Hausreinigung

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: vetre / shutterstock

Hausreinigung - wie Sie Ihr Heim energetisch reinigen

Im Frühjahr ist noch alles neu und man will einen sauberen Start ins neue Jahr. Beim Frühjahrsputz wird der Staub von den Schränken gewischt, Dokumente neu sortiert und ausgemistet. Doch haben Sie jemals etwas von der energetischen Hausreinigung gehört? Die energetische Hausreinigung befreit Ihre Wohnräume und Ihr direktes Umfeld von belastenden oder negativen Energien. Wenn Sie eine neue Wohnung beziehen oder eine Trennung stattgefunden hat, kann es sehr nützlich sein, eine energetische Hausreinigung durchzuführen. Denn schlechte Restenergien beeinflussen uns im Alltag mehr als wir denken. Alles über das Thema und wie Sie Ihr Zuhause energetisch reinigen können, erfahren Sie hier.

Was ist denn eigentlich eine energetische Hausreinigung?

Sie wird von manchen auch als spirituelle Hausreinigung bezeichnet und beschreibt das Verbannen von negativen Energien durch Rituale und Hilfsmittel wie Weihrauch, Salze oder Öle. Für viele bietet die energetische Hausreinigung den perfekten Einstieg in die Spiritualität und Esoterik. Doch das Ausräuchern alleine ist manchmal nicht genug. Das Besondere bei einer energetischen Hausreinigung ist, dass zunächst erkannt und verstanden werden muss, dass jeder Gedanke und jedes Gefühl eine Energie erschafft.

Restenergien

Wenn der "Haussegen schief hängt", kann es sein, dass dies auf alte Energien zurückzuführen ist, die sich über die Zeit im Zuhause angesammelt haben. Wenn über einen langen Zeitraum keine energetische Reinigung vorgenommen wird, setzen sich immer mehr alte Restenergien fest und kreieren ein eigenes Energiefeld, welches wahrscheinlich nicht mehr mit Ihrem jetzigen übereinstimmt.

Was für Rituale und Mittel nutzt man bei einer energetischen Hausreinigung?

Es gibt wie gesagt verschiedene Wege, um sein Zuhause energetisch zu reinigen. Am wohl weit bekanntesten und einfachsten ist die Ausräucherung mit Weihrauch oder weissem Salbei. Man kann einzelne Räume ausräuchern oder auch die gesamte Wohnfläche. Wichtig zu beachten: Beim Ausräuchern immer alle Fenster öffnen! So können die alten Energien entweichen.

Duftöle und Aromen

Aber auch mit Duftölen lassen sich energetische Reinigungen durchführen. Dazu kann man einfach eine Duftlampe oder einen Diffusor verwenden. Am besten nutzt man für die Hausreinigung mit Duftölen natürliche Öle und Essenzen. Besonders eignen sich die Duftrichtungen Salbei, Thymian oder Zitronengras.

Andere schwören auf die energetisch-reinigenden Fähigkeiten von Salz. Salz wird einfach über Nacht in jede Ecke jedes Zimmers gestreut und am nächsten Morgen aufgekehrt. Das Salz nimmt negative Fremdenergien auf und schliesst sie ein, damit sie entsorgt werden können.

Edelsteine zur energetischen Reinigung

Auch Edelsteine können für die energetische Balance in Ihren Wohnräumen nützlich sein. Der Rosenquarz verströmt wohlige und positive Energie, der Amethyst nimmt Fremdenergien auf und auch Halbedelsteine wie der Bergkristall eignen sich hervorragend zur energetischen Reinigung Ihres Zuhauses. Die Steine können Sie überall in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung aufstellen. Rosenquarz eignet sich auch im Arbeitszimmer, da dem Stein nachgesagt wird, die Strahlungen von technischen Geräten abzufangen.

Energiefeld verändern

Wie bringt man das Energiefeld im Zuhause wieder in Einklang mit dem Jetzigen? Indem man neue Energien schafft, die mit anderen Gefühlen, Gedanken und Informationen geladen sind als die alten. Meist ist eine Kombination der oberen Rituale am effektivsten und auch nötig, um alle Energien zu verbannen. Erst wenn das vorherrschende Energiefeld gereinigt und von alten Fremdenergien befreit ist, kann man anfangen, die Räume mit neuer Energie zu laden.

Räume energetisch aufladen

Unser Zuhause muss wohlig und gemütlich, einladend und friedvoll sein, damit wir glücklich sein können. Räume spiegeln uns wieder und sind ein Abbild von unserem Leben. Energien werden im Alltag bewusst kaum wahrgenommen. Doch wenn sich genug Energien ansammeln und das auch noch im eigenen Heim, zeigt sich das schnell. Müdigkeit, schlechte Laune, Konzentrationsschwäche und Lustlosigkeit sind nur ein paar der Dinge, die durch energetische Disharmonie ausgelöst werden. Unser Unterbewusstsein nimmt diese Restenergien nämlich sehr deutlich wahr. Man spricht auch von "energetischem Nebel", wenn sich zu viele Restenergien in bestimmten Wohnräumen aufhalten.

Wir kennen solche Räume vor allem im öffentlichen Raum: Schulen, Busse und Ämter sind allesamt Orte, die energetisch überfüllt sind. Deshalb ist es umso wichtiger, dass gerade die Wohnräume energetisch rein sind. Denn zu Hause lädt man sich wieder auf und erholt sich von den ganzen Fremdeinflüssen des Alltags. Ein energetisch reines Zuhause ist somit ein wichtiger Schritt zu Ihrem Wohlsein.

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Hausreinigung haben, beraten wir Sie gerne. Telefonisch stehen Ihnen unsere erfahrenen, langjährigen Berater rund um die Uhr zur Verfügung.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Hausreinigung ist ein Fachgebiet von:

Kartenlegerin Charlie
Kartenlegerin Charlie

Erfahrene und intuitive Kartenlegerin: Hellsehen, Hellfühlen, Telepathie, Tierkommunikation, Seelenkommunikation, Pendeln, Auralesen. Energiearbeit - Chakrenharmonisierung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-22:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 128
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2049
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24406
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 54
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

Kein Chat

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Hausreinigung"