Sexy Hexen - Dara muss sich dem Geist Markus stellen

Zukunftsblick Blog

❮ Blog Hauptseite

Blog
Foto: Francesco83 / Fotolia

Sexy Hexen - Dara muss sich dem Geist Markus stellen

Ihre Mutter setzte sich zu Dara auf die Bank. >>Wie hast du denn geschlafen und vor allem, wie geht es dir heute?<< Ihre Mutter beobachtete sie ganz genau, während sie auf die Antwort wartete. >>Ich bin total erholt, Mom. Ich glaube, ich habe nicht einmal etwas geträumt. Aber eigentlich müsstest du das doch längst wissen, da du ja das Hellsehen perfekt beherrschst.<<

Dara konnte sich diesen Satz einfach nicht verkneifen. >>Ja ja, ärger mich nur, meine kleine Hexe.<< Das Augenzwinkern ihrer Mutter sagte ihr, dass alles ok war. Somit stand es 1:1 für beide. Na das war ja ein super Start in diesen neuen Tag. Das konnte ja nur noch besser werden.
>>Was hast du denn heute vor, Liebes?<< Ihre Mutter nahm ihre Tasse vom Tisch und schaute sie an. >>Na ja, ich hab ja schliesslich einiges vorzubereiten und ausserdem muss ich mich noch mit dem Geist Markus auseinandersetzen. Ich hab gestern doch einfach alles liegen und stehen lassen und somit werde ich beim Nachhausekommen wieder vom meinem One-Night-Stand eingeholt.<<

Dara atmete tief durch und schloss die Augen. Ihr graute schon vor dem Moment, wenn sie den Schlüssel im Schloss umdrehte und die Tür öffnete. Wie würde sie wohl reagieren? Würde sie gleich wieder in Tränen ausbrechen oder eher wütend werden? Würde sie es schaffen oder am liebsten wieder wegrennen? Dara wusste im Moment beim besten Willen keine Antwort darauf. Sie würde es wohl auch erst wissen, wenn es soweit war. Also war es wohl das Beste, wenn sie es nicht länger hinauszögerte.

>>Soll ich mitkommen und dir helfen?<< Ihre Mutter schaute sie sorgenvoll an. >>Nein, Mom. Ich muss das allein schaffen, aber trotzdem Danke. Und falls ich wirklich nicht klarkomme rufe ich dich an, ok?<< Ihre Mutter schien bei diesem Satz erleichtert. >>Gut, Liebes. Versprich mir nur, dass du dich wirklich meldest, wenn etwas nicht passt.<< Dara nickte ihrer Mutter zu, trank ihren Kaffee aus und stand auf. Mit einem Kuss auf die Wange verabschiedete sie sich von ihrer Mutter. >>Nicht böse sein, Mom. Ich gehe jetzt besser und bringe es hinter mich.<<

Dara wusste, dass ihre Mutter gerne noch Zeit mit ihr verbracht hätte, aber sie wusste auch, dass ihre Mutter sie verstehen würde...

Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Starberaterin Edelgard
Starberaterin Edelgard

Jenseitskontakte, Tarotkarten, Runen, Schwarzmagische Besetzungen. 20 Jahre Erfahrung im Kartenlegen, hellhörendes Engel- und Schreibmedium. Bekannt durch TV. Tierkommunikation, Kundalini-Reiki-Meisterin. Buddha-Energie. Mediales Schreiben lernen! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 117
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2057
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 233
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 89
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat
❮ Hexen-Roman

Weiterführende Seiten zu ""

Gratis-Numerologie: Gratis-Analyse Hier informieren

Jetzt neu:
Vollständige numerologische Analyse folgender Länder, inklusive Regionen, Städte- und Orte von
Schweiz, Österreich, Deutschland und Luxemburg
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK