Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Das zerwühlte Bett

Blog
Foto: Africa Studio / Fotolia
Hatte sie sich insgeheim gewünscht, dass er verschwunden gewesen wäre, wenn sie aufwachte? Oder hatte sie vielleicht doch auf ein gemeinsames Frühstück gehofft? Dara wusste keine wirkliche Antwort auf ihre Fragen. Was aber noch viel schlimmer war - Sie fühle sich traurig und alleine und wollte am Liebsten los heulen. Aber warum? Sie war doch sonst auch alleine und traurig war sie auch immer mal wieder, wenn sie über ihr Leben nachdachte. Also wieso reagierte sie so stark auf diese Situation?
Was hab ich nur getan? Dara schüttelte verzweifelt den Kopf. Dass ihr erster One-Night-Stand so enden könnte, daran hatte sie nicht im Entferntesten gedacht. Sie wusste, dass sie sich am Abend auf ein Abenteuer einliess, dessen Verlauf und Ende sie nicht kannte, aber dass es sich so anfühlen würde, damit hatte sie nicht gerechnet. Befangenheit und Schweigen konnte sie sich durchaus vorstellen, schliesslich war es ja wirklich eine komische Situation, aber die Realität gerade war Welten davon entfernt. Es fühlte sich alles einfach so unwirklich an.

Sie wusste nicht was sie denken sollte. Wie in Trance stand sie auf. Ihr Kopf fühlte sich an als würde er gleich platzen, vor lauter unbeantworteter Fragen. Ihre Beine waren irgendwie kraftlos und das Frösteln hatte sich noch verstärkt. Sie wollte sich jetzt einfach nur in ihrem Bett verkriechen. Nichts sehen, nichts hören und vor allem nichts mehr denken.

Als Dara dann im Türrahmen stand fiel ihr erster Blick auf das zerwühlte Bett. Sie hatte das Gefühl, dass ihre Beine ihr nun endgültig den Dienst versagten. Dara liess sich am Türrahmen herunter gleiten um sich mit angezogenen Beinen auf den Boden zu setzen.

Sofort sah sie wieder die letzten Stunden vor sich - Markus und sie voller Zärtlichkeit und Leidenschaft im gleichen Rhythmus, atemlos und verschwitzt, und einfach nur glücklich.

Und plötzlich war alles wieder da - wie er immer seine Hände in den Hosentaschen vergrub, der Geruch seines Aftershaves in ihrer Nase, das leichte Kribbeln seines Dreitagebarts auf ihrer Haut, seine warmen Hände und zärtlichen Küsse überall auf ihrem Körper.

Es waren mittlerweile ja einige Stunden vergangen und doch fühlte sich das alles so an, als wäre es gerade eben passiert. Sie wusste nicht was sie mehr irritierte - dass das alles wie im hier und jetzt erschien oder dass ihr diese Situation gerade so nahe ging. Auch wenn sie keinerlei Erfahrung hatte, so war ihr doch irgendwie klar, dass dies kein guter Abschluss für einen One-Night-Stand war...

Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Starberaterin Saddyne
Starberaterin Saddyne

Kartenlegen. Energiearbeit, seit 1995 Reiki Meisterin, Reinigung von Fremdenergie, karmische Verstrickungen, Channeln, Befreiung von Besetzungen, Fluchlösungen, Blockadenlösungen.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 001 117
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2081
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 536 686
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 99
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Besuchen Sie unseren

Esoterik-ShopEsoterik-Shop
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz