Baummagie

Online-Lexikon

Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite
Lexikon
Foto: Smileus / shutterstock

Entdecken Sie die Magie der Bäume

In der Welt der Magie gibt es zahlreiche verschiedene Magieformen, mit denen Zauber durchgeführt werden. Angefangen von Edelsteinmagie, Kräutermagie, Symbolmagie oder Runenmagie. Die Liste liesse sich noch lange weiterführen. Doch haben Sie auch schon etwas über die Baummagie gehört?
Bäume wurden seit jeher zum Beispiel schon von unseren keltischen Vorfahren verehrt und als heilig befunden. Die Kelten glaubten daran, dass in Bäumen heilige und mächtige Geister lebten. Ausserdem glaubte das keltische Volk daran, dass die verschiedenen Bäume ebenso magische Kräfte besitzen. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns etwas näher mit der Energie der Bäume und wie man sie jeweils für sich und magische Zwecke nutzen kann.

Bereits in unserer Kindheit hatten vermutlich die meisten von uns eine natürliche und starke Verbindung zu Bäumen, ohne dass wir es wahrscheinlich bewusst wahrgenommen haben. Man ist auf Bäume geklettert und hätte dort Stunden verbringen können. Doch mit dem Erwachsenwerden ist diese Naturverbundenheit bei vielen sicherlich mehr oder weniger verloren gegangen und man hat den Bezug zu den Bäumen einfach nicht mehr so wie in der Kindheit. In der heutigen Zeit verbringen wir die meiste Zeit in geschlossenen Räumen und eher abseits der Natur anstatt in ihr. Dabei sind Bäume (und die Natur) für unser Leben unerlässlich. Ohne Bäume gibt es kein Leben, denn sie liefern uns Sauerstoff. Doch sie sind so viel mehr als nur Sauerstofflieferanten. In ihnen wohnt Magie und Zauber, die man für zahlreiche Zwecke verwenden kann. Zeit, die Baummagie wieder neu zu entdecken!

Baummagie in der keltischen Mythologie

Nicht nur, dass Bäumen Magie innewohnt, war im Glauben der Kelten verankert. Vielmehr glaubten sie auch daran, dass die Bäume ein eigenes Bewusstsein, eine eigene Seele hatten. So trafen sich beispielsweise die Priester der Druiden, die geistige Elite in der keltischen Mythologie, in den Wäldern, um magische, traditionelle Rituale durchzuführen. Zudem leitet sich der Begriff "Druide" vom griechischen Wort "Dyrade" ab, was sich übersetzen lässt als Baumnymphe, beziehungsweise Waldnymphe.

Für viele andere Kulturen und Völker galten die Druiden als Baum- und Waldgeister, weil sie so eine starke Verbindung zu den Bäumen hatten. In England und Irland findet man zudem zahlreiche "Woodhenge", die quasi das aus Holz bestehende Gegenstück der Stongehenge sind. Also eine Anordnung von Baumstämmen, die als Heiligtümer angesehen werden. Auch sie gehören zum Weltkulturerbe der Stonehenge. Laut dem keltischen Baumkalender verehrte das keltische Volk insgesamt 21 verschiedene Bäume für ihre magischen und heiligen Eigenschaften. Einige dieser heiligen Bäume waren unter anderem die Eiche, Waldkiefer oder auch die Esche sowie die Birke.

Yggdrasil: Der Weltenbaum in der nordischen Mythologie

Um Bäume ranken sich seit jeher zahlreiche Mythen und Geschichten. Der Yggdrasil-Baum stammt aus der nordischen Mythologie, laut der sich Odin (Hauptgott der nordischen Mythologie) an ihm aufhängte und dadurch die Weisheit der Runen erlangte. So erinnern beispielsweise immergrüne Zweige in der Weihnachtszeit an den alten Glauben an die Unsterblichkeit der Bäume. Yggdrasil als Weltenbaum symbolisiert die drei Reiche: Seine Zweige als Welt der Götter, der Baumstamm als Reich der Lebenden und seine Wurzeln symbolisieren das Reich der Toten. Vor allem im Schamanismus hat die Baummagie eine starke Bedeutung, denn sie wird beispielsweise dazu genutzt, um mit Göttern oder Seelen zu kommunizieren.

