Beiträge von Beratern

❮ Beiträge Hauptseite

Runenalphabet

❮ Runen
Beitrag
Foto: © Fotosasch / Fotolia
Autor:
Dunna
|
Rubrik:
Runen

Runenalphabet

EINE EINFÜHRUNG IN DAS ÄLTESTE RUNEN-ALPHABET

Runen sind nicht nur einfach Schriftzeichen, nein, sie sind sogenannte Urkräfte oder auch Schriftzeichen, die sowohl magische als auch heilende Elemente enthalten. Da jede Rune einem bestimmten Buchstaben zugeordnet ist, ergibt es dann eine eigene "Runenschrift".

Das älteste und gebräuchlichste Alphabet ist das aus 24 Runen, dem sogenannten "Futhark".

Der Name ergibt sich aus den 6 ersten Runen in diesem Runenalphabet:

F = Fehu
U = Uruz
Th= Thur isaz
A = Ansuz
R = Raidho
K = Kenaz

Schutz und Erdung sind wichtig bei der Arbeit mit den Runen

Vorab möchte ich noch sagen, dass es immer von äusserster Wichtigkeit ist, egal ob ich nun eine Meditation mit den Runen durchführen möchte, ein Ritual abhalten oder was auch immer, für persönlichen Schutz und eine richtige Erdung zu sorgen.

Die Erdung ist wichtig, um nicht die Kontrolle zu verlieren bei der Arbeit mit den Runen. Mir muss immer klar sein, wo ich stehe und was ich will. Sonst bleibt die Arbeit mit den Runen immer in schlechter Erinnerung.

Um sich zu schützen braucht man jetzt nicht unbedingt einen aufwendigen Schutzkreis, der beim Abhalten eines Rituals wichtig ist.

Die einfachste Möglichkeit ist, einfach um Schutz bei der Arbeit mit den Runen von der geistigen Welt zu erbitten.

Des weiteren kann man auch eine weisse Lichtkugel visualisieren. Man stellt sich aufrecht hin, atmet tief und gleichmäßig. Dann stellt man sich vor, dass man mit jedem Atemzug kosmisches Licht aufnimmt, dieses dann durch den Körper fliesst und sich dann ausdehnt, bis man völlig von Licht umgeben ist.

Eine dritte Möglichkeit wäre eine speziell für den Schutz geweihte Kerze, die man dann immer für solche Zeremonien anzünden kann. Auch ein persönliches Amulett oder ein Schutzkreis aus Salz sind möglich.

Für die Erdung benutze ich gern das folgende Ritual:
Ich stehe fest auf dem Boden, stelle mir dann vor, wie Wurzeln aus meinen Füssen in die Erde wachsen, aus meinem Wurzelchakra verbindet sich ein roter Strahl mit dem Inneren der Erde. Das gibt festen Halt und schafft eine feste Verbindung.

Es gibt auch eine ganz einfache Möglichkeit der Erdung: Stampfen mit den Füssen oder in die Hände klatschen.

Jeder Wochentag für ein anderes Ergebnis

Bei der Arbeit mit den Runen ist es auch von grosser Bedeutung an welchen Wochentag ich sie nutze.

MONTAG- ist eng mit dem Mond verbunden. Er ist gut für die Befragung von Orakeln und zum Hellsehen geeignet.

DIENSTAG- gehört dem Planeten Mars, hier lassen sich gut Rituale zum Selbstschutz durchführen.

MITTWOCH- ist der Tag des Merkur und gut für Kommunikation jeder Art und für Heilungen.

DONNERSTAG- in Verbindung mit dem Jupiter ist gut bei Ritualen für Freundschaft, Ehre und Gesundheit.

FREITAG- der Venustag eignet sich für alle Rituale für Liebe, Kreativität und Schönheit.

SAMSTAG- als Saturntag geeignet für Konzentration, Innenschau und Vertiefung.

SONNTAG- Tag der Sonne, hier wirken Rituale gut bei denen es um die Erfüllung von Wünschen, Heilung und Wohlstand geht.

Doch kommen wir nun zur ersten Rune in dem 24-teiligen Futhark:

1.FEHU

In seiner ursprünglichen Bedeutung könnte man es mit "Rind" übersetzen. Bei den nordischen Völkern war das Rind oder Vieh ein Zeichen von Wohlstand und Reichtum. Aber nicht nur materieller Reichtum ist gemeint, nein auch der spirituelle. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass jeder Mensch spirituell veranlagt ist. Nur ist das nicht jedem bewusst. Habe ich das erkannt, dann kann ich es auch für mich nutzen.

Die Zahl "1", also die erste Rune des Futharks besagt auch, dass es um das Symbol des Ursprungs geht, also die Ursache allen materiellen Seins. Sie ist eine unteilbare Zahl und stellt somit eine Einheit dar, ist einzigartig und vollkommen. Sie steht für Neuanfang oder auch für Erneuerung.

Es ist also eine Rune der Aufmerksamkeit, Erfüllung aber auch der Wachsamkeit. Denn es gilt auch seinen Reichtum nicht an Menschen zu verschwenden, die ihn missbrauchen.

Fehu steht auch für den Buchstaben "F" und ist dem Element Feuer zugeordnet. Das Element Feuer hilft immer bei der Wunscherfüllung. Es geht dabei auch immer um Neuschöpfung, kreative Kraft und Reinigung.

