper fliesst. Auch Astralreisen sollen möglich sein und bei einigen werden starke Emotionen wie Weinen, Lachen oder Schreien ausgelöst.

Kundalini-Aktivierungsprozess: Mögliche (positive) Effekte

- Der Aufstieg in ein höheres Bewusstsein
- Wahrnehmung eines Kribbel-Gefühls im ganzen Körper
- Erlangen von geistiger Klarheit
- Gefühl der Ganzheit
- Empfinden der Einheit mit sich selbst, im Innen und Aussen
- Gefühl der Sorglosigkeit
- Verbesserung der Lebensqualität durch Lösen von Blockaden
- Harmonisierung und Fluss der Lebensqualität

Was ist überhaupt die Kundalini-Energie?

Die Kundalini-Energie lässt sich am besten beschreiben als universelle Lebensenergie, die auf natürliche Weise unseren Geist und unsere Seele miteinander in Einklang bringen und sie harmonisieren kann. Die Lebensenergie ist ebenfalls bekannt unter dem Begriff "Prana" und ihr Konzept geht etwa bis ins 18. Jahrhundert zurück. Vor allem in Lehren, die auf der Naturkunde basieren, wie beispielsweise Ayurveda oder Yoga sowie Meditation, ist die Lebensenergie ein fester Bestandteil und quasi die Basis der verschiedenen Praktiken.

In der Lehre des Ayurveda, die als ältestes System in der Naturkunde gilt, wird die Kundalini-Energie zum Beispiel als der "Atem des Lebens" bezeichnet. Prana, also die Lebensenergie, soll bereits ab dem Zeitpunkt unserer Geburt in unseren Körper treten und dafür verantwortlich sein, unseren Geist und unsere Seele im Einklang und als Einheit zu halten.

Die Ursprünge des Ayurveda sind vermutlich mindestens 2.200 Jahre alt. In dieser Lehre gilt die Lebensenergie als die Lebenskraft, die nicht nur durch das gesamte Universum fliesst, sondern auch jeden Gegenstand sowie auch durch uns und unseren Körper.

Kundalini-Energie als unsere natürliche Kraft und der Kundalini-Aktivierungsprozess für das Erlangen von Erleuchtung:

Es gibt zahlreiche Personen, die KAP als lebensverändernd beschreiben und damit Begriffe wie unter anderem spirituelle Erleuchtung sowie energetische Befreiung in Verbindung bringen. Sie sprechen davon, dass der Kundalini Activation Process ihr Bewusstsein erweitert und ebenfalls grosse Begeisterung in ihnen ausgelöst hat.

KAP hat das Potenzial, die beste Version eines selbst zu entdecken und über seine eigenen Grenzen hinaus zu wachsen. Es kann zudem bewirken, dass man alte Glaubensmuster, die man womöglich schon eine sehr lange Zeit mit sich herumgetragen hat, zu lösen. Der Kundalini-Aktivierungsprozess kann einen Freiraum schaffen und Energien in uns wieder in den Fluss bringen.

Wie bereitet man sich auf den Kundalini Activation Process vor?

Wer den Kundalini-Aktivierungsprozess in Erwägung zieht oder kurz davor steht, der sollte sich vor allem mit folgenden Dingen vorher beschäftigen:

- Besonderes Augenmerk auf das innere Selbst legen
- Ein Tagebuch/Journal führen, um zu reflektieren und eine Verbindung zu sich selbst aufzubauen
- Rituale in den Alltag integrieren, wie zum Beispiel Kräuterbad, Meditation oder auch Bewegung (Yoga etc.)
- Eine Auszeit nehmen, genügend freie Zeit für sich selbst einplanen
- Auf einen erholsamen Schlaf achten
- Ablenkung/Überreizung vermeiden


Die Vorbereitungen gelten übrigens auch als Nachbearbeitung, wenn man einen KAP erlebt hat. Zu jedem Zeitpunkt ist es dabei nämlich unerlässlich, auf das geistige wie auch seelische Wohlbefinden zu achten und sich Zeit zu geben. Jede Form von Stress und Überforderung sollte vor wie auch nach dem Kundalini-Aktivierungsprozess vermieden werden.

Zudem gibt es zahlreiche Formen der Kundalini-Meditation, die einen optimal vorbereiten können. Es empfiehlt sich jedoch, sich von einer erfahrenen und professionellen Person auf diesem Gebiet begleiten zu lassen.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema KAP - Kundalini Activation Process ist ein Fachgebiet von:

Top Star-Seherin & Botschafterin der Neuen Zeit Syrid-Marlen
Top Star-Seherin & Botschafterin der Neuen Zeit Syrid-Marlen

Nur ein Schritt vom Glück entfernt! Star-Seherin mit Herzwissen, sehr erfahren & treffsicher. Botschaften, Kartenlegen: Liebe, Beruf, Geld etc. Ghosting & Benching. Toxische Bez. /Mobbing etc. Hohe Magie/Telepathie. Tipps, kurz & knackig! ...mehr

Erreichbar: Heute: 07:00-22:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 455
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2054
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24409
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 65
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "KAP - Kundalini Activation Process"