Übersinnliches

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Ironika / Shutterstock.com

Übersinnliches, eine besondere Fähigkeit

Eine andere Bezeichnung für Übersinnliches ist der sechste Sinn. Manche Menschen verfügen über diese Fähigkeit. Es gibt verschiedene Arten von Übersinnlichem. Auch Tiere besitzen diese Fähigkeit. Nicht jeder versteht jedoch, mit diesem Phänomen umzugehen.

Die innere Stimme beschützt uns

Die innere Stimme, die kann Ihnen sagen, es droht Gefahr. Sie haben Visionen und sehen damit in die Zukunft oder haben den richtigen Riecher, auch hier ist die Rede von der inneren Stimme. Tiere wissen, wann ein Erdbeben naht. Sie spüren es. Hunde beginnen schon freudig mit dem Schwanz zu wedeln lange Zeit, bevor der Besitzer nach Hause kommt. Jeder Mensch ist mit der Gabe ausgestattet. Der eine mehr als der andere. Manche erfahren das, was damit zu tun hat, sofort, andere müssen die Gabe erst trainieren. Sind Sie beispielsweise wütend, nehmen Menschen um Sie herum diese Schwingung wahr. Es gibt verschiedene Arten, dass Übersinnliche wahrzunehmen.

- Telepathie
- Empathie
- Präkognition
- Hellsehen
- Hellhören

Schauen Sie tief in Ihr Innerstes

Bei der Telepathie können Menschen die Gedanken anderer Menschen wahrnehmen. Dabei ist es egal, wie weit sie voneinander entfernt sind. Es gibt Menschen, die nach einer Illusion über diese Gabe verfügten. Jeder von uns ist mit einer ausgeprägten Intuition ausgestattet. Im Falle der Empathie ist das Unterbewusstsein der Person stark ausgeprägt. Sie nimmt die Emotionen von anderen extrem deutlich wahr. Sie gilt als die häufigste Funktion hinsichtlich des sechsten Sinns. Haben Sie diese Gabe, können Sie Gefühle anderer spüren und nachempfinden, ohne dass Sie eine Erklärung dafür haben, weshalb Sie die Gefühle verspüren.

Sind Sie hellhörig, hören Sie Stimmen oder nehmen Stimmen wahr, und das von Personen aus der Vergangenheit oder Stimmen aus anderen Dimensionen. Im Gegensatz zum Hellfühlen kann ein Mensch, der hellhörig ist, auch Geräusche, welche ein Synonym für etwas anderes sind, wahrnehmen.
Gerade hochsensitive Menschen verfügen über den 6. oder den 7. Sinn. Es gibt eine feinstoffliche Ebene, die diese Menschen besonders gut wahrnehmen können. Sie spüren Dinge, die sich anhand des Verstandes nicht erklären lassen. Sie träumen beispielsweise etwas, was dann in der Zukunft auch eintritt. Sie sind in der Lage, Dinge, die geschehen, vorauszuahnen oder spüren Seelen. Ihre Antennen sind extrem fein ausgeprägt, was zwischenmenschliche Gefühle angeht.

Eine andere Bezeichnung für Übersinnliches ist der Begriff paranormale Wahrnehmungen. Es handelt sich dabei um Dinge, die sich auf natürliche Weise nicht erklären lassen. Jeder hat es schon einmal erlebt. Gewisse Vorahnungen, ein komisches Gefühl im Bauch. Es handelt sich um Impulse, Emotionen und Intuitionen, die von Zeit zu Zeit alle Menschen haben. Meist dauert das Ereignis nur kurz an und beeinflusst den Alltag und das Leben kaum.

Übersinnliches zu verstehen, kann man lernen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, bestimmte Fähigkeit weiter auszubauen. Wichtig ist, dass Sie sich vertrauen und auch Ihren Impulsen. Diese Fähigkeiten sind vergleichbar mit den Muskeln, die mehr oder weniger oft genutzt werden. Möchten Sie die Gabe erlernen, dann müssen Sie diese wie auch einen Muskel stetig benutzen. Trennen Sie sich von Vorurteilen und Beurteilungen anderer und machen Sie sich nicht länger klein.

Zur Aktivierung der medialen Kräfte ist die beste Möglichkeit, die Meditation. Am Anfang wird sie Ihnen schwerfallen. Nutzen Sie Meditationen mit den passenden Texten, um so Ihre Medialität zu aktivieren. So gelangen Sie nach und nach an Ihr inneres Wissen, was bis dato verschüttet war. Hören Sie sich fremde Texte an, dann lauschen Sie insbesondere der Stimme und dem Inhalt und welche Wirkung der Text auf Sie hat. In den Texten können Botschaften verborgen sein. Diese können sich gut oder schlecht für Sie anfühlen. Wichtig ist es dabei achtsam zu sein. Nutzen Sie nur die Meditationen, welche Ihnen wirklich guttun. Stehen Sie zu sich selbst und verstehen Sie Übersinnliches zu deuten.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Übersinnliches ist ein Fachgebiet von:

Kartenlegerin Iris
Kartenlegerin Iris

Ich lege Lenormandkarten, befrage das Pendel und übertrage Reiki-Energien, um Ihnen spirituelle Führung zu bieten und Antworten auf Ihre Fragen zu finden. Mit verschiedenen Ritualen unterstütze ich Sie auf Ihrem Weg zu Klarheit und Ausgeglichenheit.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-22:00 Uhr
Pause: 17:00-18:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 000 078
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2048
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 511 518
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 88
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat         Terminanfrage    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Übersinnliches"