Blog

❮ Blog Hauptseite

Sexy Hexen - Kein Weg zurück

Blog
Foto: Edler von Rabenstein / Fotolia
Dara hatte natürlich noch nicht im Entferntesten ihre Aufgabenliste abgearbeitet, als auch schon ihre Mutter in der Tür stand. In der ganzen Hektik hatte sie ihre Mutter gar nicht bemerkt. Dara erschrak ein wenig, als ihre Mutter plötzlich hinter ihr auftauchte.
>>Hallo Liebes, kannst Du mir bitte kurz helfen?<< Mit den süssen Stückchen in der einen Hand und einer grossen Reisetasche in der anderen Hand und einem fragenden Blick stand ihre Mutter ihr gegenüber. >>Entschuldige Mom, ich hab dich nicht kommen hören. Klar helfe ich Dir. Leg die Sachen einfach irgendwo ab. Im Moment sieht es sowieso hier aus als ob eine Bombe eingeschlagen hätte.<<

Grinsend machte sich Dara auf dem Weg zum Auto ihrer Mutter um dann festzustellen, dass diese Kartons und Taschen für eine ganze Fussballmannschaft eingepackt hatte. Während sie mühsam versuchte das einem Tetris ähnelndem Gebilde auseinanderzubauen stand ihre Mutter lachend vor dem Auto. >>Mom, willst du etwa auch umziehen? Ich kann das doch niemals alles in mein Auto einladen.<< Kopfschüttelnd wuchtete Dara ein paar Kartons und ein paar ineinander verstaute Taschen aus dem Auto.

>>Die Idee ist gar nicht so schlecht, Liebes.<< Dara hielt kurz inne und schaute zu ihrer Mutter herüber. >>Du machst Witze, oder?<< Ihre Mutter verzog kurz das Gesicht, so als ob sie gleich zu weinen anfangen würde. Kurz darauf brach sie in schallendes Gelächter aus. >>Natürlich nicht. Obwohl die Idee von mir sein könnte.<< Dara schaute sie ein wenig irritiert an.

>>Liebes, du musst das nicht alles nach Berlin mitnehmen. Du kannst doch Dinge die du hierlassen möchtest dort verstauen. Schliesslich haben Sabines Eltern mit Sicherheit auch einiges an Sachen, die untergebracht werden müssen.<< Daran hatte Dara noch gar nicht gedacht, aber das lag wahrscheinlich auch daran, dass sie an diesem Teil ihrer Liste noch gar nicht angelangt war.

>>OK, Mom. Du hast ja Recht. Mir wäre es wohl erst aufgefallen, wenn ich schon beim Packen gewesen wäre.<< Sie konnte erkennen wir ihre Mutter eine Augenbraue hochzog. >>Was in aller Welt hast Du denn die ganze Zeit gemacht, Kind?<< Bei diesem Satz fühlte sich Dara ein bisschen wie früher als kleines Mädchen, wenn sie mal wieder die Zeit vergessen hatte, ihre Mutter aber leider nicht...
Weiterempfehlen:


Lebensberatung:

Aaron
Aaron

Ob Geschäfts- , oder Beziehungspartner, ob Affäre, heimliche Liebe oder Familie: Ich verrate Ihnen ohne Hilfsmittel, wie andere wirklich über Sie denken & welche Rolle sie in Ihrer Zukunft spielen werden. Finanzielle Fragen, Krisen, Entscheidungen.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 900 504
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 708
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24408
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 281 18
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu ""

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz