Knotenmagie

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: UVgreen / shutterstock

Das Binden von magischen Knoten

Die Welt der Magie bietet uns eine schier unendliche Palette an Möglichkeiten, mit denen wir unsere Wünsche und Träume wahr werden lassen können. Die magischen Praktiken reichen weit in die Geschichte unserer Menschheit zurück und lässt sich ebenfalls in den verschiedensten Kulturen der Völker wiederfinden. Für jeden Anlass, jede Lebenssituation gibt es einen Zauber, der beispielsweise mit einem magischen Ritual durchgeführt wird, um eine bestimmte Sache zu bewirken. Oft handelt es sich dabei um Schutzmagie, Zauber für die Liebe und/oder die Befreiung von negativen Energien. Eine Variante dieser verschiedenen Magieformen ist unter anderem die Knotenmagie - auf diese werden wir im folgenden Bericht näher eingehen.

Was ist die Knotenmagie?

Die Knotenmagie, die auch unter dem Begriff "Schnurmagie" bekannt ist, befasst sich mit dem Wirken von magischen Zaubersprüchen, die einen entsprechenden Zauber freigeben, der durch Binden oder Lösen von Knoten bewirkt wird. Wie sich bereits aus dem Begriff "Knotenmagie" vermuten lässt, benötigt man für das Durchführen dieser Art von Magie eine Schnur, mit der man einen Knoten machen kann. Diese Schnur kann zum Beispiel aus einem Garn, einem Zwirn, Faden oder mehreren Bändern bestehen. Je nachdem, was man gerade zur Hand hat. Teilweise werden in der Knotenmagie sogar Haarzöpfe und Bündel verwendet.

Wie genau funktioniert Knotenmagie?

Wer Knotenmagie anwendet, sollte vorher die Schnur energetisch reinigen, um zu vermeiden, dass sich daran Fremdenergien befinden. Für die Durchführung eines Zaubers mithilfe eines Knotens, kann man beispielsweise auch eine Schnur in einer bestimmten Farbe verwenden, die für einen bestimmten Zweck steht. Die Farben Weiss und Schwarz jedoch eignen sich für jeden Zauber, da sie für vielerlei Zwecke einsetzbar sind. Bei der Durchführung von Knotenmagie ist es nicht unüblich, dass die Schur neunmal gebunden wird, oder aber zum Beispiel auch so oft, dass sie einer numerischen Symbolik folgt. Auch kann hinter dem Knoten ein bestimmtes Konzept stecken.
Ausserdem wird bei der Knotenmagie das Knoten als meditative Übung genutzt, um beispielsweise eine bestimmte Absicht zu verwirklichen. Dabei wird zum Beispiel bei jedem Knoten ein Mantra/Zauberspruch aufgesagt, das/der durch mehrmaliges Knoten gefestigt wird.

Die Knotenmagie beinhaltet vielerlei spezielle Methoden, die man anwenden kann, damit ein Knotenzauber funktioniert. Wichtig ist dabei lediglich, dass während der Durchführung der Magie mindestens ein Knoten gemacht wird und dieser die Absicht hinter dem Zauber darstellt. Knotenmagie dient zudem häufig auch als Bindungszauber, da sich hinter der Symbolik des Knotens ebenfalls die Bedeutung einer kontrollierenden, einschränkenden Aktion verbirgt. Die gemachten Knoten können zum Beispiel das Binden der Hände oder des Mundes einer bestimmten Person symbolisieren.

In der Knotenmagie kann man den gemachten Knoten als eine Art Behälter für die gewünschte Magie/den Zauber ansehen, aus dem die magische Energie freigesetzt wird, wenn man den Knoten löst. Trägt man einen Knoten beispielsweise in Form eines Amuletts, so kann der Träger/die Trägerin von der ihm innewohnenden Energie profitieren. Sobald der Knoten gelöst wird, wird die magische Energie freigesetzt und ans Universum weitergegeben, damit sie dort ihre Wirkung entfalten kann. Um einen Knotenzauber zu lösen und den energetischen Bann zu brechen, kann man das Auflösen des Knotens quasi als eine Art Aus-Knopf betrachten.

Knotenmagie mit Tradition

Die Tradition des Knotenbindens lässt sich bereits in der alten Geschichte der Seeleute finden. In dieser wurden verschiedene Knoten genutzt, um Winde zu verursachen, sie zu verstärken oder auch, um sie abzuschwächen. Diese Knotenkunst findet auch heute noch Anwendung bei Seeleuten.

In der griechischen Mythologie gab es den "Gordischen Knoten" wiederum, der als unlösbar galt, bis es schliesslich Alexander dem Grossen gelungen ist, ihn mithilfe seines Schwertes zu lösen.

Zudem gibt es den Heraklesknoten, auch bekannt als Herkulesknoten, dem seit jeher starke Kräfte nachgesagt werden. Der Herkulesnoten wurde schon in der Antike bei der Herstellung von Schmuck verwendet und galt dort als besonders bedeutungsvoll. So fand man ihn häufig an Kronen und Diademen von Adeligen.

Zwei einfache Knotenzauber

Knotenzauber für die Wunscherfüllung

Dieser Knotenzauber eignet sich unter anderem dafür, wenn Sie beispielsweise einen neuen Job anstreben und sich auf eine bestimmte Stelle beworben haben. Sie können diesen speziellen Knotenzauber aber auch für andere Dinge/Wünsche anwenden, die Sie anziehen möchten. Dazu nehmen Sie einfach zwei Schnüre (Seil, Seide, Zwirn etc.), die jeweils einmal für Sie selbst und die Sache, die Sie an sich binden wollen, stehen. Diese beiden Schnüre binden Sie dann mit einem Knoten aneinander. Ihr Wunsch und Sie sind nun miteinander verbunden. So lange, bis Sie selbst den Knoten wieder lösen.

Knotenzauber für die Liebe

Dieser Knotenzauber für die Liebe stammt aus der Hoodoo-Magie, eine alte, magische Praxis aus den Südstaaten Amerikas. Er steht symbolisch dafür, zwei Personen aneinander zu binden. Er ist anwendbar, wenn man bereits in einer Partnerschaft/Ehe lebt, oder aber noch single ist. In welcher Verbindung Sie auch zu Ihrem Herzensmenschen stehen, dieser Knotenzauber soll Ihre Liebe zusammenhalten können.

Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine Socke von Ihnen und eine von der Person, die Sie an sich binden möchten. Die beiden Socken binden Sie dann aneinander und legen den Sockenknoten dann unters Bett oder an einen anderen Ort, an dem Sie den Knoten vermutlich vergessen werden (er soll bewusst unbeachtet bleiben). Auch können Sie beispielsweise ein T-Shirt Ihres/Ihrer Liebsten und sich benutzen. Solange der Knoten verbunden ist, sind auch Sie miteinander verbunden.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Knotenmagie ist ein Fachgebiet von:

Topberaterin Dara
Topberaterin Dara

Hellsichtiges Kartenlegen zu allen Themen des Lebens! Unterstützung mit dem Blick in die Karten. Über 20 Jahre Erfahrung, Lebensberaterin aus Berufung. Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. Herzliche und direkte Lösungsfindung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-22:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 228
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2039
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 420 208
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 78
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Knotenmagie"