Geistige Welt

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Nikki Zalewski / shutterstock

Geistige Welt - wie Sie sich mit ihr verbinden!

Was ist die geistige Welt, können wir zu ihr Kontakt aufnehmen und wie sieht sie aus? Seit dem Beginn der Menschheit sind wir von übernatürlichen Dingen und dem Leben nach dem Tod fasziniert. Kein Wunder, dass uns die geistige Welt so reizt. Im Gegensatz zu unserer Welt ist die Geistige jedoch unsichtbar - denn sie ist feinstofflich und immateriell. Sie hat viele Namen und Bezeichnungen und unterscheidet sich je nach Kultur und Tradition. Im Folgenden erfahren Sie über die geistige Welt in verschiedenen Kontexten und wie Sie sie für sich nutzen können.

Was ist die geistige Welt?

Die geistige Welt kann als ein Ort betrachtet werden, an den Seelen reisen, nachdem sie den sterblichen Körper verlassen haben. Zudem leben in der geistigen Welt alle möglichen Feinstoffwesen und Geister aus Urzeiten. Auch Gedanken können in der geistigen Welt, auch Jenseits genannt, verweilen. Die meisten Menschen nehmen das Jenseits zu ihren Lebzeiten nicht wahr. Doch es ist möglich, zu den Geistern und Stimmen aus dem Jenseits Kontakt aufzunehmen und sich von ihnen leiten und helfen zu lassen. Es gibt vielerlei Möglichkeiten, Zugriff zum Jenseits zu erlangen, ohne dafür zu sterben. Die "geistige Welt" bedeutet für jeden etwas anderes. Hier stellen wir Ihnen einige Definitionen des Jenseits vor, die Ihnen den Zugriff vereinfachen.

Die geistige Welt im Alltag

Im Alltag wird die geistige Welt manchmal mit dem Bauchgefühl oder der Intuition gleichgesetzt (oder zumindest verglichen). Man spricht vom Dritten Auge, von der uns innewohnenden Weisheit, welche vor unserem Leben und nach unserem Tod auch weiter existiert. Doch was ist eigentlich das Bauchgefühl und woher kommen diese Informationen? Manche Menschen tippen auf das Jenseits. Vielleicht möchte ein verstorbener Verwandter einen warnen oder ein guter Geist möchte einen Rat geben. Vielleicht ist die Intuition das Sprachrohr zum Jenseits...

Geistige Welt im religiösen Kontext

Im religiösen Kontext wird die spirituelle Welt oft mit dem Göttlichen oder der höheren Macht in Verbindung gebracht. Ob Gott, Allah oder Brahman, die spirituelle Welt steht für das Unsterbliche und Allgegenwärtige. In der feinstofflichen Welt leben nämlich nicht nur die Seelen Verstorbener, sondern vermutlich auch Götter und andere heilige Wesen.

Die geistige Welt als Speicher und Urquelle des Wissens

Manche Menschen gehen davon aus, dass es sich beim Jenseits um einen Ort handelt, an dem alles Wissen und alle Informationen der Welt gespeichert sind. Sie nehmen an, dass es sich bei der feinstofflichen Welt um einen grossen Speicher handelt, indem alle Erfahrungen, Gedanken, Emotionen, Erinnerungen und Erlebnisse aus der Vergangenheit, aber auch aus der Gegenwart und sogar der Zukunft gespeichert sind. Man spricht in diesem Fall auch vom "kollektiven Bewusstsein". Die Akasha-Chronik ist ein interessanter Ansatz zu dieser Theorie.

Kontakt ins Jenseits durch ein Medium

Was ist ein Medium? Ein Medium ist eine Person, die die Gabe hat, mit Wesenheiten aus dem Jenseits in Verbindung zu treten. Mit verschiedenen Techniken können sie Informationen und Nachrichten aus der geistigen Welt empfangen und mit feinstofflichen Wesen kommunizieren. Der Begriff "Medium" selbst lässt sich aus dem Lateinischen ableiten und heisst so viel wie "dazwischenliegend". Ein Medium bildet die Brücke zwischen unserer materiellen Welt und der geistigen. Es handelt sich dabei um einen Vermittler oder Übersetzer, welcher feinstoffliche Signale und Nachrichten entschlüsselt und weitergibt. Medialität, also die Gabe, mit der feinstofflichen Welt in Kontakt zu treten, ist eine Art der feinstofflichen Sinneswahrnehmung.

Warum Kontakt zur feinstofflichen Welt aufnehmen?

Es kann viele Vorteile bringen, sich der feinstofflichen Welt zu öffnen. Nicht nur kann der Austausch mit der geistigen Welt Ihre Seelenentwicklung positiv beeinflussen, sondern Ihnen auch dabei helfen, Ihr eigenes Selbst zu erkennen. Nur so ist es Ihnen möglich, die höchste Bewusstseinsebene zu erreichen und Erleuchtung und bedingungslose Liebe zu erfahren. Der Kontakt ins Jenseits kann ausserdem Aufschluss über Ihre Seelenfamilie und -vorfahren geben.

Auch das Herausfinden der eigenen Berufung kann durchaus im Austausch mit der feinstofflichen Welt herausgefunden werden. Dies kann Ihrem Leben mehr Sinn verleihen und Sie generell zufriedener machen. Auch für die Persönlichkeitsentwicklung kann der Kontakt in die spirituelle Welt hilfreich sein, denn so kann tief liegendes Potenzial erkannt und freigeschaltet sowie Seelenthemen und Hürden erkannt und gemeistert werden. Damit können auch seelische Blockaden verhindert werden und Altes aus der Vergangenheit losgelassen werden. Auch Klarheit für die Zukunft kann durch den Kontakt in die feinstoffliche Welt erlangt werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur geistigen Welt haben oder ein Medium in Anspruch nehmen möchten, stehen unsere Experten Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Geistige Welt ist ein Fachgebiet von:

Jessica
Jessica

Hellsichtiges Medium seit frühester Kindheit bietet Ihnen intuitive und herzliche Beratung in allen Lebenslagen. Liebe, Partnerschaft, Beruf, Finanzen, Reiki und Blockadenlösung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 09:00-19:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 901 113
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 204 722
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 233
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 38
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Geistige Welt"