Ein Überblick über die magischen Eigenschaften einiger Bäume

Die magischen Eigenschaften, die den Bäumen jeweils zugeschrieben werden, hängen ebenfalls von der jeweiligen Kultur und/oder Mythologie ab. Wir haben folgend eine Liste mit einigen der wichtigsten Bäumen und deren magischen Eigenschaften zusammengefasst.

Apfelbaum: Liebe, Ganzwerdung, das Göttliche, Unsterblichkeit, Unterwelt

Erle: Schutz, Intuition, Auferstehung, Verbannung, Weissagung

Esche: Harmonie, Wissen, Fruchtbarkeit, Gleichgewicht, Kommunikation

Buche: Kreativität, Schutz, Weisheit, Freundschaft

Birke: Inspiration, Liebe, Neuanfang, Kreativität, Geburt, Segen

Zeder: Traum, Unsterblichkeit, Schutz, Weisheit, Wohlstand, Gleichgewicht

Weissdorn: Reinigung, Glück, Wohlstand, Liebe, Fruchtbarkeit, Abstammung

Haselnuss: Weissagung, Wissen, Schutz, Glück, Ganzwerdung

Tanne: Wiedergeburt, Vitalität, Geburt, Voraussicht, Schutz

Fichte: Vielschichtigkeit, Intuition, Erleuchtung, Erdung, Schutz

Baumzauber: So nutzen Sie die Baummagie für sich

Um die Baummagie für sich selbst und das eigene Leben zu nutzen, muss man zunächst einmal wieder eine Verbindung zu den Bäumen und deren Umgebung aufbauen. Das könnte in Ihrem Fall bedeuten, dass Sie sich öfter mal wieder in Ihrem Garten, einem nahe gelegenen Wald oder auf einer Wiese beispielsweise aufhalten. Beobachten Sie ganz genau, was Sie um sich herum in der Natur wahrnehmen. Sie können auch Fotos machen, um die Magie der Bäume einzufangen. Wenn es Bäume gibt, von denen Sie die Namen noch nicht kennen, recherchieren Sie dazu im Internet und lesen Sie über ihre Eigenschaften. Sind Sie von einem Baum besonders angetan, können Sie sich über dessen magische Eigenschaften schlau machen und diese ebenfalls Teil Ihres Lebens werden lassen. Auch können Sie Ihr erlangtes Wissen über die Bäume in einem Tagebuch festhalten.

Wenn Sie bereits magische Rituale durchführen und diese zu Ihrem Alltag gehören, können Sie beispielsweise damit beginnen, Teile eines Baumes, oder auch anderen Pflanzen zu verwenden. Ein Altar mit Gegenständen aus der Natur kann ebenfalls für magische Rituale eingesetzt werden.

Sie sehen, wenn Sie die Baummagie für sich nutzen möchten, sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt. Alles, was zählt, ist, dass Sie sich wieder mit der Natur und den Bäumen sowie deren magischen Eigenschaften verbinden. Die Natur bietet uns für die Magie alles, was wir brauchen.



© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise
Weiterempfehlen:


Das Thema Baummagie ist ein Fachgebiet von:

Topberaterin Dara
Topberaterin Dara

Hellsichtiges Kartenlegen zu allen Themen des Lebens! Unterstützung mit dem Blick in die Karten. Über 20 Jahre Erfahrung, Lebensberaterin aus Berufung. Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. Herzliche und direkte Lösungsfindung.  ...mehr

Erreichbar: Heute: 08:00-22:00 Uhr
Zahlen per Telefon
0901 900 228
SFR 2.99/Min.
Alle Netze
0900 310 2039
€ 2.39/Min.
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 420 208
€ 2.17/Min.
Alle Netze
901 282 78
€ 2.00/Min.
Alle Netze
Andere LänderGuthaben / Prepaid

 Online-Chat    

Online-Lexikon: Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

❮ Lexikon Hauptseite

Weiterführende Seiten zu "Baummagie"