Venus-Ritual

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: NASA images / shutterstock

Das Venus-Ritual für die Liebe und die Partnerschaft

Hören wir von der Venus, assoziieren wir diesen Namen sofort mit Liebe, Partnerschaft und Sexualität. Natürlich ist der Zusammenhang wichtig. Denn in der Astrologie beispielsweise ist die Venus mit Erfolg in Beziehung zu bringen. Genau dieser Fähigkeit der Venus bedient sich das Venus-Ritual. Wenn man es genau nimmt, wird es ja durchgeführt, damit sich ein ganz konkreter, zuvor festgelegter Erfolg einstellen kann. Doch kennen die meisten die Vielfältigkeit, die von der Venus und ihrer Kraft ausgeht. Da diese extrem stark ist, gilt es, sich vorzubereiten. Dies kann mittels Meditation, Reinigungsritualen und Gebeten geschehen. Erst dann sollte man sich dem wahren Venus-Ritual stellen.

In welchen Bereichen lässt sich ein Venus-Ritual einsetzen?

Der ersten Intuition folgend ist dieses Ritual definitiv einzusetzen, wenn es um Fragen der Partnerschaft, des Traumpartners / Seelenpartners, der Ehe und der Liebe im allgemeinen, übergeordneten Sinne geht. Denn auch die universelle Liebe, die man zu allen Wesenheiten empfinden kann, wird von der Venus genährt, aber auch beschützt. Alles, was mit der Liebe, Partnerschaft und Gemeinschaft zu tun hat, fällt unter den Schutz und den Segen der Venus. Hierzu gehören also auch die erotische Anziehung, die Sexualität, aber auch die Wertschätzung, die sich durch Geschenke (Schmuck, Blumen usw.) zeigen kann. Als andere Seite der Medaille steht auch die Eifersucht, die sich immer wieder zwischen die Liebenden drängt. Sicherlich ist sie aber in Bezug auf eine Reduzierung einer latenten Eifersucht beschränkt. Im konkreten Fall eines Seitensprungs steht die Venus schützend vor dem betrogenen Partner.
Eher überraschend finden wir auch Immobilien und die Kunst als einen Flügel der Venus. Gerade Künstler, die noch ein Schattendasein fristen, tun gut daran, sich mit der Venus gutzustellen. Denn sie ist unter anderem für ein erfülltes, aber auch rentables, künstlerisches Dasein zuständig.

Was wird für ein erfolgreiches Venus-Ritual benötigt?

Der Altar will für das Venus-Ritual sorgfältig vorbereitet werden. Um zum Erfolg zu gelangen, ist es sinnvoll, das Ritual an einem Freitag durchzuführen. Dieser Tag ist der Venus zugeordnet. Legen Sie sich Ihre blaue oder pinkfarbene Ritual-Robe zurecht. Für die Dekoration empfehlen sich Kupferschalen, Kerzen in Pink oder Blau (die Kerzen sollten durchgefärbt sein) sowie Blumen, die sowohl diese Farben tragen, aber auch dem Zweck angemessen erscheinen. Lavendel, rosafarbene Rosen sind gerade bei Fragestellungen in puncto Partnerschaft und Liebe immer die richtige Wahl. Selbstverständlich können Sie aber auch alle anderen Blumen dieser Farben wählen, die Ihnen angemessen erscheinen. Da für das Ritual eine Räucherung benötigt wird, empfiehlt sich eine Lavendel- oder Rosen-Räuchermischung. Idealerweise haben Sie diese eigenständig zusammengestellt - nur für dieses Ritual.

Bedenken Sie beim Arrangement des Altars, dass die Zahlen Fünf und Sieben eine grosse Bedeutung im Zeichen der Venus spielen. Nutzen Sie etwa genau diese Anzahl für die Kerzen, Muscheln (sie entsprechen der Venus) und Blumen. Allerdings müssen Sie sich für eine Zahl entscheiden. Verwenden Sie entweder fünf oder sieben Stück der Dekorationsmaterialien.

Es ist heute nicht mehr üblich, dass das Ritual nackt durchgeführt werden muss. Doch kann man seinen eigenen Körper selbstverständlich auf besondere Weise vorbereiten. Baden Sie zuvor in Lavendel- oder Rosenblüten-Öl. Die Anwendung des Bades bringt Körper, Geist und Seele in die richtige Schwingung.

Sorgen Sie dafür, dass Sie während des Rituals nicht gestört werden. Selbstverständlich sollte man dies vor einem Ritual grundsätzlich tun. Doch ist es bei diesem ganz besonders wichtig, denn auf die Venus sollte man sich voll und ganz konzentrieren. Sie könnte sonst schnell mit ihrer Gunst rückwärts rudern.

Das Venus-Ritual - im Zeichen des Wassers

Das Wasser ist das Ur-Element, aus dem alles Leben auf der Erde entstanden ist. Damit steht uns das Wasser als reinigendes, regenerierendes und erfrischendes Element gegenüber. Somit ist das Venus-Ritual ganz besonders für Menschen geeignet, die im Element Wasser geboren sind. Es handelt sich um die Sternzeichen Krebs, Skorpion und Fische.

Dieses Ritual ist am intensivsten an einem Venus-Tag, Freitag, zu einer der Venus-Stunden: 7-8 Uhr, 14-15 Uhr, 21-22 Uhr (Mitteleuropäischer Zeit).

Möchten Sie das Ritual mit Musik untermalen, eignet sich Walgesang. Denn die Wale sind der Inbegriff des Wassers, der Liebe, des Zusammenhalts, des Überlebens und natürlich der Stärke.

Sollten Sie das Ritual in eine konkrete Richtung ausrichten wollen, so sollten Sie sich dem Westen richten.

Zum Visualisieren, zum Verstärken des Rituals wird der blaue, göttliche Strahl angerufen. Wird die Kraft des blauen Strahls gespürt, ist es an der Zeit, das Venus-Ritual zum Höhepunkt zu bringen und den Zauber auszusprechen. Eine anschliessende Meditation ermöglicht es Ihnen, die Kraft aufzunehmen, die durch das Ritual hervorgebracht wird.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Venus-Ritual ist ein Fachgebiet von:

Starberaterin Dara
Starberaterin Dara

Hellsichtiges Kartenlegen zu allen Themen des Lebens! Unterstützung mit dem Blick in die Karten. Über 20 Jahre Erfahrung, Lebensberaterin aus Berufung. Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. Herzliche und direkte Lösungsfindung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-22:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 228
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2039
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 420 208
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 78
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Venus-Ritual"