Blog

❮ Blog Hauptseite

Kerzenmagie - eine zauberhafte Flamme

Blog
Foto: Romolo Tavani / Fotolia
Beitrag vom 16.07.2014

Die Symbole einer leuchtenden Seele, die selbst im tiefsten Dunkel im Reich der Toten erstrahlt, sind sowohl Kerzenmagie wie auch das Element Feuer. Aber ebenso sind sie das Symbol für Willen, Stärke und Kraft. In gezähmter Form spendet Feuer Licht und Wärme, kann allerdings auch vernichtend und zerstörend sein.
Bereits im alten Testament wird von der Kerzenmagie gesprochen. Dort heißt es, dass Moses im alten Israel einen Leuchter mit sieben Armen anfertigen sollte, die Licht spendende Kelche trugen. Dieser Leuchter, der aus 37 kg puren Gold bestehen sollte, war dazu gedacht, durchgehend (24 Stunden täglich) zu brennen, als Symbol für die ewige göttliche und heilige Präsenz der Kerzenmagie. Als Brennmaterial durfte nur das reinste Olivenöl verwendet werden.

Öllampen und Talglampen sind die Vorläufer unserer heutigen Kerzen. Für eine Vielzahl von Kulturen und deren Religionen bedeutet die Kerze mehr als nur Lichtspender, sie ist ein universelles rituelles Element. Die alten Germanen beispielsweise entzündeten kurz vor dem Weihnachten, eine Julkerze. Durch diese Kerzenmagie ermutigten sie die Sonne dazu, zurückzukehren und die Dunkelheit zu besiegen. Das Christentum übernahm später diese Kerzenmagie der alten Germanen.

Die einfachste Form der Kerzenmagie praktizieren die meisten Menschen an ihrem Geburtstag, wenn sie ihre Geburtstagskerze(n) auspusten. Dann treffen sich die wichtigsten Prinzipien der Magie: der Wunsch, auf den man sich konzentriert, die Imagination sowie das finite Element, das Auspusten der Flamme.

Rund um die Kerzenmagie existieren viele unterschiedliche Rituale und Anleitungen. Es kann nicht genau gesagt werden, ob die Magie der Kerzen am wirkungsvollsten ist, wenn der Mond abnimmt oder aber voll am Himmel steht oder welche Farben verwendet werden sollten. Eines ist auf jeden Fall sicher, die Kerze nimmt während der Magie bzw. dem Ritual die Funktion einer Antenne ein, die den Wunsch/das Begehren des Magiers zum Himmel befördert.

Doch egal welchen Wunsch oder Bedankungen man vornehmen möchte durch das Kerzenritual, das Licht der Flamme sollte stets als Einladung für Engel oder Wesenheiten verstanden werden, damit diese dem Ritual beiwohnen. Auf künstliches Licht (elektrische Kerzen beispielsweise) sollte aus Respekt dieser Wesen verzichtet werden. Des Weiteren sollte man in Kauf nehmen, dass man solche Rituale mehrmals wiederholen muss, bis das gewünschte Ergebnis eintrifft.


Entdecken auch Sie diese Welt voller Magie, Licht und Wärme. Begeben Sie sich gemeinsam mit unserem Berater auf die Reise und lassen Sie den Zauber auf sich wirken...
Weiterempfehlen:


Das Thema Rituale ist ein Fachgebiet von

Starmagierin Wilma
Starmagierin Wilma

Weisse Hexe. Ich sehe in die Gedankenwelt Ihres Partners! Partnerzusammenführung, Kartenlegen, Hellsehen, Flüche & Besetzungen entfernen, Weisse Magie. Psychologische Lebensberatung. Tierkommunikation, Weissmagierin, Authentische Magie.  ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 000 078
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2045
€ 2.19/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 512 253
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 62
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGünstiger anrufen

Weiterführende Seiten zu "Rituale"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz