Karma-Auflösung

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: VAndreas / shutterstock

Was ist Karma?

Karma selbst ist Energie wie alles, was existiert. Es ist die Kraft des Handelns (im Sanskrit bedeutet es "Tat oder Wirken"), die weder positiv noch negativ ist, uns aber dennoch Leid oder Wohlbefinden bringen kann.
Karma erinnert uns daran, dass jeder von uns sein Leben nach seinen Handlungen und Entscheidungen richtet. Alles, was wir tun, ob Gutes oder Schlechtes, führt zu verschiedenen Ergebnissen.

Demnach werden die tugendhaften Taten, die aus der Energie der Liebe, des Respekts und der Pflicht bestehen, als "Dharma" bezeichnet und diejenigen, die mit dem Leid in Verbindung stehen, als "Karma".

Wenn das Karma zu schwer wird und das Vorankommen im Leben wie eine sehr schwerwiegende Herausforderung erscheint, kann das Karma durch innere und spirituelle Arbeit verringert bzw. aufgelöst werden.

Auflösung von negativem Karma

Karma stellt die Summe all unserer vergangenen Handlungen dar, die in unseren vorigen Leben stattgefunden haben, aber auch diejenigen, die wir täglich ausführen. Wenn es negativ ist, werden wir Erfahrungen wieder erleben, die es uns ermöglichen, bestimmte Probleme zu besänftigen und zu lösen.

Schwierige Lebenserfahrungen bieten uns die Gelegenheit, tief in uns zu schauen. Dadurch können wir lernen, zu vergeben und zu akzeptieren.

Wir alle haben eine Vergangenheit, und sie ist vielleicht die Quelle unseres Unglücks und Unwohlseins der Gegenwart. Um gutes Karma zu bekommen, müssen wir um uns herum Gutes tun.

Gesetze zur Karma-Auflösung

Karma-Auflösung bedeutet, Muster, Visionen und Handlungen aus unserem Leben zu eliminieren, durch die sich schlechtes Karma anhäuft.

Im Buddhismus bedeutet dies, dass Einstellungen angenommen werden müssen und Massnahmen zu ergreifen sind, um Fehler oder Irrtümer zu beheben. Karma ist kein Ergebnis des Zufalls, sondern die Wirkung vergangener Handlungen. Die Karma-Auflösung befreit uns von der scheinbaren Zufälligkeit, die schwierige Situationen oder Erfahrungen mit sich bringen. Dafür gibt es zwölf Gesetze.

Wir ernten, was wir säen

"Wer Wind sät, erntet Sturm" oder "Wir ernten, was wir säen". Das Leben wird durch unser Handeln und unser Denken geprägt, auch bekannt als das Gesetz von Ursache und Wirkung. Zusammenfassend lässt sich sagen, je positiver Ihre Taten sind, desto besser ist Ihr Lebensweg.

Demut

Um schlechtes Karma aufzulösen, ist es wichtig, sich nicht auf negative Dinge zu konzentrieren. Akzeptieren Sie, was derzeit geschieht und gehen Sie mit einem offenen Geist in eine befriedigendere Zukunft. Ohne diese Akzeptanz wird die Gegenwart weiterhin verderben.

Wachstum

Sie können wählen, ob Sie proaktiv oder reaktiv, grosszügig und liebevoll oder egoistisch und wütend sein möchten. Sich für Selbstlosigkeit statt dem Ego zu entscheiden, bewirkt positive Veränderungen. Die Menschen, Orte und Dinge in Ihrem Leben sind nur Zeugen der Transformation, die in Ihnen stattfindet und nicht umgekehrt.

Verantwortlichkeit

Wir reflektieren immer das, was wir empfinden. Unser Äusseres, unsere Gesten und Gedanken zeigen unser Inneres und die Gemütsverfassung. Kultivieren Sie Positives, um Glück auszustrahlen.

Verbindung

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verbinden uns mit allem. Wir wissen, dass das Leben voller kleiner und grosser Elemente ist. Jede Handlung hat Konsequenzen. Jede Kleinigkeit, jeder Akt des Daseins ist daher wichtig. Die Karma-Auflösung korreliert in der Verbindung mit unserem Glück. Es liegt oft in dem, was wir bereits haben.

Konzentration

Verbannen Sie negative Gedanken. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf das, was Sie wirklich glücklich macht. Meditation oder Yoga unterstützen Sie dabei, positive spirituelle Werte entstehen zu lassen und zu manifestieren.

Geben und Gastfreundschaft

Je selbstloser Ihre Handlungen sind, desto leichter wird es Ihnen fallen, spirituell zu wachsen. Karma-Auflösung bedeutet, Liebe zu kultivieren und sich um andere zu kümmern.

Hier und Jetzt

Sowohl die Vergangenheit als auch die Zukunft sind wichtig, aber Sie sollten sich nicht zu sehr damit aufhalten. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf den gegenwärtigen Moment, ein vollständig präsentes Leben zu führen.

Veränderung

Bis Sie eine positive Einstellung annehmen, wird sich nichts in Ihrem Leben ändern und die gleichen Probleme werden sich Ihr ganzes Leben lang wiederholen. Veränderung liegt an Ihnen und in Ihnen.

Geduld

Die grössten Belohnungen kommen mit grosser Anstrengung. Geduld, harte Arbeit und Ausdauer werden Ihr Leben besser machen.

Tapferkeit und Inspiration

Ihr Wert ist direkt proportional zu der Absicht und Energie, die Sie ausstrahlen. Leben Sie in Liebe, Vergebung und positiven Emotionen für eine erfüllende Erfahrung. Ohne diese Handlungen ist eine Karma-Auflösung nicht möglich.

Das Gesetz des Karmas wird durch Handeln, Gedanken, Interpretation und Ihre Lebensentscheidungen bestimmt. Wenn Sie dies verstehen, werden Sie Frieden erfahren, wenn entsprechende Massnahmen ergriffen werden. Dies ist für die Karma-Auflösung unabdinglich, um ein körperliches, emotionales und spirituelles Gleichgewicht mit sich selbst zu erreichen.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Karma-Auflösung ist ein Fachgebiet von:

Domian
Domian

Hellsichtiger Kartenleger, Runenleger und Energie-Pendler bietet Ihnen speziell in Liebes- und Beziehungsfragen spirituelle Unterstützung an. Hohe Treffsicherheit, ehrliche und loyale Beratung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 10:00-00:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 102
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2032
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 232
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 32
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Karma-Auflösung"