Im Zusammenhang mit der Bedeutung von Besitz und Reichtum steht sie daher nicht umsonst an erster Stelle, denn um meine Wünsche oder Ziele zu erreichen, muss ich sie erst einmal:

Fragen
Finden
Forschen
Formulieren
Fokussieren
Fülle

Im Tarot entspricht Fehu dem Kartenbild des "Magiers". Dieser muss auch zu Beginn seiner Handlung all diese Dinge berücksichtigen, um Erfolg zu haben.

Die Magie entdecken

Sie steht somit auch für Beginn, Begeisterung und persönliche Fähigkeiten eines jeden Menschen.

Dabei geht es aber nicht um die Hortung von Reichtum, das wäre völlig falsch. Es geht eher darum, eben diesen Reichtum auch zum Wohle anderer Menschen zu vermehren. Wichtig dabei ist auch die Ausgewogenheit im Leben, nur dann kann man seine Talente erkennen und nutzen.

Diese Rune rät, die Gesetzt des Seins der Materie und des Geistes zu respektieren. Dabei ist es von grossser Bedeutung, die damit verbundene Macht anzunehmen, denn Besitz und Reichtum verleihen Macht. Doch Vorsicht- diese Macht darf nicht missbraucht werden.

In diesem Zusammenhang greift auch das Gesetz von Geben und Nehmen. Man sollte sich nicht an Besitz klammern, ihn aber auch nicht verachten.

In der magischen Arbeit verleiht diese Rune genügend Energie, um mit der magischen Arbeit zu beginnen. Sie wird verwendet, um Energie anzuziehen, sie ist eine Art Anziehungskraft.

Man sollte auch immer auf die Stellung des Mondes achten, wenn man mit dieser Rune arbeitet.

Bei zunehmendem Mond geht es um das Vermehren von Besitz und um den Schutz vor Diebstahl.

Ist der Mond jedoch abnehmend, so wirkt Fehu als schwächende Kraft in Bezug auf Hindernisse, welche mit dem Besitz in Verbindung stehen.

Alles in allem hilft mir diese Rune, den wirklichen Wert der Dinge für mich zu erkennen.

BEDEUTUNG IN FOLGENDEN BEREICHEN

Allgemein:
Neubeginn, vorhandene Fähigkeiten
eine gewisse Begeisterung

Liebe:
sich neu verlieben, ein Neuanfang

Finanzen:
es kommt zu einem Geldfluss, Reichtum

Beruf:
eine neue Arbeit beginnen, seine eigenen Fähigkeiten zum eigenen und zum Wohle anderer nutzen

Gesundheit:
man spürt viel Kraft

Element: Feuer
Farbe: feuerrot
Baum: Holunder
Steine: Feuergranat
Heilkräuter: Brennnessel
Duft: Myrrhe
Gottheit: Freya

Wirkung in der Magie:

- mit ihr findet man seinen richtigen Weg
- Rune des materiellen Wohlstands
- Stärkung vor allem der psychischen Kräfte
- Herstellung eines Amuletts gegen finanzielle Bedrohungen

Wirkung auf den Körper:

- kräftigend
- gegen Beschwerden der Atemwege
- Heilung der Fortbewegungsorgane

Rat der Rune "Fehu" :

Achten Sie gut darauf, bestimmte Dinge einfach abzuschliessen, damit Neues entstehen kann. Bleiben Sie wachsam und beobachten Sie aufmerksam, teilen Sie Ihren Reichtum, Ihr Glück, damit es auch anderen zugutekommt.

Das gilt es zu beachten!

Wichtig in diesem Zusammenhang erscheint mir auch die Tatsache, dass man nie ohne das Einverständnis einer Person Magie oder Zauberei für sie ausüben sollte.

Auch, wenn man es noch so gut meint. Denn alles, was ich aussende kommt auch auf mich zurück.

Der freie Wille einer anderen Person darf niemals übergangen werden. Das wäre mehr als anmassend!!

Deshalb ist es gut, dass diese Rune mich immer an meine Selbstverantwortung erinnert!

Herzlichst,
Dunna

Weiterempfehlen:

Beitrag von Starberaterin Dunna-Mary Ann

Das Thema Runen ist ein Fachgebiet von

Starberaterin Dunna-Mary Ann
Starberaterin Dunna-Mary Ann

Hellfühlige Kartenlegerin, 40 Jahre Erfahrung. Lösungsorientierte, liebevolle Unterstützung. Jenseitskontakte. Sehr hohe Trefferquote. Exklusiv bei Zukunftsblick! Sehr erfahren! ...mehr

Zahlen per Telefon
0901 901 331
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2035
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 511 559
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 280 63
€ 2.04/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid
Weitere Beiträge von Dunna anzeigen ›
 
❮ Runen

Weiterführende Seiten zu "Runen"

Zukunftsblick hilft

Zukunftsblick hilft

Selbsthilfe-Organisation für betroffene Familien. Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist eine Selbsthilfe-Organisation und wurde 1987 gegründet. Sie unterstützt betroffene Familien beratend, informierend, finanziell und mit vielen verschiedenen Infos.

› Erfahren Sie Hier Mehr!
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK