Lapis Lazuli

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: MarcelClemens / shutterstock

Lapis Lazuli, der Stein, der Könige

Dieser Stein wird auch gerne als der Stein der Könige bezeichnet. Gerne wird er zu Schmuckstücken verarbeitet. Den Lapis Lazuli gibt es auch in Form als Rohstein und als Trommelstein. Alleine wegen seiner Farbe, die bläulich daherkommt, wird er gerne für Schmuck verwendet. Er soll den Menschen Glück bringen und wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus.

Ein Trommelstein mit Legende

Auch Kleopatra war von diesem Trommelstein fasziniert. Bei den Ägyptern wurde er Toten mit ins Grab gelegt. Für sie war er ganz besonders. Sie glaubten an seine göttliche Kraft, dass er Geborgenheit schenkt und unendliches Leben bringt. Die Römer, die Griechen und die Indianer verehrten ihn unter anderem als Schutzstein. Sie nannten ihn auch Himmelsstein. Er gilt als Stein der Liebe, Weisheit und ihm wird nachgesagt, dass er Frieden bescheren soll. In anderen Kulturen galt der Lapis Lazuli als Freundschaftsstein. Er dient zur Stärkung des Selbstvertrauens, unterstützt dabei zwischenmenschliche Beziehungen zu fördern und ist eine Bereicherung bei der Pflege von echten Freundschaften. Seine Wirkung ist ausgesprochen vielseitig.
- Pflege echter Freundschaft
- Ruhe
- Ausgeglichenheit
- zwischenmenschliche Beziehungen werden gefördert
- Stärkung des Selbstvertrauens

Die Eigenschaften des Lapis Lazuli

Er soll magische Fähigkeiten besitzen. Eine starke, positive Wirkung hat er auch, wenn er bei der Meditation angewendet wird. Ist er dunkelblau, gelangen Sie damit in die Tiefe Ihres Geistes. Dies ist keinem anderen Stein möglich. Er leuchtet Sie aus und Sie erkennen schneller, wenn Sie einen Fehler gemacht haben und können diesen auch zugeben und sich davon befreien. Er gilt als der Stein der Liebe, der Weisheit und des Friedens. In anderen Kulturen gilt der Lapis Lazuli als Freundschaftsstein.

Er dient zur Stärkung des Selbstvertrauens, unterstützt dabei zwischenmenschliche Beziehungen zu fördern und ist eine Bereicherung bei der Pflege von echten Freundschaften. Er kann dabei unterstützen, seine eigene Meinung zu sagen und diese auch zu vertreten. Im Beruf hilft er Ihnen bei Konflikten. Er unterstützt die Aufrichtigkeit und Glaubwürdigkeit. Der Optimismus des Trägers wird gesteigert. Mit ihm an Ihrer Seite sind Sie aufmerksamer und ruhiger. Ihr Leben organisieren Sie besser. Während Sie schlafen, werden Sie durch ihn ruhiger und er unterstützt Sie bei Lernproblemen und Konzentrationsschwierigkeiten. Zudem wird er als der Stein, der die Wahrheit aufdeckt, bezeichnet, um sich selbst zu finden. Er ist zudem das Symbol für die Schönheit. Seine Wirkung entfaltet er auf seelische, mentale und spirituelle Art.

Anwendung, einfach und unterstützend

Er kann auf vielfältige Weise eingesetzt werden. Damit er seine Wirkung perfekt verbreiten kann, muss er direkt mit der Haut in Kontakt kommen. Bevorzugt wird dabei der Halsbereich. Trommelsteine sind ideal, sie bieten einen hervorragenden Tragekomfort. Diese sind abgerundet und die Oberfläche ist glatt. Je dunkler die blaue Farbe, desto besser ist seine Wirkung. Sie können ihn auch in der Hosentasche tragen oder ihn auf die Stirn legen. Tragen Sie ihn in der Hosentasche, wird die Wirkung grösser, je öfter Sie ihn in die Hand nehmen. Legen Sie ihn, wenn Sie schlafen, unter das Kopfkissen, beschert er Ihnen einen sanften und ruhigen Schlaf und macht Ihren Kopf frei, um neue Inspirationen zu finden.

Sie können mit ihm auch eine Essenz herstellen. Legen Sie mehrere kleine Steine für ein paar Stunden in ein Glas mit Wasser. Reiben Sie die Stirn mit dem Lapislazuliwasser ein, Sie werden staunen. Trinken dürfen Sie es aber nicht. Er darf nur von aussen angewendet werden.

Reinigung und Pflege

Wird er häufig getragen, ist es wichtig, ihn regelmässig zu pflegen und zu reinigen. Er muss ausser äusserlich gereinigt werden, auch von den negativen Energien, die er aufgesaugt hat, befreit werden. Einmal im Monat ist es wichtig, ihn zu entladen. Dazu kommt er in eine Schale, in der sich Hämatit Trommelsteine befinden. Dort sollte er über Nacht verbleiben.

Für die Aufladung legen Sie ihn einfach in die Sonne. Besser noch, Sie legen den Lapis Lazuli in der Nacht in eine gewaschene Bergkristallgruppe. So lädt er sich besser auf. Reinigen Sie ihn mit trockenem Meersalz und laden Sie ihn so kurz wie möglich in der Sonne auf. Er sollte nicht in das direkte Sonnenlicht gelegt werden. Schlecht ist für ihn auch eine künstliche Beleuchtung oder ein konzentriertes Licht. So kann es zu Sprüngen und Rissen kommen. Halten Sie ihn bei der Reinigung unter klares Wasser. Chemische Produkte nicht verwenden. Vermieden werden sollte auch der Kontakt zu Kosmetik- und Reinigungsprodukten. Säuren wirken sich ebenfalls negativ auf seine Qualität aus.

Beim Tragen auf der Haut oder während einer Massage bilden sich nach und nach Hautfettschichten sowie Schmutzpartikel und Reste von Kosmetika. Entfernen Sie die Schichten regelmässig. Sorgfältig gereinigt werden sollte er auch vor der ersten Anwendung. Das Wasser sollte keinen Kalk enthalten, damit es nicht zu Kalkablagerungen kommt.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Lapis Lazuli ist ein Fachgebiet von:

Exklusivberaterin Dagmar-Charleen
Exklusivberaterin Dagmar-Charleen

99% Trefferquote ohne Vorabinformationen. Nennen Sie lediglich ein Thema zum Beispiel Partnerschaft, Treue, Familie, Beruf & Finanzen etc. Was denkt und fühlt mein Partner? ...mehr

Erreichbar: Heute: 10:00-21:30 Uhr
Pause: 10:30-11:30 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 002 004
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 701
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24401
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 49
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Lapis Lazuli"