Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Hellsehen allein reicht nicht

Blog
Foto: Stefan Körber / Fotolia
Ihrer Mutter war das Kopfschütteln von Dara nicht entgangen und war ein wenig verwundert darüber, da sie nichts gesagt hatte. >>Ist alles in Ordnung, Dara?<< Mit diesem Satz wurde Dara aus ihren Gedanken gerissen und sie registrierte, dass ihre Mutter sie beobachtet haben musste. Ausserdem hatte sie sie bei ihrem Namen genannt und das bedeutete, dass ihre Mutter sich Sorgen machte. Immer wenn sie dies tat, nannte sie ihre Tochter bei ihrem richtigen Namen. Nun bekam Dara ein wenig Angst. So einfach kam sie jetzt nicht mehr aus der Geschichte heraus. Sie hatte mal wieder die Aufmerksamkeit ihrer Mutter unterschätzt. >>Ja, Mom. Es ist alles in Ordnung.<< Als Dara diesen Satz ausgesprochen hatte, sah sie in das Gesicht ihrer Mutter und merkte, wie sich langsam ihre Augen mit Tränen füllten. >>Nein, es ist gar nichts in Ordnung. Ich weiss nicht was ich machen soll, Mom.<<
Mit einem sorgenvollen Blick ging Dara´s Mutter auf sie zu und nahm sie in den Arm. >>Ich hatte es vorhin schon geahnt, als Du mich angerufen hast. Was ist los, Liebes? Auch wenn ich vielleicht Hellsehen kann, wäre es wohl mal an der Zeit, dass Du mit mir redest.<< Ihre Mutter drückte sie noch mal kurz, bevor sie ein Taschentuch aus der Küchenschublade fischte. >>Hier, ich glaube, das kannst Du jetzt gebrauchen.<< Mit einem sanften Lächeln reichte sie Dara das Taschentuch. Dara konnte nicht anders als auch zu lächeln, als sie sich die Tränen wegwischte. >>Danke, Mom.<<

Während Dara´s Mutter sich daran machte, den Kaffee einzuschenken, ging Dara Richtung Badezimmer. >>Bin gleich wieder da, Mom.<< Aus dem Augenwinkel konnte sie erkennen, wie ihre Mutter kurz nickte. Als Dara die Badezimmertür hinter sich zugezogen hatte, lehnte sie sich von innen gegen die Tür und atmete erst einmal tief durch. Obwohl sie wusste, dass es wirklich an der Zeit war miteinander zu sprechen, fühlte sie sich bei dem Gedanken irgendwie unwohl. Vorhin wollte sie es ja tatsächlich auch, aber irgendwo auf dem Weg hierher zu ihrer Mutter war ihr Mut verloren gegangen. Wo sollte sie überhaupt anfangen zu erzählen? Dara musste zugeben, dass sie sich nicht wirklich Gedanken darüber gemacht hatte. Sie hatte wohl eher darauf gehofft, dass es sich irgendwie ergeben würde. Sie hätte vielleicht gut daran getan, doch vorher darüber nachzudenken...
Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Japanische Magierin & Orakelmeisterin Amaya
Japanische Magierin & Orakelmeisterin Amaya

Japanische Magierin und Wahrsagerin, Meisterin neuartiger Runen und japanischer Yokai-Karten. Spezialgebiete: Liebesfragen, Charakter-& Gefühlsanalysen sowie Lösungsvorschläge für alle Beziehungskonstellationen.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 113
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2064
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 511 562
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 67
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz